Homelink Modul PR 433-4 & Tesla Model S

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Homelink Modul PR 433-4 & Tesla Model S

von KaJu74 » 27. Feb 2019, 10:46

ACHTUNG, das ist jetzt für das Model 3 und nicht Model S!

grizzzly hat geschrieben:Lösung ist aber folgende.
Du musst den Sendemodus zuerst über den kleinen link im Homelink Bidschirm umstellen und ca 1 Minute warten.
er quittiert das dann mit einem Popup. Dann erstelle einen neuen Homelink und lasse das Auto machen.

Wenn ich in dem "Homelink erzeugen" Meenu das umstellen machen lasse dann kommt auch bei mir eine Fehlermedung das er den Sendemodus nicht wechseln kann.

Also for dummies:
1. Sendemodus richtig einstellen (Universalempfänger) ist der untere der beiden Modi.
2. Homelink neu erstellen.
3. die angeschlossene Learn Taste (A oder B) an dem Kästchen drücken.
4. Tesla suchen lassen.
5. testen
6. fertig.
Ich finde die Möglichkeit, den Sendemodus umzustellen im Model 3 nicht.
Und das Anlernen klappt so jetzt nicht.

So sieht es im Model 3 aus:

Bildschirm:
IMG_20190227_093339 (Groß).jpg

Auswahlmenü Homelink:
IMG_20190227_093343 (Groß).jpg

Neuen Homelink anlegen und benennen:
IMG_20190227_093351 (Groß).jpg

Detailaufnahme:
IMG_20190227_093355 (Groß).jpg

Start der Prozedur:
IMG_20190227_093405 (Groß).jpg


Wo kann man den Sendemodus umstellen?
Tesla Model S85 vom 2014 bis 2016
Tesla Model S75D vom 2016 bis 2018
Tesla Model 3 Performance seit dem 18.02.2019

S85:Bild
75D:Bild
M3P:Bild Aktiv!
Liste der Europa Bestellungen: http://bit.ly/M3Orders
1500km gratis Supercharging http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5855
Registriert: 1. Jul 2013, 15:26
Wohnort: Emsland
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Homelink Modul PR 433-4 & Tesla Model S

von grizzzly » 27. Feb 2019, 15:04

Das war bei mir damals natürlich noch die V8.1 an Firmware.
Ich muss gestehen das ich es seitdem die V9 drauf ist noch nicht erneut probiert habe.
Ich werde heute Abend mal nachsehen ob und wie das jetzt mit V9 im S gelöst ist.
MS P100DL seit heute 25.6.2019 http://ts.la/martin15513
MS P90D seit 08/2016 http://ts.la/christian6184
PV 7kWp seit 2009
PV 3,5kWp ab 07/2019 (in Planung 2xPW2)
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2062
Registriert: 8. Aug 2016, 10:07
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Homelink Modul PR 433-4 & Tesla Model S

von KaJu74 » 27. Feb 2019, 15:07

Super, DANKE.
Tesla Model S85 vom 2014 bis 2016
Tesla Model S75D vom 2016 bis 2018
Tesla Model 3 Performance seit dem 18.02.2019

S85:Bild
75D:Bild
M3P:Bild Aktiv!
Liste der Europa Bestellungen: http://bit.ly/M3Orders
1500km gratis Supercharging http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5855
Registriert: 1. Jul 2013, 15:26
Wohnort: Emsland
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Homelink Modul PR 433-4 & Tesla Model S

von alien8 » 11. Mär 2019, 14:59

Ich habe mein M3 seit 2 Tagen. Die Homelinkkopplung an einem Nofoverm NovoMatic 412/413 Garagentor ging absolut problemlos. Menü folgen, Handsender 30s auf die vordere Stoßstange gepeilt senden lassen (bis die Scheinwerfer blinken osä), Tor in den Anlernmodus schalten, weiter auf dem Teslabildschirm, fertig. Da hatte ich mit einem neuen Handsender mehr herum probieren müssen, bis der ging.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 70
Registriert: 5. Jan 2019, 20:57
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Homelink Modul PR 433-4 & Tesla Model S

von KaJu74 » 11. Mär 2019, 18:06

alien8 hat geschrieben:Ich habe mein M3 seit 2 Tagen.

Homelink und Model 3:
viewtopic.php?f=89&t=25538#p639536
Tesla Model S85 vom 2014 bis 2016
Tesla Model S75D vom 2016 bis 2018
Tesla Model 3 Performance seit dem 18.02.2019

S85:Bild
75D:Bild
M3P:Bild Aktiv!
Liste der Europa Bestellungen: http://bit.ly/M3Orders
1500km gratis Supercharging http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5855
Registriert: 1. Jul 2013, 15:26
Wohnort: Emsland
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Homelink Modul PR 433-4 & Tesla Model S

von foxada » 25. Nov 2019, 11:41

Heute war der Ranger bei mir, um den Homelink Transmitter auszutauschen(Reichweite nur 3m).
Leider hatte er ein neues Modell dabei, größer und mit anderen Anschlüssen, die in meinem Fahrzeug nicht passen. Angeblich bestellt mit meinen Fahrzeugdaten.
Bin gespannt, wann er mit passenden Teil erneut vorbeikommt.

Wenn ich nun die 100km in das SeC nach HH gefahren wäre.....


k-20191125_094118.jpg
Tesla Model S 100D, "Electric Pilot" Solid Black 1/2018
Firmware 10.0 Version 2020.8.2 dc9bc402da23
Smart453 EQ Cabrio 11/2017
Benutzeravatar
 
Beiträge: 243
Registriert: 17. Dez 2017, 10:37
Land: Deutschland

Re: Homelink Modul PR 433-4 & Tesla Model S

von foxada » 8. Dez 2019, 19:16

nun habe ich einen Tesla Homelink aus der 2019 Produktion eingebaut bekommen und trotzdem bin ich kein Stück weiter, im Menü steht nicht Chamberlain, sondern Universal. Damit konnte ich den PR433-2 nicht mehr anlernen und das Umschalten auf Standard funktioniert trotz einiger Versuche auch nicht. Es kommt immer die Meldung : Es wurde nicht auf Standard umgeschaltet.
Tesla Model S 100D, "Electric Pilot" Solid Black 1/2018
Firmware 10.0 Version 2020.8.2 dc9bc402da23
Smart453 EQ Cabrio 11/2017
Benutzeravatar
 
Beiträge: 243
Registriert: 17. Dez 2017, 10:37
Land: Deutschland

Re: Homelink Modul PR 433-4 & Tesla Model S

von Weiszs » 17. Dez 2019, 16:13

grizzzly hat geschrieben:
PS für alle zur Info.
Ich habe jetzt den Chamberlain Empfänger (Homelink PR433-4 )

https://chamberlain.de/de-de/shop/zubeh ... nk-pr433-4

Also for dummies:
1. Sendemodus richtig einstellen (Universalempfänger) ist der untere der beiden Modi.
2. Homelink neu erstellen.
3. die angeschlossene Learn Taste (A oder B) an dem Kästchen drücken.
4. Tesla suchen lassen.
5. testen
6. fertig.

Ist jetzt bei mir in der Strasse verifiziert mit meinem
MS FL AP1 aus 09/2016
und dem Nachbarn
MS FL AP2 aus 09/2017

lg Chris


Danke für die Beschreibung Chris! Hat bei mir mit meinem MS FL AP2 aus 05/2017 sofort funktioniert!
Nachdem ich meinen Hörmann Supramatic Torantrieb mit BiSecur Übertragung bislang nicht umbauen wollte, hat mich die Lösung mit dem Chamberlain PR433-4 mit Rolling Code nun überzeugt. Habe das Modul direkt an den 24V DC Ausgang vom Supramatic Antrieb angeschlossen und somit das Netzteil und den extra Anschluss an 230V gespart. Toll ist, dass man das automatische Öffnen im MS nun auf max. 30m einstellen kann. Automatisches Schließen funktioniert auch prima. Bin sehr zufrieden!

Lg, Armin
 
Beiträge: 62
Registriert: 29. Jan 2015, 21:30
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: blinddog, MartinPF, Semrush [Bot], tornado7 und 9 Gäste