Touchscreen muss gewartet werden

Technische Probleme und deren Lösung...

Touchscreen muss gewartet werden

von cat33 » 31. Mär 2016, 21:47

Ab und zu habe ich die Meldung Touchscreen muss gewartet werden. Er lässt sich dann nicht mehr bedienen und ist eingefroren. Erst ein Reset bringt jeweils Abhilfe. Muss ich deswegen wirklich ins SC oder gibt's eine andere Möglichkeit das Einfrieren zu vermeiden?
Dateianhänge
Screen muss gewartet werden.jpg
Effizienz ist das Maß für den Aufwand zur Erreichung maximalen Nutzens ---> Model S
Benutzeravatar
 
Beiträge: 324
Registriert: 12. Nov 2012, 01:14
Wohnort: Elfingen
Land: Schweiz

Re: Touchscreen muss gewartet werden

von past_petrol » 31. Mär 2016, 21:59

Hi !

Wenn Dir das schon mehrfach passiert ist, würde ich mal beim SeC vorbeischauen. Die sollen ggf. die MCU tauschen. Normal ist es nicht und es sollte auch nicht einfrieren.

;)
X100D, ab 03/2019
S85D, 03/2015 - 03/2019
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4496
Registriert: 11. Nov 2014, 11:17
Land: Deutschland

Re: Touchscreen muss gewartet werden

von cat33 » 31. Mär 2016, 22:12

Ok, wenn es nochmals auftritt gehe ich ins SC. Danke.
Effizienz ist das Maß für den Aufwand zur Erreichung maximalen Nutzens ---> Model S
Benutzeravatar
 
Beiträge: 324
Registriert: 12. Nov 2012, 01:14
Wohnort: Elfingen
Land: Schweiz

Re: Touchscreen muss gewartet werden

von Healey » 31. Mär 2016, 22:54

cat33 hat geschrieben:Ok, wenn es nochmals auftritt gehe ich ins SC. Danke.

Ein Freund hatte mal einen kaputten Touchscreen. War im Ausland nicht lustig, er konnte auch nur noch am SUC laden. Die zu finden war dann aber gar nicht so einfach.
LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 148.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.März 2019 und 16.000 km, 161 Wh/km über alles
PV Anlage mit 9 MWh/a http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10369
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Touchscreen muss gewartet werden

von Mathie » 31. Mär 2016, 23:16

Hatte das bis jetzt einmal, habe einen Reset gemacht, funktionierte wieder, parallel die Hotline angerufen, sie könnten keinen Fehler finden, meinten, wenn es wiederholt auftreten sollte SeC kontaktieren, bei einmaligem Auftreten kein Grund zur Beunruhigung.

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8690
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Touchscreen muss gewartet werden

von cat33 » 6. Apr 2016, 20:31

Heute ist mir der 17er auf der Autobahn eingefroren. Dabei hat er sich selber wieder neu gebootet. Ich muss wohl doch ins SC.
Effizienz ist das Maß für den Aufwand zur Erreichung maximalen Nutzens ---> Model S
Benutzeravatar
 
Beiträge: 324
Registriert: 12. Nov 2012, 01:14
Wohnort: Elfingen
Land: Schweiz

Re: Touchscreen muss gewartet werden

von Break » 7. Apr 2016, 08:17

Bei mir verabschiedete er sich in immer kürzeren Abständen. Musste dann alles ausgetauscht werden, repariert sich nicht selbst.

Gruss Christoph
 
Beiträge: 135
Registriert: 4. Jan 2016, 17:03
Land: Schweiz

Re: Touchscreen muss gewartet werden

von Leafler » 7. Apr 2016, 08:29

Könntest du dabei vielleicht in Erfahrung bringen, was ein Austausch außerhalb der Neuwagengarantie kostet? ;)
P85 mit 180.000 km bis 12/17. Ab dann X90D AP2
Benutzeravatar
 
Beiträge: 467
Registriert: 9. Dez 2014, 11:45
Wohnort: Paderborn
Land: Deutschland

Re: Touchscreen muss gewartet werden

von Break » 7. Apr 2016, 11:58

Habe die Frage mal so nebenbei beim SeC heute gestellt, weil ich sowieso den Roadster anmelden musste. Es gibt scheinbar zwei Varianten. Ich sollte heute Nachmittag Bescheid bekommen.
Gruss Christoph
 
Beiträge: 135
Registriert: 4. Jan 2016, 17:03
Land: Schweiz

Re: Touchscreen muss gewartet werden

von Break » 8. Apr 2016, 16:38

Also: Der Bildschirm mit passender Elektronik sei CHF 3075.--. Dazu kommt ein fixer Betrag von ca. CHF 600.-- (wusste der Mitarbeiter nicht auf den Franken genau) für den Einbau und die Einstellungen. Das könne in Extremfällen bis zu 8 Stunden dauern.
Gruss Christoph
 
Beiträge: 135
Registriert: 4. Jan 2016, 17:03
Land: Schweiz

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste