Homelink und FAAC

Technische Probleme und deren Lösung...

Homelink und FAAC

von AlexDD » 27. Nov 2016, 15:01

Hallo zusammen,

ich habe es jetzt auch im zweiten Anlauf nicht hinbekommen, unser Tor mit Homelink zu bedienen. Ist eine 868MHz Fernbedienung von FAAC.

vorne.jpg

hinten.jpg


Neue Batterien, verschiedene Sender und verschiedene Positionen beim Anlernen (sowohl Auto, als auch Sender) habe ich schon probiert. Das Anlernen funktioniert in 2 von 3 Fällen. Der Tesla bedient aber hinterher das Tor nicht :evil:

Rollierend ist der Code m.E. nicht, da sich neue Fernbedienungen auch von Handsender zu Handsender anlernen lassen, ohne das man an der Steuerung irgendwas drücken müsste. Der Tesla fragt entsprechend auch nicht nach einer Aktion an der Steuerung beim Anlernen.

Habe ihr eine Idee, was ich noch tun kann?

Danke,
Alex.
Model S 90D Deep Blue Metallic seit 11/16, Model 3 LR Autumn Fire seit 04/19, 20kWp PV, 50kWh Stromspeicher mit Notstrom
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 142
Registriert: 31. Jul 2016, 15:12
Land: Deutschland

Re: Homelink und FAAC

von merlinfive » 27. Nov 2016, 15:12

hier http://www.homelink.com/compatible/eu/garage schon mal geschaut ob TOR und Sender kompatibel zu Homelink sind ?
seit 25.06.2015 S85D rot ,PV 5KWp mit Speicher , Pelletheizung mit Solarthermie
167260Km ~231Wh/Km, 9x22" VA 255/30 HA 265/30
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1602
Registriert: 23. Nov 2014, 14:09
Wohnort: Rexingen
Land: Deutschland

Re: Homelink und FAAC

von hotrod » 27. Nov 2016, 15:58

Wo kann man da sehen ob es möglich ist?

Nach auswahl zeigt er mir nur ein video
06/2015 MS 85 solid white SOLD
04/2015 MS P85D solid black SOLD
07/2017 MS 90D FL pearl White SOLD
11/2017 MX100D Pearl White
... Bei den ganzen Mängeln kannst du doch mal ein Auge zudrücken.. sei froh ,das du CO2-frei unterwegs bist ... ;-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 722
Registriert: 16. Mär 2015, 20:16
Wohnort: Kiel
Land: Deutschland

Re: Homelink und FAAC

von univ » 27. Nov 2016, 16:07

S 85D, Deep Blue, 19"/Pano/AP1/Prem/Air/UHF/Winter seit 08/2015: 460.000 km (univ)
S 85, Dark Blue, 19"/AP1/Tech (CPO EZ 12/2014 103k km) seit 07/2019: 47.000 km (univ's Familie)
smart ED 22kW (CPO EZ 12/2013 49k km) seit 01/2018 (univ's Frau)
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2292
Registriert: 19. Mai 2015, 22:00
Wohnort: im tiefsten Taunus
Land: Deutschland

Re: Homelink und FAAC

von tanim » 27. Nov 2016, 16:12

Die Sender/Empfänger Kombination aus dem Thread viewtopic.php?t=12642 hat bei mir funktioniert. Die habe ich einfach parallel zum eingebauten Funkschalter eingebaut.
S90D seit 07/16
Benutzeravatar
 
Beiträge: 50
Registriert: 30. Jun 2016, 11:21
Land: Deutschland

Re: Homelink und FAAC

von AlexDD » 27. Nov 2016, 18:44

Nun ja, ich bin jetzt einfach mal davon ausgegangen, dass das gehen sollte, wenn das Anlernen funktioniert ;-) Von FAAC ist leider keine 868 MHz Sender in der Liste :(
Muss ich wohl doch einen zusätzlichen Empfänger bauen....
Alex.
Model S 90D Deep Blue Metallic seit 11/16, Model 3 LR Autumn Fire seit 04/19, 20kWp PV, 50kWh Stromspeicher mit Notstrom
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 142
Registriert: 31. Jul 2016, 15:12
Land: Deutschland

Re: Homelink und FAAC

von AlexDD » 11. Apr 2017, 12:00

Ich habe mir jetzt zusätzlich einen Hörmann Empfänger eingebaut. 868MHz, blaue Tasten. Auch das hat nicht gleich funktioniert. Damit der Tesla das Signal erkennt, bin ich wirklich fast 2 Minuten um das Auto rumgesprungen und habe ständig mal kurz und mal lang gedrückt. Dann haben die Scheinwerfer endlich geleuchtet :D
Wichtig ist wirklich, dass der Tesla dann noch mal am Empfänger angelernt wird. Ich habe es versehentlich wie folgt gemacht:

1. am Empfänger noch nicht bekannten Sender auf den Tesla übertragen (2 min, siehe oben)
2. in Abwesenheit des Teslas (aus Spaß) den übertragenen Sender am Empfänger angelernt
3. Home Link vom Tesla hat dann direkt funktioniert :lol:

Alex.
Model S 90D Deep Blue Metallic seit 11/16, Model 3 LR Autumn Fire seit 04/19, 20kWp PV, 50kWh Stromspeicher mit Notstrom
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 142
Registriert: 31. Jul 2016, 15:12
Land: Deutschland

Re: Homelink und FAAC

von roads » 30. Sep 2017, 07:19

Hi, also funktioniert es mit dem FAAC? Ich habe den linken weissen. Ist eine Gemeinschaftsgarage ich hoffe ich kann den Tesla da anlernen. Muss ich wahrscheinlich den Elektriker fragen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1435
Registriert: 27. Mär 2015, 13:54
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Homelink und FAAC

von roads » 26. Jan 2018, 19:49

bump?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1435
Registriert: 27. Mär 2015, 13:54
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Homelink und FAAC

von Need » 27. Jan 2018, 00:37

:roll: bei mir hab ich jetzt eine einfachere Lösung genommen.

Mit dem Drücker hab ich dem Tesla das Signal gegeben, lichthupend hat er es geschnappt.
Mein Torsystem steht auch auf der Homelink-Liste.
Nur hat mein Tor keinerlei Knöpfe die man nun bedienen soll und automatisch geht auch nichts.
Statt nun munter irgendwelche Zusatzgadgets zu kaufen und installieren haben wir einfach einen Drücker immer im Wagen und einen neben der Haustüre, fertig. So kann jeder der den Wagen fährt das Tor steuern.
Weil um zum Wagen zu kommen muss sowieso erstmal... ja - das Tor auf^^
Und wenn ich in der Garage Parke muss es ja auch wieder zu. von daher lass ich den Homelink links liegen und drücke am Drücker. dann weis ich auch wann was passiert :geek:
ModelS P85+und immer am GRINSEN
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1564
Registriert: 24. Sep 2017, 22:17
Land: Deutschland

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: daabm, Google [Bot], S-Men und 9 Gäste