Unruhiges Fahrverhalten bei neuem Model S?

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Unruhiges Fahrverhalten bei neuem Model S?

von fabbec » 4. Mär 2017, 09:41

KrassesPferd hat geschrieben:Ich finde dass die Vorderachse grundsätzlich zu viele Informationen über Fahrbahnbeschaffenheit preisgibt. Besonders raue Beläge fühlen sich auch im Lenkrad so an, kenne ich von anderen Autos so nicht.

Was! Genau das gegenteil die Lenkung ist immer gefühlloser geworden! Und der Unterschied in denn Stufen ist immer geringer geworden!

Und selbst mein Onkel bemängelt (Mercedes Fahrer) das schwammige Fahrverhalten bei seinem p90d!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2784
Registriert: 8. Nov 2013, 21:17
Wohnort: Duisburg
Land: Deutschland

Re: Unruhiges Fahrverhalten bei neuem Model S?

von NortonF1 » 4. Mär 2017, 10:43

Mittelhesse hat geschrieben:Perform courtesy inspection hört sich für mich so an, Jungs schaut mal des lieben Friedens wegen drüber, oder interpretiere ich das falsch?


Zur Info:

Arbeitsbeschreibung: Courtesy Inspection
- Fehlerspeicher ausgelesen: Keine aktiven Fehler vorhanden
- Firmware Version geprüft: Letzte Version 8.0 installiert.
- Scheibenwischwasser aufgefüllt
- Scheibenwischer und Waschdüsen auf Funktion geprüft: OK, keine Fehler
- Alle Gurte und Gurtschlösser auf Funktion geprüft: OK, keine Fehler
- Ladekabel auf Funktion geprüft: OK, keine Fehler. Fahrzeug lädt mit 16A
- Reifenluftdruck eingestellt auf: VA 3,1bar, HA 3,1 bar.
- Reifenprofiltiefe [mm]:
(Aussen) (Mitte) (Innen)
VL: 5 5 5
VR: 5 5 5
HL: 5 5 5
R: 5 5 5
Arbeitsbeschreibung: Car Wash
Kostenlose Fahrzeugwäsche inkl. Aussaugen
06/15-02/18 S85 EZ 11/13, Techpaket, Luftfahrwerk, Doppellader, 21 Zoll Oxigin Felgen, PDC, jetzt S85D EZ 10/15, AP 1, Vollausstattung, 10/14-11/16 Leaf, seit 11/16-10/18 Ioniq Elektro 10/18-4/20 Kona E jetzt Kia E-Niro; 2 x PW 2 mit PV 10KWp
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1610
Registriert: 24. Dez 2013, 16:35
Wohnort: 65817 Eppstein
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Unruhiges Fahrverhalten bei neuem Model S?

von KrassesPferd » 4. Mär 2017, 11:05

fabbec hat geschrieben:
KrassesPferd hat geschrieben:Ich finde dass die Vorderachse grundsätzlich zu viele Informationen über Fahrbahnbeschaffenheit preisgibt. Besonders raue Beläge fühlen sich auch im Lenkrad so an, kenne ich von anderen Autos so nicht.

Was! Genau das gegenteil die Lenkung ist immer gefühlloser geworden! Und der Unterschied in denn Stufen ist immer geringer geworden!

Und selbst mein Onkel bemängelt (Mercedes Fahrer) das schwammige Fahrverhalten bei seinem p90d!


Ich habe ja nicht gesagt, dass das Fahrverhalten nicht schwammig ist, obwohl ist es nicht unbedingt so empfinde. Trotzdem fühle ich im Lenkrad Dinge, die ich dort bei anderen Autos nicht gefühlt habe. Z.B. kann man, wenn man gaaaaanz langsam anfährt die Winterreifen fühlen. Oder bei rauem Belag quasi die "Poren" des Betons. Ist jetzt überspitzt, aber so in der Art.

Die Radaufhängung (Querlenker etc.) des MS ist ausgesprochen stabil ausgeführt. Viel stabiler als z.B. bei meiner E-Klasse, welche ich vorher hatte. Das schwammige Gefühl hängt wohl eher mit der Abstimmung des Fahrwerks zusammen. Für mich persönlich ist das Fahrwerk bei kurzen Stößen zu hart, lange Wellen sind OK.
Gruß Hendrik

Tesla Model S 75D (10/2016 - 12/2018)
Tesla Model 3 Performance (03/2019 - ....)
Tesla Model Y Performance (ab 2021)

1500 Freikilometer: http://ts.la/hendrik2982
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2634
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18
Wohnort: Hannover/Pattensen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Unruhiges Fahrverhalten bei neuem Model S?

von esoenmez » 4. Mär 2017, 11:10

Von Aichstetten bis Ulm (~70km) bin ich 200-230km/h gefahren. Die Straßenlage und vibratinstechnisch waren es genial ruhig. Aalglatt ist das Tesla geglitten. Im Innenraum war es sicherlich sehr laut mit den Windgeräuschen, was aber normal ist mMn. Ich habe ein 70D und 50% waren weg :)
EZ 7.9.2016 - S70D - Pearl White - Pano - Leder Hellbraun - Kaltwetterpacket - 09.02.2019: 106700km
 
Beiträge: 135
Registriert: 29. Jun 2016, 23:33
Wohnort: Ulm
Land: Deutschland

Re: Unruhiges Fahrverhalten bei neuem Model S?

von Mittelhesse » 4. Mär 2017, 11:46

NortonF1 hat geschrieben:
Mittelhesse hat geschrieben:Perform courtesy inspection hört sich für mich so an, Jungs schaut mal des lieben Friedens wegen drüber, oder interpretiere ich das falsch?


