Laden mit 0km/h

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Laden mit 0km/h

von thorstenmueller » 7. Jan 2017, 11:15

Warum ist denn die Spannung so gering? Auf dem vorletzten Foto nur 209V. Das ist doch eher ein Installationsproblem, oder? Hast Du an der Dose noch andere Verbraucher angeschlossen?
S85D, schwarz, Pano, 2nd Gen. Sitze, Autopilot, Sound
 
Beiträge: 599
Registriert: 3. Okt 2015, 19:23
Land: Deutschland

Re: Laden mit 0km/h

von DerSchwabe » 7. Jan 2017, 11:26

thorstenmueller hat geschrieben:Warum ist denn die Spannung so gering? Auf dem vorletzten Foto nur 209V. Das ist doch eher ein Installationsproblem, oder? Hast Du an der Dose noch andere Verbraucher angeschlossen?


richtig!
209V / 211V / 215V auf den Bildern

Hier gibt es wohl ein deutliches Problem mit der Zuleitung. Zu kleiner Querschnitt?
Ab 207V lädt er nicht mehr - sollten ja auch 230V sein :roll:

Ich würde das als ersten prüfen (lassen)
P85 seit 21.11.2014, rot, Luft, Winter, Tech mit allen Sensoren, Doppellader
 
Beiträge: 1269
Registriert: 16. Dez 2014, 16:44
Land: Deutschland

Re: Laden mit 0km/h

von tornado7 » 7. Jan 2017, 11:30

DerSchwabe hat geschrieben:Ab 207V lädt er nicht mehr - sollten ja auch 230V sein

Das wurde doch weiter vorne schon widerlegt...
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.mythbuster.ch
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.mythbuster.ch (runterscrollen ;-) )
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3583
Registriert: 25. Dez 2015, 12:57
Wohnort: Winterthur
Land: Schweiz

Re: Laden mit 0km/h

von fabbec » 7. Jan 2017, 11:32

Also ich hab unser Model S auch einmal im Winter vor drei Jahren Schuko laden lassen und hatte am nächsten Tag weniger in der Batterie als am Abend zuvor!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2784
Registriert: 8. Nov 2013, 21:17
Wohnort: Duisburg
Land: Deutschland

Re: Laden mit 0km/h

von Haraldt1 » 7. Jan 2017, 11:33

Solange er lädt, lädt er. bei 20V weniger sind es halt um 260 W weniger.... ist sicher ein langes Kabel mit 1,5mm2
Natürlich wäre es besser und er sollte das mal verbessern aber es liegt hier kein Fehler vor.
Opel Ampera 2014 bis 10/2016
S85 10/2016 bis 09/2017 173 Wh/km
S100D seit 11/2017 167Wh/km
mit Aero im Sommer 153Wh/km
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 952
Registriert: 7. Aug 2016, 14:06
Wohnort: Lockenhaus
Land: Oesterreich

Re: Laden mit 0km/h

von DerSchwabe » 7. Jan 2017, 12:01

tornado7 hat geschrieben:
DerSchwabe hat geschrieben:Ab 207V lädt er nicht mehr - sollten ja auch 230V sein

Das wurde doch weiter vorne schon widerlegt...


Hatte ich übersehen, danke.
Laden mit 180V sind für mich nach über zwei Jahren MS trotzdem etwas neues. Mich würde dazu ein Bild von der Anzeige dazu interessieren.

sorry für OT...
P85 seit 21.11.2014, rot, Luft, Winter, Tech mit allen Sensoren, Doppellader
 
Beiträge: 1269
Registriert: 16. Dez 2014, 16:44
Land: Deutschland

Re: Laden mit 0km/h

von ThomasF » 7. Jan 2017, 12:10

@HansDampf / Christian:

Welche App/Anwendung zeigt die Infos (Charge Info) aus Deinem Bild:

IMG_0943.jpg

VG Thomas
Model X90D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 29
Registriert: 18. Dez 2016, 20:47
Land: Deutschland

Re: Laden mit 0km/h

von UTs » 7. Jan 2017, 12:21

fabbec hat geschrieben:Also ich hab unser Model S auch einmal im Winter vor drei Jahren Schuko laden lassen und hatte am nächsten Tag weniger in der Batterie als am Abend zuvor!

letztes JAHR IM SKIURLAUB haben wir an Schuko mit 5 Ampere36 Stunden von ca 50 auf 90% geladen und zwar direkt nach der Ankunft als die Batterie noch warm war.
Mein Referal Link: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 5587
Registriert: 4. Jan 2013, 06:23
Land: Deutschland

Re: Laden mit 0km/h

von fabbec » 7. Jan 2017, 12:33

Bei uns kam Ultra Kurzstrecke dazu und das ist jetzt 2,5jahre her ;-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2784
Registriert: 8. Nov 2013, 21:17
Wohnort: Duisburg
Land: Deutschland

Re: Laden mit 0km/h

von Raketenmann » 7. Jan 2017, 17:07

Die App ist die Remote S. Ist halt nur ein Bildausschnitt.

Die Garage ist leider etwa 30m vom Haus entfernt und das Kabel hat der Erbauer quer über ein fremdes Grundstück gelegt welches mittlerweile auch noch bebaut wurde. Da kommt man nicht mehr ran. Neues Kabel ziehen geht durch die Bebauung auch nicht mehr. Die Garage einzeln anschliessen ist auch keine Lösung. Geht alles nicht. Ist doof - muss aber so bleiben.
Der Querschnitt ist auch zu gering. Soweit klar. Aber das Kabel leitet ja bei der Affenkälte eher besser.

Andere Verbraucher sind nicht dran. Und ich lade seit über 12 Monaten auf diese Weise wenn ich zu Hause bin.
Es war auch nie ein Problem. So auch nicht in der letzten Nacht - wo es nochmal deutlich kälter war.

Für den Umbau der Garage hatte ich schon mal reichlich Budget eingestellt.
Aber nach über 12 Monaten kann ich sagen, dass ich noch nie ein Problem mit der Schuko Ladung hatte. Bis auf eben diese eine Nacht.

Grüße
Christian
Raketenmann AKA HansDampf - Der mit dem Zwieback
Benutzeravatar
 
Beiträge: 323
Registriert: 5. Okt 2015, 22:59
Wohnort: 5 Seen Land
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste