Umfrage: Heckscheibenheizung defekt?

Technische Probleme und deren Lösung...

Wird Deine Heckscheibe komplett frei, wenn Du die Heckscheibenheizung aktivierst?

Ich habe ein Model S OHNE AutoPilot und die Heckscheibe wird KOMPLETT frei
2
9%
Ich habe ein Model S OHNE AutoPilot und es bleibt oben ein Streifen (ca. 3-5 Heizdrähte) zugefroren bzw. beschlagen
4
17%
Ich habe ein Model S OHNE AutoPilot und die Scheibe wird in einem anderen Bereich NICHT frei
0
Keine Stimmen
Ich habe ein Model S MIT AutoPilot und die Heckscheibe wird KOMPLETT frei
12
52%
Ich habe ein Model S MIT AutoPilot und es bleibt oben ein Streifen (ca. 3-5 Heizdrähte) zugefroren bzw. beschlagen
4
17%
Ich habe ein Model S MIT AutoPilot und die Scheibe wird in einem anderen Bereich NICHT frei
1
4%
 
Abstimmungen insgesamt : 23

Umfrage: Heckscheibenheizung defekt?

von segwayi2 » 2. Jan 2017, 11:12

Winterwetter, Auftauwetter :)

Ich beobachte schon länger meine Heckscheibe weil ich irgendwie das Gefühl nicht loswerde das da was nicht stimmt. Kann man nur bei Frost testen ist bei uns halt selten. Heute wars dann wieder soweit. Normalerweise beim Einschalten der Heckscheibe geht es schnell. Linienmässiges Auftauen entlang der Heizdrähte geht fix, nicht so bei mir. Nach 15km war die scheibe noch dicht, erst als ich stand sah es dann so aus wie auf dem Foto. Gut zu erkenne das die oberen Reihen (mit dem Finger links mal weggewischt) passiert nix. Der Rest ist dann frei, keine Ahnung ob durch innenwärme oder durch extrem langsamen Heizdraht. (das Bild ist wie gesagt nach 15km und unten mitte ist immer noch nix getaut)

Wie ist das bei euch?
Heizdraht fix?
Die oberen ausser Funktion?

Einen guten Start ins neue Jahr!!!
Dateianhänge
image1.JPG
Zuletzt geändert von segwayi2 am 2. Jan 2017, 18:48, insgesamt 1-mal geändert.
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
295.000 km
71 kWh usable full pack
Vers.: 2020.8.1.1 fd1e27c66
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8906
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: Heckscheibenheizung defekt?

von janbo » 2. Jan 2017, 11:30

Bei so viel Schnee drauf dauert es auch...
S85D, 29.09.15 VIN 095xxx
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1279
Registriert: 1. Okt 2015, 12:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Heckscheibenheizung defekt?

von Raketenmann » 2. Jan 2017, 11:39

Hat der Reichenweitenmodus hier Einfluss?
Gruß
CHristian
Raketenmann AKA HansDampf - Der mit dem Zwieback
Benutzeravatar
 
Beiträge: 323
Registriert: 5. Okt 2015, 22:59
Wohnort: 5 Seen Land
Land: Deutschland

Re: Heckscheibenheizung defekt?

von ft90d » 2. Jan 2017, 11:57

die oberen drähte sollten doch auch heizen. so wie das ausschaut, heizen diese nicht.

Gesendet von meinem SM-T335 mit Tapatalk
model S90D FL AP1
münchner umland
 
Beiträge: 726
Registriert: 17. Mär 2016, 21:39
Land: Deutschland

Re: Heckscheibenheizung defekt?

von mschk » 2. Jan 2017, 12:00

Selbst bei dem Schnee sollte das besser gehen. Würde ich mal überprüfen lassen, ich teile deine Meinung das da was nicht stimmt.
 
Beiträge: 999
Registriert: 30. Jan 2015, 13:02
Land: Deutschland

Re: Heckscheibenheizung defekt?

von Guillaume » 2. Jan 2017, 12:39

Finde ich völlig normal, oben der Restschnee kann nicht weggetaut werden, da der anscheinend gefroren ist und einigen Abstand (sieht nach fast 1 cm aus) zur Scheibe und zu den Heizdrähten hat.

Aus meiner Sicht ist die Heckscheibenheizung nur bei vereisten oder beschlagener Scheibe sinnvoll, Schnee würde ich immer manuell wegwischen.
Model S 85 272.000km Bj. 12/14
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3505
Registriert: 24. Jan 2015, 22:10
Land: Deutschland

Re: Heckscheibenheizung defekt?

von BurgerMario » 2. Jan 2017, 15:08

Hmmm...
Da fällt mir ein, dass ich meine Heckscheibenheizung seit fast 3 Jahren nicht einmal gebraucht habe :(
Aber ich glaube, bei Deiner Heizung ist alles OK ;)

Grüße

Mario
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4437
Registriert: 16. Aug 2013, 22:24
Wohnort: NDS
Land: Deutschland

Heckscheibenheizung defekt?

von TinyTiny » 2. Jan 2017, 15:51

Ich denke das da ein Teil ohne Strom ist. Ich nutze meine Heckscheiben-Heizung sehr oft und gerne und dabei ist sie immer sofort recht schnell dabei alles zu eliminieren was dort die Sicht versperrt wie angelaufene Scheiben oder Eis oder Schnee.

Würde ich dem SeC melden.

Die können das bestimmt nachmessen!
Model X 90 D 3/2017
MCU1 & AP2.0 FSD
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1279
Registriert: 4. Apr 2015, 06:00
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Heckscheibenheizung defekt?

von dow696 » 2. Jan 2017, 16:28

Falls du jemanden kennst der eine Thermografiekamera besitzt sollte diese auch eine Antwort liefern können.
Model S 60 (75) FL
Model 3 Performance
Model 3 SR+ (bestellt)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 631
Registriert: 14. Nov 2016, 15:08
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland

Re: Heckscheibenheizung defekt?

von segwayi2 » 2. Jan 2017, 16:29

argh ich Idiot, ich hab ja eine

DANKEEEEEEEEEEEEEEEEEE

(dasichnichtdraufgekommenbin :roll: )
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
295.000 km
71 kWh usable full pack
Vers.: 2020.8.1.1 fd1e27c66
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8906
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste