Umfrage: Heckscheibenheizung defekt?

Technische Probleme und deren Lösung...

Wird Deine Heckscheibe komplett frei, wenn Du die Heckscheibenheizung aktivierst?

Ich habe ein Model S OHNE AutoPilot und die Heckscheibe wird KOMPLETT frei
2
9%
Ich habe ein Model S OHNE AutoPilot und es bleibt oben ein Streifen (ca. 3-5 Heizdrähte) zugefroren bzw. beschlagen
4
17%
Ich habe ein Model S OHNE AutoPilot und die Scheibe wird in einem anderen Bereich NICHT frei
0
Keine Stimmen
Ich habe ein Model S MIT AutoPilot und die Heckscheibe wird KOMPLETT frei
12
52%
Ich habe ein Model S MIT AutoPilot und es bleibt oben ein Streifen (ca. 3-5 Heizdrähte) zugefroren bzw. beschlagen
4
17%
Ich habe ein Model S MIT AutoPilot und die Scheibe wird in einem anderen Bereich NICHT frei
1
4%
 
Abstimmungen insgesamt : 23

Re: Umfrage: Heckscheibenheizung defekt?

von Beatbuzzer » 2. Jan 2017, 21:41

Es ist richtig, dass im oberen Bereich auch die Bahnen für die Antennen mit aufgedampft sind. Allerdings sind das die parallel verlaufenden und dann endenden Bahnen.
Und damit ihr mir auch mal glaubt, hier noch ne Nahaufnahme :P

Heizung.jpg


Man sieht die Unterbrechungen und somit die Bereiche, durch die gar kein Strom fließen kann...
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4481
Registriert: 7. Mai 2013, 12:33
Wohnort: Alfeld (Leine)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Umfrage: Heckscheibenheizung defekt?

von Volker.Berlin » 2. Jan 2017, 21:43

Beatbuzzer hat geschrieben:Es ist richtig, dass im oberen Bereich auch die Bahnen für die Antennen mit aufgedampft sind. Allerdings sind das die parallel verlaufenden und dann endenden Bahnen.

Danke! So einfach kann eine Erklärung manchmal sein! :)
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15561
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Umfrage: Heckscheibenheizung defekt?

von Mathie » 2. Jan 2017, 22:06

Faszinierend, dass bei den meisten AP-MS die Scheibe völlig frei wird. Bei unserem im April/Mai 15 gebauten 85D sieht die Heckscheibe aus, wie auf dem Foto von Beatbuzzer und die obersten fünf Drähte bleiben kalt. Vielleicht gab es irgendwann später eine Änderung oder bei unserem hatten sie noch eine alte Scheibe auf Lager...

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9389
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Umfrage: Heckscheibenheizung defekt?

von segwayi2 » 3. Jan 2017, 10:45

Auch wenn der Fall jetzt geklärt ist wollte ich noch das Bild nachrreichen. Alles Bingo :)

Kann man mal sehen wie selten ich die heizbare Heckscheibe verwende das mir das jetzt erst aufgefallen ist.
Interessant in dem Zusammenhang das sie wohl bei den neuen Modellen auf komplette Heckscheibenheizung gewechselt haben. Werde ich mir im SeC das nächste mal etwas genauer anschauen.
Dateianhänge
IMG_5426.JPG
IMG_5426.JPG (404.27 KiB) 309-mal betrachtet
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
295.000 km
71 kWh usable full pack
Vers.: 2020.8.1.1 fd1e27c66
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8902
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: Umfrage: Heckscheibenheizung defekt?

von Mathie » 3. Jan 2017, 10:58

segwayi2 hat geschrieben:Kann man mal sehen wie selten ich die heizbare Heckscheibe verwende das mir das jetzt erst aufgefallen ist.

Ich hatte gestern nachdem ich diesen Thread gesehen hatte darauf geachtet. Als ich mit regennassen Klamotten ins Auto eingestiegen bin, beschlug die Heckscheibe erwartungsgemäß. Ich schalte die Heckscheibenheizung ein und scheinbar die ganze Scheibe wird frei. In der Tiefgarage im Büro angekommen schaue ich mir das Ganze von außen an und siehe da, die obersten fünf Drähte sind offenbar nicht beheizt. Diese Drähte sieht man aber vom Fahrersitz aus nicht.

Dir ist es ja auch nur aufgefallen, weil es mit dem Schnee so offensichtlich war, Volker.Berlin hat es erst nach Ablauf der Garantie gemerkt und mir wäre es auch nicht aufgefallen, hättest Du mit diesem Thread nicht meine Neugier getriggert.

Interessant in dem Zusammenhang das sie wohl bei den neuen Modellen auf komplette Heckscheibenheizung gewechselt haben. Werde ich mir im SeC das nächste mal etwas genauer anschauen.

Da bin ich auch mal gespannt. Lass uns wissen, was Du da gesehen hast! Nachdem ich überzeugt war, dass bei unserem im April/Mai 2015 gebauten MS alle Drähte beheizt sind, wäre ich nicht überrascht, wenn diejenigen, die hier abgestimmt haben, dass bei Ihnen alle Drähte beheizt sind lediglich von innen geschaut haben.

Im Endeffekt wäre es ja energetisch unsinnig Bereiche zu heizen, durch die man gar nicht gucken kann. Also wieso sollte Tesla da etwas ändern?

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9389
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Umfrage: Heckscheibenheizung defekt?

von Volker.Berlin » 3. Jan 2017, 12:08

segwayi2 hat geschrieben:Auch wenn der Fall jetzt geklärt ist...

Habe ich etwas verpasst? Was genau ist geklärt?

Geklärt wurde, dass im oberen Bereich sowohl Antennen als auch Heizdrähte aufgedampft sind. Mein Verständnis ist immer noch, dass die Scheibe von oben bis unten frei werden sollte. Es ist für mich nicht nachvollziehbar, dass der obere Streifen, der bei mir 4, bei w_m0zart 5 und bei segwayi2 (wenn ich das richtig erkenne) nur 3 Heizdrähte breit ist, "by Design" nicht beheizt werden soll.

Dennoch, danke für das hübsche Bild! :)
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15561
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Umfrage: Heckscheibenheizung defekt?

von segwayi2 » 3. Jan 2017, 12:18

Oh ok, dann weiter im Text
wollte den Faden nicht abwürgen.. :oops:

ich formuliere um: meine Fragen sind geklärt, haben aber neue noch zu klärende aufgeworfen... :D :D
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
295.000 km
71 kWh usable full pack
Vers.: 2020.8.1.1 fd1e27c66
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8902
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: Umfrage: Heckscheibenheizung defekt?

von Mathie » 3. Jan 2017, 12:54

Volker.Berlin hat geschrieben:Geklärt wurde, dass im oberen Bereich sowohl Antennen als auch Heizdrähte aufgedampft sind.

Auf dem Bild von Beatbuzzer sieht man doch schön, dass die kurzen Drähte auf der rechten Seite miteinander verbunden sind, damit können die langen Drähte die von links kommen doch auch kaum Heizdrähte sein, sondern wohl ebenfalls Antennen. Oder übersehe ich eine Möglichkeit wie ein einseitig angeschlossener Draht als Heizdraht benutzt werden kann?

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9389
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Umfrage: Heckscheibenheizung defekt?

von BurgerMario » 3. Jan 2017, 15:50

Volker.Berlin hat geschrieben:
segwayi2 hat geschrieben:Auch wenn der Fall jetzt geklärt ist...

Habe ich etwas verpasst? Was genau ist geklärt?

Geklärt wurde, dass im oberen Bereich sowohl Antennen als auch Heizdrähte aufgedampft sind. Mein Verständnis ist immer noch, dass die Scheibe von oben bis unten frei werden sollte. Es ist für mich nicht nachvollziehbar, dass der obere Streifen, der bei mir 4, bei w_m0zart 5 und bei segwayi2 (wenn ich das richtig erkenne) nur 3 Heizdrähte breit ist, "by Design" nicht beheizt werden soll.

Dennoch, danke für das hübsche Bild! :)


Oben sind nur die Antenne, Heizdrähte sind da nicht ( sieht man auf Ingos Bild..)
Das ist nur Optik ..

Grüße

Mario
EZ 6/2014 MS 60 Base, ohne Tech, DL, SuC free, Navi nachinstalliert
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4427
Registriert: 16. Aug 2013, 22:24
Wohnort: Seggebruch
Land: Deutschland

Re: Umfrage: Heckscheibenheizung defekt?

von eggerhd » 3. Jan 2017, 18:39

Ich habe mal meine Heckscheibenheizung aufgenommen.
Standdort: UN-Garage
Hechscheibe Tesla.PNG
Hechscheibe Tesla.PNG (250.84 KiB) 160-mal betrachtet

Auffällig ist die doch recht unregelmässige Erwärmung der Scheibe!
Und das doch oben und unten, wie es scheint, ein Streifen nicht beheizt ist. :|
Model S90D - 19" Reifen, Titanium Metallic-Lackierung - FW - 2020.40.1 - AP1
ab 29.06.2016 - 75000 km gefahren und 7 m3 Diesel nicht verbrannt! :-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 865
Registriert: 24. Apr 2016, 19:27
Wohnort: CH 8953 Dietikon + AT 8720 Knittelfeld
Land: Schweiz

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste