Schlüsselbatterie leer

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Schlüsselbatterie leer

von teslacharger » 18. Mai 2017, 04:45

Bei der Inspektion/Service ist der Tausch der Schlüsselbatterie im Umfang enthalten. Tesla selbst gibt ja in der BDA an, dass die Schlüsselbatterien ein Jahr halten.
Model S LR Raven (EZ 09/19) Solid Black | 19 Zoll | FSD | Schwarz/Weiß Interieur
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2009
Registriert: 5. Mär 2016, 20:11
Land: Deutschland

Re: Schlüsselbatterie leer

von Kellergeist2 » 18. Mai 2017, 08:23

Bei mir war die FOB-Batterie auch nach ungefähr einem Jahr so schwach, dass der Wagen es mir meldete.
Glücklicherweise meldete sich der Wagen früh genug, so dass ich sogar noch ein paar Tage damit herumfahren konnte, ohne dass ich die bekannten Tricks (Scheibenwischer rechts, 12V-Anschluß bzw. Getränkehalter) nutzen musste.

Beim Service wurde die FOB-Batterie ebenfalls getauscht. Da war die Batterie gerade mal ein paar Monate alt, aber das konnte das SeC ja nicht wissen. ;-)
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | FIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44Tkm 04/17 | 2. 12V-Batt @ 93Tkm 04/19 | 2. MCU @ 101Tkm 09/19
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3755
Registriert: 24. Aug 2014, 11:24
Wohnort: DE-49716 Meppen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Schlüsselbatterie leer

von grizzzly » 18. Mai 2017, 08:26

Ich hab jetzt heute 18.5.2017 beide Fob's mit nigelnagelneuen Batterien versehen.
Und hoffe das ich diesen Thread widerfinde wenn die Meldung wieder kommt ;)
Danke fürs Feedback erstmal
MS P100DL seit heute 25.6.2019 http://ts.la/martin15513
MS P90D seit 08/2016 http://ts.la/christian6184
PV 7kWp seit 2009
PV 3,5kWp ab 07/2019 (in Planung 2xPW2)
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2071
Registriert: 8. Aug 2016, 10:07
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Schlüsselbatterie leer

von Beatbuzzer » 18. Mai 2017, 08:39

teslacharger hat geschrieben:Bei der Inspektion/Service ist der Tausch der Schlüsselbatterie im Umfang enthalten. Tesla selbst gibt ja in der BDA an, dass die Schlüsselbatterien ein Jahr halten.

Das gilt aber nur für die, die Service machen lassen. Tesla tauscht nur im Rahmen des Servicepakets, bzw des 700€ Jahresservice die Batterie, nicht aber bei jedem kleinen Garantiefall für den man hinfährt.
Daher bin ich mir schon ziemlich sicher, dass die Batterie bei mir über 3 Jahre hielt und die Meldung "Batterie schwach" hab ich noch mehrere Wochen spazieren gefahren. Zu Beginn kam sie auch nur sporadisch mal (Schlüssel kalt/warm und so), später dann fast immer.

Passt ja auch zusammen. Ich hab 3,5 µA Ruhestrom gemessen. Eine halbwegs gute CR2032 hat gut 200 mAh Kapazität:
200.000 µAh : 3,5 µA = 57142 Std = 6,5 Jahre.

Also ein Schlüssel, welcher nur in der Schublade liegt darf definitiv nicht schon nach kurzer Zeit schwächeln.
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4481
Registriert: 7. Mai 2013, 12:33
Wohnort: Alfeld (Leine)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Schlüsselbatterie leer

von Gerdi » 18. Mai 2017, 09:56

Meine erste war 1,5 Monate nach Auslieferung leer :/
Model S60 FL Midnight Silver 3/2017 FW: 2019.32.11.1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 380
Registriert: 9. Dez 2016, 20:42
Wohnort: Neumünster
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Schlüsselbatterie leer

von fränki1 » 18. Mai 2017, 11:00

Vielleicht liegt es ja auch an den Batterien. Hatte mal Rauchmelder mit amerikanischen Lithiumbatterien. ( 5 Stück)
nach drei Monaten war die erste tot. nach einem Jahr die Letzte. Seit dem Tausch vor drei Jahren gab es nie wieder Probleme.
In den Schlüsseln meiner Autos der letzten 25 Jahre hielten die Batterien in der Regel 3 bis 4 Jahre.
 
Beiträge: 716
Registriert: 13. Mai 2016, 13:26
Land: Deutschland

Re: Schlüsselbatterie leer

von grizzzly » 18. Mai 2017, 12:19

Ich hab die Batterien aus dem Lager bei uns in der Fa genommen.
Da sind unterschiedliche Hersteller je nach Lieferung. Diesmal Maxell.
Wir verbauen die Dinger ca 100St /Monat bei Kunden.
Ich geh also davon aus das ich es mitbekommen hätte wenn da mal ne schlechte Charge dabei ist.
MS P100DL seit heute 25.6.2019 http://ts.la/martin15513
MS P90D seit 08/2016 http://ts.la/christian6184
PV 7kWp seit 2009
PV 3,5kWp ab 07/2019 (in Planung 2xPW2)
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2071
Registriert: 8. Aug 2016, 10:07
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Schlüsselbatterie leer

von fränki1 » 18. Mai 2017, 12:28

Dann würde sich die Frage stelle, warum die Schlüssel bei Tesla mehr Strom brauchen. Sie sind ja wohl ein Zulieferteil.
Ach ja, ich fahre seit 17 Jahren mit "Keyless Go", also ist die Funktion vergleichbar.
 
Beiträge: 716
Registriert: 13. Mai 2016, 13:26
Land: Deutschland

Re: Schlüsselbatterie leer

von Healey » 18. Mai 2017, 13:21

fränki1 hat geschrieben:Dann würde sich die Frage stelle, warum die Schlüssel bei Tesla mehr Strom brauchen. Sie sind ja wohl ein Zulieferteil.
Ach ja, ich fahre seit 17 Jahren mit "Keyless Go", also ist die Funktion vergleichbar.

Bei mir hält die Batterie mindestens 1 Jahr, ich benütze die Knöpfe kaum. Bei meiner Frau war die erste Batterie nach 4 Monaten leer, da Sie die Knöpfe sehr häufig drückt, vermutlich auch während Sie in Ihrer Handtasche liegen.
LGH
Model S85D seit 20.05.2015 und 156.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.03.2019 und 27.000 km, 160 Wh/km über alles
Cybertruck vorbestellt am 22.11.2019
http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10785
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Schlüsselbatterie leer

von Kellergeist2 » 18. Mai 2017, 15:17

Ich nochmal ;-)
Ich schließe IMMER mit dem FOB ab (und verlasse mich nicht darauf, dass sich der Wagen von alleine verriegelt), jedoch schließe ich nur dann den Wagen mit dem FOB auf, wenn ich etwas in den Kofferraum packen will und noch auf dem Weg zum Auto bin.
Das normale Öffnen zum losfahren überlasse ich immer dem Keyless-System.

Wie bereits geschrieben: Meine Batterie hat ziemlich genau ein Jahr gehalten.
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | FIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44Tkm 04/17 | 2. 12V-Batt @ 93Tkm 04/19 | 2. MCU @ 101Tkm 09/19
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3755
Registriert: 24. Aug 2014, 11:24
Wohnort: DE-49716 Meppen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste