Spaltmaße

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Spaltmaße

von trayloader » 3. Aug 2017, 21:51

TeeKay hat geschrieben:OS Electric Drive, du wirst es entweder nicht lesen oder nicht glauben, aber das sind keine Einzelfälle. Bei den 10 Übergaben, die ich in den letzten Monaten begleiten durfte, gab es vom SeC vorher
a) keine Probefahrten
b) keine vernünftige Aufbereitung (die externen Aufbereiter dürften 45min für das Reinigen zugestanden bekommen)
c) keinerlei proaktive Mängelbeseitigung vor Auslieferung

Es werden Autos mit zerschnittenem Sitzleder, mit großflächig verteiltem Klebstoff auf dem Leder, mit abgebrochenen Lacknasen, zerkratzten Felgen, sichtbaren Nachlackierungen, dejustierten Türen, nicht richtig öffnenden Türen (!), mit noch vorhandenen Schutzfolien auf Bauteilen, ohne aktuelle Software (teils noch Software ohne Autopilot bei mit Autopilot bestellten Autos), nicht voll geladen und diversen Kratzern im Innen- und Außenbereich übergeben. Selbst mit drei Handgriffen tauschbare, zerkratzte Interieurleisten können nicht sofort getauscht werden, weil die SeCs nichts auf Lager haben.

Die Autos kommen in miesem Zustand aus Tilburg, werden von der Folie befreit, gewaschen, ein bisschen gesaugt und dann übergeben. Das ist kein Problem bestimmter Servicecenter, sondern ein globales Problem der Tesla Inc. Die Autos sind beim Bau in schlechterem Zustand als früher, kommen schlechter bei den SeCs an und die haben mangels Mitarbeitern, Zeitbudget und Ersatzteilen keine Chance, daran etwas zu ändern. Vermutlich haben sie sogar die Anweisung, die Autos unbesehen rauszugeben.

Und es waren meiner Meinung nach Kunden wie du, die mit übermäßiger Nachsicht in den vergangenen Jahren Tesla zu dem machten, was es heute ist. Kunden, die die Schuld stets bei anderen Kunden sahen, wenn die Probleme hatten und nie bei Tesla.

Model 3 in Verbindung mit der aktuellen Geschäftspolitik wird meiner Meinung nach der Untergang von Tesla, weil die etablierte Unqualitätskultur, die überlasteten SeCs und die nicht vorhandene Ersatzteilversorgung hunderttausende Kunden ganz massiv unzufrieden machen werden. Mir tun dabei nur die Mitarbeiter leid, denen vom Management diese Art der Problementstehung und Bewältigung aufgezwungen wird, die die Unzufriedenheit der Kunden täglich an vorderster Front spüren (schon heute) und die am wenigsten etwas dafür können.

Trotz der diversen Probleme, die ich mit dem P85D hatte, bin ich inzwischen froh, kein neueres Modell zu haben.


WOW.

Kann es sein, daß sich hier die (fehlende) Gewerkschaft in den USA bemerkbar macht? Das klingt ja fast schon nach System :o
Amazing how when things get a little dark around TSLA, certain people appear but then disappear when things are brighter. Just like roaches.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1900
Registriert: 1. Sep 2016, 22:05
Land: Deutschland

Re: Spaltmaße

von cer » 3. Aug 2017, 22:02

Man muss nicht alles hundertprozentig für bare Münze nehmen, was geschrieben wird. Ein Forum sammelt unterschiedliche Blicke auf dieselbe Sache. Das ist ja das Schöne daran.
JOIN THE REBELLION
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3015
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: 91154
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Spaltmaße

von CK_Stuggi » 3. Aug 2017, 23:08

Und bei mir hat sich mittlerweile schon bei 130 kmh ein Pfeiffen am Glasdach (dem unbewegten Teil) eingestellt. Nächster Servicetermin. Mal sehen ob sie dann endlich auch die Gummilippe für die Fahrertürscheibe bekommen haben und den 5mm Versatz der Chromleisten an der rechten Seite beheben können.
MS 90D FL AP2 EAP/FSD 10.2 '2020.16.2.1'
davor: 06/15-03/17 MS 85D AP1, 33 tkm
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2175
Registriert: 6. Feb 2015, 15:05
Land: Deutschland

Re: Spaltmaße

von sustain » 3. Aug 2017, 23:22

Es gibt auch andere Beispiele, meiner war von Anfang an top, nix zu meckern, er wurde auch gefahren besser gesagt getreten, wahrscheinlich in Tilburg, war auf der energieapp deutlich zu sehen :mrgreen: Spaltmaße super, meiner ist weiß da sieht man das besonders gut ;)
S100D - FW 2020.16.2.1 e99c70fff409 AP2/FSD... Jeder der beim Kauf eines Tesla 1500km freies Supercharging haben möchte, kann diesen Code ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3935
Registriert: 4. Mai 2017, 18:21
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Spaltmaße

von teslacharger » 4. Aug 2017, 05:20

Hier wird ja eine Untergangsstimmung gezeichnet...etwas übertrieben klingt das bei aller Tragik, die hier einzelne mit der Ausbesserung von Mängeln erfahren, ja schon.

Das SeC S hat bisher zu unserer vollsten Zufriedenheit gearbeitet und das Auto war nun schon ein paar Mal dort. Mal verschuldet durch uns, mal zur Behebung von Kleinigkeiten, die uns nach der Auslieferung aufgefallen sind. Auch kann ich nicht sagen, dass sie "nichts auf Lager" hätten - neulich musste als letzter Aufenthalt bei uns der Scheibenwischermotor getauscht werden, Termin am Vortag ausgemacht und am nächsten Tag war er da, also entweder sehr schnell liefern lassen oder er war auf Lager - da brauchen selbst "etablierte" Hersteller manchmal länger, von der Terminvergabe ganz zu schweigen.

TeeKay hat geschrieben:c) keinerlei proaktive Mängelbeseitigung vor Auslieferung

Dem würde ich widersprechen. Mir ist ein Betrieb in der Region bekannt, wo eine größere Anzahl an fabrikneuen Fahrzeugen von Tesla regelmäßig hingebracht wird (da steht ein ganz schöner Fahrzeugwert auf dem Hof), wenn es wohl um Lackdefekte/Kratzer geht, die vor der Auslieferung behoben werden sollen. Die Arbeit dort ist 1A, ob die die Einzigen sind, die diesbezüglich für Tesla in S arbeiten, weiß ich allerdings nicht.

Das heißt es gibt durchaus eine Aufarbeitung vor Übergabe. Fraglich ist, wie umfassend die ist. Und generell wäre es wohl die Aufgabe von Tilburg, die Fahrzeuge mängelfrei auszuliefern. Das auf die unterbesetzten und an der Belastungsgrenze arbeitenden Service-Center abzuwälzen darf eigentlich nicht der Standard sein.

Nochmal: Ich will hier nicht die Mängel an einigen Fahrzeugen herunterspielen, allerdings gibt es immer auch eine andere Seite, die nicht zu kurz kommen sollte. Die große Mehrzahl der Übergaben wird völlig problemlos vonstatten gehen. Entweder weil die Fahrzeuge schon mängelfrei ankommen oder das SeC gute Arbeit vor der Auslieferung geleistet hat.
Model S LR Raven (EZ 09/19) Solid Black | 19 Zoll | FSD | Schwarz/Weiß Interieur
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2012
Registriert: 5. Mär 2016, 20:11
Land: Deutschland

Re: Spaltmaße

von OS-Electric-Drive » 4. Aug 2017, 05:34

teslacharger hat geschrieben:
Das SeC S hat bisher zu unserer vollsten Zufriedenheit gearbeitet und das Auto war nun schon ein paar Mal dort. Mal verschuldet durch uns, mal zur Behebung von Kleinigkeiten, die uns nach der Auslieferung aufgefallen sind. Auch kann ich nicht sagen, dass sie "nichts auf Lager" hätten - neulich musste als letzter Aufenthalt bei uns der Scheibenwischermotor getauscht werden, Termin am Vortag ausgemacht und am nächsten Tag war er da, also entweder sehr schnell liefern lassen oder er war auf Lager - da brauchen selbst "etablierte" Hersteller manchmal länger, von der Terminvergabe ganz zu schweigen.

Das heißt es gibt durchaus eine Aufarbeitung vor Übergabe. Fraglich ist, wie umfassend die ist. Und generell wäre es wohl die Aufgabe von Tilburg, die Fahrzeuge mängelfrei auszuliefern. Das auf die unterbesetzten und an der Belastungsgrenze arbeitenden Service-Center abzuwälzen darf eigentlich nicht der Standard sein.

Nochmal: Ich will hier nicht die Mängel an einigen Fahrzeugen herunterspielen, allerdings gibt es immer auch eine andere Seite, die nicht zu kurz kommen sollte. Die große Mehrzahl der Übergaben wird völlig problemlos vonstatten gehen. Entweder weil die Fahrzeuge schon mängelfrei ankommen oder das SeC gute Arbeit vor der Auslieferung geleistet hat.


Mir ging es bis vor wenigen Moanaten auch so. Du wirst hier im Forum viele Beiträge sehen wo ich die Qualität des Service für absolut top bewertet habe und sogar Fahrer anderer SEC die dort unzufrieden waren empfahl nach Stuttgart zu gehen. Ich konnte mir solch eine Vorgehensweise einfach nicht vorstellen. Ich ging sogar soweit, dass ich den Menschen nicht geglaubt habe die hier und anderweitig davon berichtet hatten.

Auch bei uns im Betrieb bleibt mal was liegen, nobody is perfect... Es war halt "früher" als ich mit dem Model S noch ab und zu zum Service musste so, dass man immer jemand erreicht hat, und es schnell eine Lösung gab.

Alleine schon die Tatsache, dass man erst am Donnerstag den 3.8. anfängt Teile zu "bestellen" wobei das Auto am 25.07 bereits in die Werkstatt gebracht wurde (Dieser Termin wurde von Tesla vorgeben, da ich keinen Druck gemacht habe!!!) Wegen mangelnder Kapazitäten konnte man das Auto nicht vorher in Augenschein nehmen... Wann das Auto fertig ist weiß man auch nicht und nach einem Telefonat gestern wurde mir versichert, dass man mich am Abend noch informiert ... Leider keine Reaktion.

Zumindest hat man mir einen guten Ersatz zur Verfügung gestellt ... Damit kann ich leben, auch wenn ich lieber mein eigenes Auto hätte...
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14652
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Spaltmaße

von AquaAndreas » 4. Aug 2017, 16:42

Ich kann das auch so bestätigen. Auch der Service, der mir in letzter Zeit widerfahren ist, kann ich nur mit unterirdisch bezeichnen.

Auch ich kann eine klare Verschlechterung von Juni 2016 nach Juli 2017 erkennen.
Model S90D aus Juni 2016, weiß, 19 Zöller, AP1, ...
 
Beiträge: 403
Registriert: 17. Mär 2016, 10:24
Land: Deutschland

Re: Spaltmaße

von CK_Stuggi » 4. Aug 2017, 18:32

Also bei mir waren bei Auslieferung Kratzer an dem Übergang Stoßfänger zu Kofferraum. Die Mängel waren offensichtlich, und mir wurde auch unter der Hand von einem MA bestätigt, daß es zumindest Anweisung gibt bestimmte Mängel nur/erst zu beheben, wenn der Kunde es moniert. Das ist eine sehr bedenkliche Herangehensweise bei einem Premiumfahrzeug.
MS 90D FL AP2 EAP/FSD 10.2 '2020.16.2.1'
davor: 06/15-03/17 MS 85D AP1, 33 tkm
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2175
Registriert: 6. Feb 2015, 15:05
Land: Deutschland

Re: Spaltmaße

von Earlian » 4. Aug 2017, 18:49

Hatte heute ein nagelneues Model X zur Verfügung.

Spaltmaße, Haptik und Verarbeitung sind deutlich besser zu 2015!

Das fühlt sich mindestens auf Audi Niveau an, wenn nicht besser.

Es wird immer einzelne Ausreißer geben, aber im allgemeinen sieht man, dass Tesla sich weiterentwickelt. Alles andere wäre auch verwunderlich.
Tesla Model 3 LR AWD, AHK, FSD, HW3 ab 07/19 (Model S70 D 06/15-06/19)
1500 km Supercharging bei Bestellung Deines Tesla
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2814
Registriert: 19. Apr 2014, 15:42
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Spaltmaße

von AquaAndreas » 4. Aug 2017, 19:13

unter der Hand von einem MA bestätigt, daß es zumindest Anweisung gibt bestimmte Mängel nur/erst zu beheben, wenn der Kunde es moniert.

Tolle Weiterentwicklung :roll:
Model S90D aus Juni 2016, weiß, 19 Zöller, AP1, ...
 
Beiträge: 403
Registriert: 17. Mär 2016, 10:24
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste