Frust: 8-Jahres / 160T km Serviceplan gestrichen vor Frist

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Frust: 8-Jahres / 160T km Serviceplan gestrichen vor Fri

von KaJu74 » 10. Feb 2017, 20:37

AxelWi hat geschrieben:Interessant, dass soviele von euch das eigentliche Problem einfach so hinnehmen und als "ärger dich nicht" und "gibt schlimmeres" abtun.

Dass Tesla 60 Tage Frist einräumt, um den Kunden aus einer Auswahl entscheiden zu lassen, aber dann nach 45 Tagen die Optionen ändert und sagt, es gibt die ursprünglichen Optionen nicht mehr wie damals schriftlich vereinbart. Es gilt jetzt das schriftlich nicht vereinbarte, es gilt das was wir jetzt uns ausgedacht haben.

Bei den nach Auslieferung zu aktivierenden Autopiloten sagt Tesla nicht, dass die Preise bei Aktivierung x Tage nach Auslieferung gelten, sondern gibt gar keine Tage an. Beim Service-Paket war aber eine Frist von 60 Tagen eingeräumt.

Und Frist ist nunmal Frist :-) und vereinbart ist vereinbart.

Glaubst du denn wirklich, dass der Verkäufer dich absichtlich "betrogen" hat? (Er hat dir ja eher geholfen, auch wenn du es noch nicht so siehst. ;) )
Der Verkäufer wusste so wenig wie du, dass die Option weg fallen könnte/wird.

Er hat dir zu dem Zeitpunkt eine Aussage gemacht.
Später hat sich aber die Situation geändert, auf die der Verkäufer auch reagieren muss.

Andere Frage, wenn du dir so sicher bist/warst, dass du den Vertrag für dein Seelenfrieden brauchst, warum hast du 45 Tage gewartet?
Tesla Model S85 vom 2014 bis 2016
Tesla Model S75D vom 2016 bis 2018
Tesla Model 3 Performance seit dem 18.02.2019

S85:Bild
75D:Bild
M3P:Bild Aktiv!
Liste der Europa Bestellungen: http://bit.ly/M3Orders
1500km gratis Supercharging http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5855
Registriert: 1. Jul 2013, 15:26
Wohnort: Emsland
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Frust: 8-Jahres / 160T km Serviceplan gestrichen vor Fri

von CarstenM » 10. Feb 2017, 21:06

Nochmal: wenn Dir nach 85.000 km die Karre auseinanderfällt, kostet Dich die Reparatur mit Serviceplan genauso viel wie ohne.

Natürlich ist das plumpe einseitige Streichen einer Zusage an den Kunden ein No Go. Da würde mir auch das Messer in der Tasche aufgehen. Tesla profitiert aber im Moment noch davon, dass sie praktisch konkurrenzlos sind. Ich zumindest müsste von Tesla schon aufs allerübelste vergrätzt werden, um eine andere Marke auch nur in Erwägung zu ziehen. Wenn es erst einmal brauchbare Alternativen von anderen Herstellern gibt, mag das anders aussehen. (Wobei, wenn ich an meine Korrespondenz mit VW im Verlauf der letzten 15 Monate denke, muss ich feststellen, dass auch andere ganz groß darin sind, den Kunden zu ignorieren...)

Ich kann Dir nur raten, Deinen verständlichen Ärger runterzuschlucken und Dich auf Tesla einzulassen. Aber jeder Jeck is anders.

Und vielleicht gibt Tesla Dir ja doch noch Deinen Serviceplan. Versuch doch mal, Dich mit einem Entscheider (Rudat?) verbinden zu lassen.
Tesla Model S 75D, blau, Textil, 19", Pano, EAP 2.5, PUP, Kindersitze, EZ 11/2017
Tesla Roadster #517, gletscherblau metallic, 54.000 km
Tesla-Fahrer seit 11/2013 - nie mehr Verbrenner!
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2491
Registriert: 7. Apr 2013, 12:06
Wohnort: Göttingen
Land: Deutschland

Re: Frust: 8-Jahres / 160T km Serviceplan gestrichen vor Fri

von AxelWi » 10. Feb 2017, 21:15

KaJu74 hat geschrieben:
AxelWi hat geschrieben:Interessant, dass soviele von euch das eigentliche Problem einfach so hinnehmen und als "ärger dich nicht" und "gibt schlimmeres" abtun.

Dass Tesla 60 Tage Frist einräumt, um den Kunden aus einer Auswahl entscheiden zu lassen, aber dann nach 45 Tagen die Optionen ändert und sagt, es gibt die ursprünglichen Optionen nicht mehr wie damals schriftlich vereinbart. Es gilt jetzt das schriftlich nicht vereinbarte, es gilt das was wir jetzt uns ausgedacht haben.

Bei den nach Auslieferung zu aktivierenden Autopiloten sagt Tesla nicht, dass die Preise bei Aktivierung x Tage nach Auslieferung gelten, sondern gibt gar keine Tage an. Beim Service-Paket war aber eine Frist von 60 Tagen eingeräumt.

Und Frist ist nunmal Frist :-) und vereinbart ist vereinbart.

Glaubst du denn wirklich, dass der Verkäufer dich absichtlich "betrogen" hat? (Er hat dir ja eher geholfen, auch wenn du es noch nicht so siehst. ;) )
Der Verkäufer wusste so wenig wie du, dass die Option weg fallen könnte/wird.

Er hat dir zu dem Zeitpunkt eine Aussage gemacht.
Später hat sich aber die Situation geändert, auf die der Verkäufer auch reagieren muss.

Andere Frage, wenn du dir so sicher bist/warst, dass du den Vertrag für dein Seelenfrieden brauchst, warum hast du 45 Tage gewartet?


Gewartet habe ich, weil das Auto mir im Dez. 122640 erleichtert hat und damit erst mal teuer genug war und ich das Auto erst mal in Ruhe kennenlernen wollte und nach 45 Tagen klar sagen kann, dass ein Service-Plan über 80.000km ein für mich persönlich sehr attraktives Angebot war.
MS90D EZ 12/16, AP2, FSD. (75.000km)
Unser Referral Code lautet: axel1469 - Unter Angabe des Codes gibt es 6 Monate lang kostenloses Supercharging für maximal 7500km.
Sei mein 9. Referral!
http://auto.kostenlosladen.de
Benutzeravatar
 
Beiträge: 704
Registriert: 22. Nov 2016, 22:06
Wohnort: Würzburg
Land: Deutschland

Re: Frust: 8-Jahres / 160T km Serviceplan gestrichen vor Fri

von AxelWi » 10. Feb 2017, 21:35

CarstenM hat geschrieben:Nochmal: wenn Dir nach 85.000 km die Karre auseinanderfällt, kostet Dich die Reparatur mit Serviceplan genauso viel wie ohne.

Natürlich ist das plumpe einseitige Streichen einer Zusage an den Kunden ein No Go. Da würde mir auch das Messer in der Tasche aufgehen. Tesla profitiert aber im Moment noch davon, dass sie praktisch konkurrenzlos sind. Ich zumindest müsste von Tesla schon aufs allerübelste vergrätzt werden, um eine andere Marke auch nur in Erwägung zu ziehen. Wenn es erst einmal brauchbare Alternativen von anderen Herstellern gibt, mag das anders aussehen. (Wobei, wenn ich an meine Korrespondenz mit VW im Verlauf der letzten 15 Monate denke, muss ich feststellen, dass auch andere ganz groß darin sind, den Kunden zu ignorieren...)

Ich kann Dir nur raten, Deinen verständlichen Ärger runterzuschlucken und Dich auf Tesla einzulassen. Aber jeder Jeck is anders.

Und vielleicht gibt Tesla Dir ja doch noch Deinen Serviceplan. Versuch doch mal, Dich mit einem Entscheider (Rudat?) verbinden zu lassen.



Genau um dieses 'Streichen der Zusage' (mündlich und schriftlich im Account geht es mir), noch ist der Fall bei Tesla. Bei unserem eigenen Unternehmen hat der Kunde immer recht. Bei Tesla hat der Kunde nicht mal recht, wenn er das fordert, was vereinbart war. Darum geht's mir hier. Die Ausrede: Tesla bietet soviel mehr als andere und soviel kostenlos als Verbesserungen gilt nur bedingt. Dafür verlangen sie auch einen Premium-Preis und als Beta-AP2-Tester ist man auch Risiken ausgesetzt!

möchte in diesem Forum euch ein wenig wach rütteln: Nach dem Motto: Lasst euch nicht alles gefallen.

Zurück zu VW möchte auch ich nicht. Aber die Markt-Position auszunutzen gegenüber den Bestandskunden finde ich nicht fair. Auch wenn's "nicht schlimm" ist oder "tragisch". FairPlay sollte schon sein!

manchem Mitarbeiter am Telefon würde darüberhinaus ein Crashkurs "Freundlichkeit" und "Service" durchaus gut tun!
MS90D EZ 12/16, AP2, FSD. (75.000km)
Unser Referral Code lautet: axel1469 - Unter Angabe des Codes gibt es 6 Monate lang kostenloses Supercharging für maximal 7500km.
Sei mein 9. Referral!
http://auto.kostenlosladen.de
Benutzeravatar
 
Beiträge: 704
Registriert: 22. Nov 2016, 22:06
Wohnort: Würzburg
Land: Deutschland

Re: Frust: 8-Jahres / 160T km Serviceplan gestrichen vor Fri

von FrankfurterBub » 10. Feb 2017, 22:55

AxelWi hat geschrieben:möchte in diesem Forum euch ein wenig wach rütteln: Nach dem Motto: Lasst euch nicht alles gefallen.

Sorry, aber das wird hier nicht funktionieren. Es sind immer wieder die gleichen Muster erkennbar: Dein Problem ist kein Problem (Negieren), und wenn es eins ist, dann ist es nicht so schlimm (Relativierung). Und sowieso, die anderen sind alle noch viel schlimmer (Tu-quoqe/Whataboutism). Es ist jedes Mal das gleiche, was ich aber einfach der (z.T. ja absolut berechtigte) Faszination für Tesla zuschreibe.

Dass das auf Dauer nicht funktioniert, sollte aber jedem noch so großen Fan klar sein..
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt
Land: Deutschland

Re: Frust: 8-Jahres / 160T km Serviceplan gestrichen vor Fri

von Fjack » 10. Feb 2017, 23:17

FrankfurterBub hat geschrieben:
AxelWi hat geschrieben:möchte in diesem Forum euch ein wenig wach rütteln: Nach dem Motto: Lasst euch nicht alles gefallen.

Sorry, aber das wird hier nicht funktionieren. Es sind immer wieder die gleichen Muster erkennbar: Dein Problem ist kein Problem (Negieren), und wenn es eins ist, dann ist es nicht so schlimm (Relativierung). Und sowieso, die anderen sind alle noch viel schlimmer (Tu-quoqe/Whataboutism). Es ist jedes Mal das gleiche, was ich aber einfach der (z.T. ja absolut berechtigte) Faszination für Tesla zuschreibe.

Dass das auf Dauer nicht funktioniert, sollte aber jedem noch so großen Fan klar sein..


Blödsinn!!!
Das gilt sicher für einige aber längst nicht alle.
Mit mir macht man sowas nicht, ich poste aber nicht alles.
Mit Leto macht man das auch nicht, er fordert auch sein Recht anwaltlich ein.
So gibt es sicher einige mehr....
Die Ansprechpartner bei Tesla können scheinbar nicht am Problem ändern, die sind gefangen im System (Chaos Tesla).
Ich wollte meine Bestellung auf Grund es Chaos damals stornieren, Ulf.Berlin hat mich aufgehalten (Danke dafür).
DS und Verkauf war nicht optimal, auf den Service lasse ich nichts kommen, die waren immer sehr gut.
Tesla ist alles andere als perfekt, es ist aber für mich das mit Abstand beste Paket am Markt.
seit 26.05.15 S85D, Doppellader, Tech., Luft., Winter., midnightsilver
seit 26.03.19 M3LR AWD 19", EAP, midnightsilver
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2499
Registriert: 16. Nov 2013, 20:29
Land: Deutschland

Re: Frust: 8-Jahres / 160T km Serviceplan gestrichen vor Fri

von rachid » 10. Feb 2017, 23:26

@Frankfurterbub
Mir gefällen deine laufende Unterstellungen nicht.
Sobald jemand nicht deiner Meinung ist, wird er zum Fanboy.
In den Beiträgen sehe ich nicht, dass jemand geschrieben hat, dass er es toll findet, dass Axelwi keinen Vertrag abschliessen kann.
Ich für meinen Teil habe die Gefahr herausgelesen, dass er mehr aus dem Servicevertrag raus liest, als es gibt.
Was daran jetzt ein Famboyismus sein soll, erkenn ich nicht.
Im Gegenteil, die Oldies hier empfehlen ihm diesen Vertrag nicht abzuschliessen (also Tesla weniger Geld zu geben).
Seit 2019 M≡ Performance, Erweiterter Autopilot (eventuell FSD), Schwarz
2015-2019 Model S85, Pano, Autopilot, Doppellader, Deep Blue Metallic
 
Beiträge: 1186
Registriert: 5. Nov 2015, 13:06
Land: Deutschland

Re: Frust: 8-Jahres / 160T km Serviceplan gestrichen vor Fri

von pollux » 10. Feb 2017, 23:49

Ein wichtiger Kaufgrund für mich war, dass man bei Tesla eben nicht mit, angeblich ständig notwendigen "Wartungen" drangsaliert wird. Ich habe die volle Garantie gehabt auch ohne Wartungen.
Ich habe jetzt fast 95000km und noch keine Wartung. Ich denke auch nicht im Traum daran eines Service machen zu lassen. Es gibt einfach nichts zu warten oder reparieren. Es ist ein Elektroauto. Wenn dann wirklich mal was kaputt geht, wird es repariert. Das muss man auch mit "Plan" so machen.
Ich verstehe die ganze Diskussion hier nicht. Ich kann nicht begreifen wie man sich selbst so unzufrieden machen kann.

Der Frankfurter Bub hat recht! Ich bin ein absoluter Fanboy.
Wenn ich mir einen Tesla geleistet habe, dann verderbe ich mir die Freude daran doch nicht mit ständigem Gemäkel an irgendwelchen Bagatellen.
Leute, freut euch doch an dem schönen Auto und seht die paar Unzulänglichkeiten einfach als liebenswerte Charaktereigenschaften an.
S85D seit Mai 2015 (verkauft mit >200.oookm)
M3 LR seit Feb 2019
Bagger (Elektrolader Schäffer 24e) ab Jan 2020 :-)
 
Beiträge: 3043
Registriert: 9. Nov 2014, 13:47
Wohnort: Hunsrück
Land: Deutschland

Re: Frust: 8-Jahres / 160T km Serviceplan gestrichen vor Fri

von Healey » 10. Feb 2017, 23:50

Danke pollux
Model S85D seit 20.05.2015 und 156.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.03.2019 und 27.000 km, 160 Wh/km über alles
Cybertruck vorbestellt am 22.11.2019
http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10782
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Frust: 8-Jahres / 160T km Serviceplan gestrichen vor Fri

von tvdonop » 11. Feb 2017, 00:19

@frankfurterbub - welch ein Schmarren. Natürlich ist es nicht ok wenn Tesla eine gegebene Zusage nicht einhält. Niemand hier hat das gutgeheißen. Etwas anderes ist die Diskussion um due Sinnhaftigkeit dieses Serviceplans. Hier ist der überwiegende Teil der Tesla Owner der Ansicht, dass der überflüssig und wenig sinnvoll ist.
Aber du musst ja auch hier deinen qualifizierten Input geben der uns alle entscheidend weiterbringt. Danke dafür [emoji3]

Sent from mTalk
Elektrisch unterwegs seit 3/2012 / TESLA Model S seit 1/2014
Model S90D FL Titanium, Pano, Luftfederung, AP1, Premium Upgrade - seit 28.6.2016
Model 3 D LR Grey AP2.x mit FSD seit 2.3.2019
2 x Powerwall2 & Senertec DACHS BHKW
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2219
Registriert: 6. Feb 2014, 13:41
Wohnort: Berlin Schlachtensee
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: gitterkind, Google [Bot], MSN [Bot] und 3 Gäste