Zur Info:

Arbeitsbeschreibung: Courtesy Inspection
-
-
-


Dann ist das eher als kurze kostenlose Durchsicht zu verstehen :?:

KrassesPferd hat geschrieben:Die Radaufhängung (Querlenker etc.) des MS ist ausgesprochen stabil ausgeführt. Viel stabiler als z.B. bei meiner E-Klasse, welche ich vorher hatte. Das schwammige Gefühl hängt wohl eher mit der Abstimmung des Fahrwerks zusammen. Für mich persönlich ist das Fahrwerk bei kurzen Stößen zu hart, lange Wellen sind OK.


Das Model S bringt aber auch 250-400kg mehr auf die Waage, da muss das Fahrwerk schon etwas anders abgestimmt sein als bei der E-Klasse.
Níðhǫggr M3 LR AWD schwarz seit 14.02.2019
Version:2020.12.11.1 (06.05.20)
57.680 km (16.05.20)
1.500 km of free Supercharging: https://ts.la/stefan77790
Níðhǫggr bei Twitter https://twitter.com/Nidhggr2
Der Mittelhesse bloggt https://nidhoegger.eu
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2821
Registriert: 8. Apr 2014, 20:08
Wohnort: Biskirchen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Unruhiges Fahrverhalten bei neuem Model S?

von T-Fan » 4. Mär 2017, 13:16

Die "Courtesy Inspection" machen die bei uns in der Schweiz immer als kurze Kontrolldurchsicht, egal wegen was auch immer man ins SeC fährt.
Auch beim Wechsel auf Winter-/Sommerreifen etc.
Neulich habe ich mir das LTE upgrade einbauen lassen; da haben die auch diese "Courtesy Inspection" gemacht.

Was das Fahrverhalten angeht, für mich liegt - so ich mal in D fahren kann - das Model S (85D, Luftfahrwerk von 2015) bis ca. 180 wie auf Schienen. Danach wirds etwas ungenauer, aber schwammig finde ich das nicht.
Model 3 seit 05/2019
Model S seit 2015
 
Beiträge: 2299
Registriert: 20. Jun 2015, 08:06
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Unruhiges Fahrverhalten bei neuem Model S?

von jonn68 » 4. Mär 2017, 13:24

esoenmez hat geschrieben:Von Aichstetten bis Ulm (~70km) bin ich 200-230km/h gefahren. Die Straßenlage und vibratinstechnisch waren es genial ruhig. Aalglatt ist das Tesla geglitten. Im Innenraum war es sicherlich sehr laut mit den Windgeräuschen, was aber normal ist mMn. Ich habe ein 70D und 50% waren weg :)


Dito.

Wir sind gestern von München bis Ulm meistens mit 170-200kh/h gefahren, kein Problem, also am FL kann es nicht liegen:
- Reifen überprüfen
- mit Tesla reden, das Auto liegt bei uns sehr gut auf der Autobahn
Model S 90D, schwarz, CT reserviert
 
Beiträge: 2163
Registriert: 29. Mai 2016, 08:24
Land: Deutschland

Re: Unruhiges Fahrverhalten bei neuem Model S?

von KrassesPferd » 4. Mär 2017, 18:06

Zum Thema Reifen auswuchten von Tesla habe ich mal meine Aufzeichnungen (für die bei Verkauf montierten Sommerreifen) rausgesucht:

Gewuchtet durch Tesla:

HL 37gr innen 117gr aussen
VL 15gr innen 80gr aussen
VR 22gr innen 75gr aussen
HR 31gr innen 41gr aussen

Das sind extrem schlechte Werte, vor allem HL und VL. Das sind Gewichte, die ein guter Reifendienst nie montieren würde, vorher würde man beginnen die Reifen auf der Felge zu drehen etc. Noch dazu wurde bei keinem Reifen auf die Markierung für die schwerste Stelle geachtet, welche eigentlich immer gegenüber des Ventils montiert wird.
Gruß Hendrik

Tesla Model S 75D (10/2016 - 12/2018)
Tesla Model 3 Performance (03/2019 - ....)
Tesla Model Y Performance (ab 2021)

1500 Freikilometer: http://ts.la/hendrik2982
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2634
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18
Wohnort: Hannover/Pattensen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Neticle [Bot], Semrush [Bot] und 7 Gäste