Auffahrunfall nach Softwareupdate - Notbremsassistent ?

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Auffahrunfall nach Softwareupdate - Notbremsassistent ?

von galaxyclass » 19. Jan 2017, 17:27

Eine spezielle Situation ist aber die von Chris P geschilderte schon. Klar, im Handbuch steht das Verhalten ziemlich eindeutig drin, und egal ob mit oder ohne Update, es wird nicht auf Null abgebremst.

Allerdings warnt der Kollisiionsassistent sehr früh (konfigurierbar) vor einem Auffahrunfall. Ich habe "Normal" eingestellt und häufig wird ein am Straßenrand abgestelltes Fahrzeug im Display rot, mit dem Warnton akustisch unterlegt, weil das Model S meint, daß ich auf ein parkendes Auto auffahre, insbesondere in engen Straßen oder wenn man von Lücke zu Lücke wegen des Gegenverkehrs hüpfen muß.

Hier sollte man doch eigentlich relativ leicht eine Situation rausfiltern können, in der man gerade auf ein stillstehendes Fahrzeug zufährt. Der Assistent weiß, das dieses steht. Bei derart niedrigen Geschwindigkeiten könnte der Assi auf Null bremsen. Diese Situation ist eine völlig andere, als wenn man in einer engen Lücke rangiert oder an seine eigene Garagenwand eng anfährt. Der Assi hat ja das Fahrzeug als solche erkannt.

Aber klar, bis die nächsten Level erreicht sind, dauert es eben noch etwas ;)
MS85D seit 06/2015, VIN 82453, Perlweiß, Tech, Air, HRE 21"
M3LR, seit 03/2019, VIN 217285, Deep Blue, EAP (jetzt mit FSD), 19"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1328
Registriert: 31. Jan 2015, 16:41
Wohnort: Rheinfelden
Land: Deutschland

Re: Auffahrunfall nach Softwareupdate - Notbremsassistent ?

von Kellergeist2 » 19. Jan 2017, 17:41

Und wo ist dann für das Assistenzsystem der Unterschied zwischen einem "auf der Fahrbahn bis zum Stillstand abgebremsten Vordermann" und einem "am Fahrbahnrand parkenden PKW"?
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | FIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44Tkm 04/17 | 2. 12V-Batt @ 93Tkm 04/19 | 2. MCU @ 101Tkm 09/19
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3754
Registriert: 24. Aug 2014, 11:24
Wohnort: DE-49716 Meppen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Auffahrunfall nach Softwareupdate - Notbremsassistent ?

von Blackbird » 19. Jan 2017, 17:49

Chris P. hat geschrieben:
Chris P. hat geschrieben:Es wäre dennoch schön gewesen, wenn Tesla in den release-notes auf die Veränderung in der Rekuperationsfunktion hingewiesen hätte.

Mir ist bisher kein Unterschied aufgefallen :?
Bist Du Dir sicher, dass die Rekuperation nicht einfach aufgrund der aktuell niedrigen Temperaturen reduziert war?


Hi,

ich habe das heute morgen auch noch einmal probiert - das hat mit der Limitierung bei Kälte nichts zu tun. Wenn ich den Wagen auf ca. 10 km/h beschleunige, und dann den Fuß vom Fahrpedal nehme, rekuperiert er nicht, sondern segelt, die Energieanzeige schlägt auch nicht aus.[/quote]

Du wirst bestimmt den Creep-Modus auf on haben - das entspricht i.a. unseren Automatiken. D.h. der Wagen fährt an, sobald man den Fuß von der Bremse nimmt - aber er rollt auch nie aus, sondern rollt im "Standgas" mit 8 Km/h weiter. Was also soll er bei 10 Km/h rekuperieren? Die 2 Kilometerchen? Da scheinst du irgendetwas mitssverstanden oder missinterpretiert zu haben.
Model S P90D seit 2.10.2015 - FW 2019.36.2.1
 
Beiträge: 583
Registriert: 28. Jun 2015, 17:03
Land: Deutschland

Re: Auffahrunfall nach Softwareupdate - Notbremsassistent ?

von Kellergeist2 » 19. Jan 2017, 17:54

Selbst ohne Creep ist von der Reku bei <= 10 km/h nicht mehr viel zu spüren.
Den gefühlt stärksten Geschwindigkeitsabbau hat die Reku bei 25-50 km/h.
Bei >130 km/h ist der Geschwindigkeitsabbau selbst bei voller Reku (60 kW) kaum zu spüren, da die Masse einfach weiterschiebt.
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | FIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44Tkm 04/17 | 2. 12V-Batt @ 93Tkm 04/19 | 2. MCU @ 101Tkm 09/19
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3754
Registriert: 24. Aug 2014, 11:24
Wohnort: DE-49716 Meppen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Auffahrunfall nach Softwareupdate - Notbremsassistent ?

von Mathie » 19. Jan 2017, 17:59

Blackbird hat geschrieben:
Chris P. hat geschrieben:Hi,

ich habe das heute morgen auch noch einmal probiert - das hat mit der Limitierung bei Kälte nichts zu tun. Wenn ich den Wagen auf ca. 10 km/h beschleunige, und dann den Fuß vom Fahrpedal nehme, rekuperiert er nicht, sondern segelt, die Energieanzeige schlägt auch nicht aus.


Du wirst bestimmt den Creep-Modus auf on haben - das entspricht i.a. unseren Automatiken. D.h. der Wagen fährt an, sobald man den Fuß von der Bremse nimmt - aber er rollt auch nie aus, sondern rollt im "Standgas" mit 8 Km/h weiter. Was also soll er bei 10 Km/h rekuperieren? Die 2 Kilometerchen? Da scheinst du irgendetwas mitssverstanden oder missinterpretiert zu haben.


Zumindest rekuperiert unser 85D auch mit der vor ein paar Tagen verteilten Version von 8.0 unverändert runter bis auf etwa 3-4 km/h. Danach rollt der Wagen aus, Creep ist deaktiviert.

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9377
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Auffahrunfall nach Softwareupdate - Notbremsassistent ?

von teslator » 19. Jan 2017, 17:59

Chris, ja Mist, wenn so etwas passiert. Habe das heute versucht, nachzuvollziehen. Bin mit ca. 15km/h auf das Ende einer Kolonne zugefahren. Prompt ging das Gepiepe los. Normalerweise lasse ich im Kolonnenverkehr den ACC an. Dann hält er den Abstand und bremst selbständig, unabhänging von der Reku. Auch bezüglich Reku habe ich keine Differenz gegenüber vor dem Software update festgestellt. Wie schon erwähnt, ist hier die Temperatur der Batterie der limitierende Faktor.
übrigens noch @ Leto: Wenn vor mir ein Wagen fährt, kann ich auch unter 30km/h ACC aktivieren. Fährt vor mir keiner, ist dies erst ab 30km/h möglich.
03.14 - 08.15 S85 schwarz (25'000km)/5.15-03.17: S 85D, blau mét.,Tan, Doppell., Tech-+ Soundpaket, Pano, Sicherheitsp., aktive Luftfederung; KaltW (37'000km)/ab 03.17: Model S 90D mit AP2 midnight silver, Leder Tan,.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 694
Registriert: 29. Nov 2013, 13:16
Wohnort: Nähe Basel
Land: Schweiz

Re: Auffahrunfall nach Softwareupdate - Notbremsassistent ?

von Chris P. » 19. Jan 2017, 18:06

Blackbird hat geschrieben:
Du wirst bestimmt den Creep-Modus auf on haben - das entspricht i.a. unseren Automatiken. D.h. der Wagen fährt an, sobald man den Fuß von der Bremse nimmt - aber er rollt auch nie aus, sondern rollt im "Standgas" mit 8 Km/h weiter. Was also soll er bei 10 Km/h rekuperieren? Die 2 Kilometerchen? Da scheinst du irgendetwas mitssverstanden oder missinterpretiert zu haben.



Hi Blackbird, ich kenne den Kriechgang und nutze ihn, seit ich den Tesla fahre. Wie gesagt, ich bin der Meinung, es war vor dem Update anders. Whatever, noch sitze ich im Büro, aber gegen 18:30 fahre ich mal zum Training, und teste nochmal ein wenig.
Viele Grüße,


Chris

--------------------------------------------------------------------
Model S100D 08/19 MIT SCHIEBEDACH
Model S90D, 09/16 FL, AP1 -> In Zahlung gegeben.
Model 3 long range Dual
Model 3 long range RWD
Tesla B250e 10/15
 
Beiträge: 121
Registriert: 19. Jan 2017, 11:57
Wohnort: Göttingen
Land: Deutschland

Re: Auffahrunfall nach Softwareupdate - Notbremsassistent ?

von Leto » 19. Jan 2017, 20:12

teslator hat geschrieben:übrigens noch @ Leto: Wenn vor mir ein Wagen fährt, kann ich auch unter 30km/h ACC aktivieren. Fährt vor mir keiner, ist dies erst ab 30km/h möglich.


O.K., dann ist das ja wie bei mir, danke fürs Nachsehen. Das geht auch im Stand zu aktivieren wenn mann die Bremse fest tritt (hold) kommen die Symbole wieder und der AP lässt sich einschalten wenn jemand vor einem steht.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30
Land: Deutschland

Re: Auffahrunfall nach Softwareupdate - Notbremsassistent ?

von Chris P. » 20. Jan 2017, 10:21

Hallo zusammen,

als Nachklapp zu gestern : Das "Segeln" liess sich gestern Abend und auch heute nicht mehr reproduzieren, die Rekuperation funktionierte wieder genauso, wie ich es kannte.

Woran das jetzt lag - keine Ahnung, ich kann nur sagen, dass ich mit Mitte vierzig noch nicht an Wahrnehmungsstörungen leide (hoffentlich). :D

Tesla hat sich gestern auch telefonisch gemeldet (danke für die schnelle Reaktion), und mir auch ganz sanft ein RTFM empfohlen ... *peinlich*

Dann einmal danke für die Erinnerung an RTFM (ich hab tatsächlich die ganze Anleitung einmal duchgelesen, aber den Punkt wohl vergessen), und weiter viel Spaß mit den Tessis.
Viele Grüße,


Chris

--------------------------------------------------------------------
Model S100D 08/19 MIT SCHIEBEDACH
Model S90D, 09/16 FL, AP1 -> In Zahlung gegeben.
Model 3 long range Dual
Model 3 long range RWD
Tesla B250e 10/15
 
Beiträge: 121
Registriert: 19. Jan 2017, 11:57
Wohnort: Göttingen
Land: Deutschland

Re: Auffahrunfall nach Softwareupdate - Notbremsassistent ?

von segwayi2 » 20. Jan 2017, 11:24

wir haben einen Faden Auffahrunfall nach Softwareupdate und Feuer und Flamme nach Softwareupdate. Fehlt nur noch ein Faden Schwanger nach Storchbeobachtung :lol:

Schön das sich beide Fäden aufgeklärt haben 8-)
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
295.000 km
71 kWh usable full pack
Vers.: 2020.8.1.1 fd1e27c66
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8900
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste