Auffahrunfall nach Softwareupdate - Notbremsassistent ?

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Auffahrunfall nach Softwareupdate - Notbremsassistent ?

von Chris P. » 19. Jan 2017, 13:33

CarstenM hat geschrieben:
Chris P. hat geschrieben:Ich habe schon Erfahrungen mit Tesla was Kulanz angeht, und die sind bislang eher durchwachsen. Immerhin haben sie sich nach der Reklamation bemüht, die Spaltmasse ins Erträgliche zu korrigieren, und das fehlerhaft lackierte hintere Seitenteil ist auch neu lackiert worden. Aber seit der Autopilot im Stop-and-Go mal einfach so den rechts Bordstein hochfuhr, und Tesla meinte, die beschädigte Felge sei ja mein Problem, benutze ich das Ding nicht mehr.


Hallo Chris,
zum Notbremsassistenten haben ja andere bereits aussagekräftig geantwortet. Zu Deinem Problem mit dem Autopiloten ist vielleicht hinzuzufügen, dass das System primär als Assistenzsystem für Autobahnen konzipiert ist und nicht unbedingt für den Stadtverkehr gedacht ist - und danach hört sich Deine Beschreibung an. Mit meiner geringen Autopilot-Erfahrung (nur von Loanern) finde ich zwar, dass dieser bei Stop-and-Go auch in der Stadt gut funktioniert, aber auch hier gilt, dass Du jederzeit bereit sein musst, eine eventuell falsche Verhaltensweise des AP zu korrigieren.

Gruß
Carsten

P.S.: kommst Du aus der Gegend Friedland/Groß Schneen? Dann sind wir uns bereits mehrfach begegnet...


Hi Carsten,

jup - Du bist der mit dem roten Model S ? Ich hab Dich zum Grüßen meistens zu spät gesehen :-D - aber einmal hat es ja doch geklappt.
Viele Grüße,


Chris

--------------------------------------------------------------------
Model S100D 08/19 MIT SCHIEBEDACH
Model S90D, 09/16 FL, AP1 -> In Zahlung gegeben.
Model 3 long range Dual
Model 3 long range RWD
Tesla B250e 10/15
 
Beiträge: 124
Registriert: 19. Jan 2017, 11:57
Wohnort: Göttingen
Land: Deutschland

Re: Auffahrunfall nach Softwareupdate - Notbremsassistent ?

von Chris P. » 19. Jan 2017, 13:50

Chris P. hat geschrieben:Es wäre dennoch schön gewesen, wenn Tesla in den release-notes auf die Veränderung in der Rekuperationsfunktion hingewiesen hätte.

Mir ist bisher kein Unterschied aufgefallen :?
Bist Du Dir sicher, dass die Rekuperation nicht einfach aufgrund der aktuell niedrigen Temperaturen reduziert war?[/quote]

Hi,

ich habe das heute morgen auch noch einmal probiert - das hat mit der Limitierung bei Kälte nichts zu tun. Wenn ich den Wagen auf ca. 10 km/h beschleunige, und dann den Fuß vom Fahrpedal nehme, rekuperiert er nicht, sondern segelt, die Energieanzeige schlägt auch nicht aus.
Viele Grüße,


Chris

--------------------------------------------------------------------
Model S100D 08/19 MIT SCHIEBEDACH
Model S90D, 09/16 FL, AP1 -> In Zahlung gegeben.
Model 3 long range Dual
Model 3 long range RWD
Tesla B250e 10/15
 
Beiträge: 124
Registriert: 19. Jan 2017, 11:57
Wohnort: Göttingen
Land: Deutschland

Re: Auffahrunfall nach Softwareupdate - Notbremsassistent ?

von Yellow » 19. Jan 2017, 13:58

Unter 10 km/h wurde doch aber noch nie rekuperiert!?

Bist du vielleicht vorher einen i3 gefahren? ;-)
WENIGER SCHREIBEN, MEHR LESEN!
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D,
Seit 06/2019: XP100DL Raven
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10110
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Auffahrunfall nach Softwareupdate - Notbremsassistent ?

von Chris P. » 19. Jan 2017, 14:03

Yellow hat geschrieben:Unter 10 km/h wurde doch aber noch nie rekuperiert!?

Bist du vielleicht vorher einen i3 gefahren? ;-)


Hrhr - nein. Ich fahre nachher noch einmal und versuche mal, ein Video zu machen. Hast Du denn auch am letzten WE ein Softwareupdate bekommen ?
Viele Grüße,


Chris

--------------------------------------------------------------------
Model S100D 08/19 MIT SCHIEBEDACH
Model S90D, 09/16 FL, AP1 -> In Zahlung gegeben.
Model 3 long range Dual
Model 3 long range RWD
Tesla B250e 10/15
 
Beiträge: 124
Registriert: 19. Jan 2017, 11:57
Wohnort: Göttingen
Land: Deutschland

Re: Auffahrunfall nach Softwareupdate - Notbremsassistent ?

von TeeKay » 19. Jan 2017, 14:39

Chris P. hat geschrieben:Aber Leto und Yellow hat nun schon geantwortet - der Notbremsassistent funktioniert nur bei v> 8 km/h. Damit hat sich das Verhalten erklärt.

Auch da funktioniert er nicht immer. Ich bin Anfang Dezember mit min. 30km/h auf jemanden aufgefahren, der ohne Grund eine Vollbremsung auf der Mittelspur machte. Da gabs weder Auffahrwarnung noch Bremseingriff des Autos.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin
Land: Deutschland

Re: Auffahrunfall nach Softwareupdate - Notbremsassistent ?

von pollux » 19. Jan 2017, 14:51

TeeKay hat geschrieben:
Chris P. hat geschrieben:Aber Leto und Yellow hat nun schon geantwortet - der Notbremsassistent funktioniert nur bei v> 8 km/h. Damit hat sich das Verhalten erklärt.

Auch da funktioniert er nicht immer. Ich bin Anfang Dezember mit min. 30km/h auf jemanden aufgefahren, der ohne Grund eine Vollbremsung auf der Mittelspur machte. Da gabs weder Auffahrwarnung noch Bremseingriff des Autos.

Ja das finde ich auch etwas ärgerlich. Zumal der Tesla das ja locker könnte. Das wäre eine schöne Versicherung.
Wenn man mit dem AP fährt und den Mut hat das Bremspedal nicht zu berühren, hält er zuverlässig hinter einem stark bremsende oder sogar stehenden Fahrzeug an. Ich hab's schon ausprobiert. Greift man allerdings ein, ist diese Funktion logischerweise außer Funktion.
S85D seit Mai 2015 (verkauft mit >200.oookm)
M3 LR seit Feb 2019
Bagger (Elektrolader Schäffer 24e) ab Jan 2020 :-)
 
Beiträge: 3074
Registriert: 9. Nov 2014, 13:47
Wohnort: Hunsrück
Land: Deutschland

Re: Auffahrunfall nach Softwareupdate - Notbremsassistent ?

von egn » 19. Jan 2017, 15:34

Ein Assistenzsystem kann reagieren, muss aber nicht. Deshalb muss es der Fahrer ja auch überwachen.
Tesla Model X100D, Midnight Silver, Analog-Leder schwarz, 20" Sonic Carbon, Free SuC
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, ca. 118 TKm, Allianz Garantie, steht zum Verkauf
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4041
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Auffahrunfall nach Softwareupdate - Notbremsassistent ?

von Chris P. » 19. Jan 2017, 16:13

... was mich im Nachhinein auch noch wundert, ist, dass die Parkhilfe nicht gepiepst hat - dafür wäre ich eigentlich langsam genug gewesen ...
Viele Grüße,


Chris

--------------------------------------------------------------------
Model S100D 08/19 MIT SCHIEBEDACH
Model S90D, 09/16 FL, AP1 -> In Zahlung gegeben.
Model 3 long range Dual
Model 3 long range RWD
Tesla B250e 10/15
 
Beiträge: 124
Registriert: 19. Jan 2017, 11:57
Wohnort: Göttingen
Land: Deutschland

Re: Auffahrunfall nach Softwareupdate - Notbremsassistent ?

von Leto » 19. Jan 2017, 16:30

pollux hat geschrieben:
TeeKay hat geschrieben:
Chris P. hat geschrieben:Aber Leto und Yellow hat nun schon geantwortet - der Notbremsassistent funktioniert nur bei v> 8 km/h. Damit hat sich das Verhalten erklärt.

Auch da funktioniert er nicht immer. Ich bin Anfang Dezember mit min. 30km/h auf jemanden aufgefahren, der ohne Grund eine Vollbremsung auf der Mittelspur machte. Da gabs weder Auffahrwarnung noch Bremseingriff des Autos.

Ja das finde ich auch etwas ärgerlich. Zumal der Tesla das ja locker könnte. Das wäre eine schöne Versicherung.
Wenn man mit dem AP fährt und den Mut hat das Bremspedal nicht zu berühren, hält er zuverlässig hinter einem stark bremsende oder sogar stehenden Fahrzeug an. Ich hab's schon ausprobiert. Greift man allerdings ein, ist diese Funktion logischerweise außer Funktion.


Das Problem sind die dazu viel zu häufigen Fehlalarme. Ich muss hier https://goo.gl/maps/wN11jLxi4h82 aufpassen wie ich fahre weil sonst der Tesla ständig abbremst und mir einer hinten rein rauscht. Egal wer dann Schuld trägt. Daher muss man sehr vorsichtig mit solchen Forderungen sein damit nicht mehr Auffahrunfälle ausgelöst werden als vermieden. So "locker" kann der Tesla das eben nicht.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30
Land: Deutschland

Re: Auffahrunfall nach Softwareupdate - Notbremsassistent ?

von Alexandra » 19. Jan 2017, 16:59

So locker kann das mein -noch BMW- auch nicht. Er warnt entweder extrem oft und greift unnötig ein oder er reagiert überhaupt nicht. Ich habe ihn nicht mehr aktiviert da das sehr nervig war. Es sind alles alles nur Assistenten und jeder muss überlegen ob, wann und wie er sie nützt.
Model S 75 Auslieferung 03-17 & Modell 3 vorbestellt
Ein Auto, dass vieles verändert! Wer free supercharging möchte bitte http://ts.la/alexandra7191 klicken.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 797
Registriert: 1. Nov 2016, 22:47
Wohnort: München
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: neumenik und 6 Gäste