Einen neuen Chargeport bitte.

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Einen neuen Chargeport bitte.

von Cupra » 9. Mär 2019, 17:16

Wobei man ja durchaus etwas dran wackeln kann. Das Teil ist ja scheinbar irgendwie schwimmend gelagert. Zumindest meinen Chargeport kann ich gut bewegen. Oder sollte das nicht so sein?
Model S100D "Edelweiss" :D Firmware V9 2019.4.3 - AP2.5 FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3104
Registriert: 23. Jul 2016, 12:21
Wohnort: Schweiz

Re: Einen neuen Chargeport bitte.

von shunty » 9. Mär 2019, 17:23

Meiner ist "bombenfest".....
 
Beiträge: 794
Registriert: 7. Mär 2014, 17:19

Re: Einen neuen Chargeport bitte.

von limburg11 » 9. Mär 2019, 22:00

Meiner auch. Chargeport, jetzt...
1) MS 70 weiß 11/2015, 120Tkm, 182Wh/km, AP1, 2018.50.6
2) M3 LR AWD EAP rot 02/2019, AP2.5, 2019.5.25
3) PV 5.8kWp

Für ein menschenfreundliches und weltoffenes Deutschland - Hass und dumpfe Parolen sind keine Alternative.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 402
Registriert: 4. Okt 2015, 10:53

Re: Einen neuen Chargeport bitte.

von Need » 9. Mär 2019, 22:15

danke Sunfreak, das ist eine wertvolle Info, wusste ich nicht!
ModelS P85+und immer am GRINSEN
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1539
Registriert: 24. Sep 2017, 21:17

Re: Einen neuen Chargeport bitte.

von robby3 » 10. Mär 2019, 20:12

Cupra hat geschrieben:Wobei man ja durchaus etwas dran wackeln kann. Das Teil ist ja scheinbar irgendwie schwimmend gelagert. Zumindest meinen Chargeport kann ich gut bewegen. Oder sollte das nicht so sein?


Meiner ist auch etwas locker, aber wirklich nur etwas. Hat mich bislang nicht beunruhigt.
Model S P85D Ludicrous, 03/15 AP1, 2018.50.6 - Midnight Silver "Mr. Magic"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 641
Registriert: 2. Jan 2018, 14:55
Wohnort: Zürcher Weinland

Re: Einen neuen Chargeport bitte.

von Newt_Scamander » 12. Mär 2019, 08:24

Need hat geschrieben:ob das am alten Fahrzeug geht wage ich zu bezweifeln. Wird jedenfalls n teurer Spass, hatte ich mal vor, weil meiner nichtmehr leuchtet. Aber die Kosten sind da fast vierstellig, das is schon ärgerlich aber zum Glück selten.


Geht wurde bei mir Kostenfrei gemacht, da scheinbar die alte Türe des Chargeport's nicht lieferbar ist...
 
Beiträge: 6
Registriert: 22. Jan 2019, 10:40

Re: Einen neuen Chargeport bitte.

von mbrandhu » 15. Mär 2019, 19:51

Meiner wurde repariert. Das scheint ein geläufigeres Problem zu sein. Die komplette Chargeporteinheit wird eingeschickt und dann das schwarze Kunststoffelement erneuert. Finanziell geht das ganze eigentlich.
Dateianhänge
Unbenannt.PNG
Viele Grüße aus Heidenheim
Markus

http://www.teslawiki.de - das deutschsprachige Wiki für Tesla. Mitmachen!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 438
Registriert: 23. Dez 2016, 15:15
Wohnort: Heidenheim an der Brenz

Re: Einen neuen Chargeport bitte.

von Need » 15. Mär 2019, 22:30

eingeschickt?
Oha, und wie lange stand dann dein Auto?
ModelS P85+und immer am GRINSEN
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1539
Registriert: 24. Sep 2017, 21:17

Re: Einen neuen Chargeport bitte.

von mbrandhu » 16. Mär 2019, 11:19

Ja, eingeschickt im Sinne von dass die gesamte Chargeporteinheit gegen eine neue ausgetauscht wird und die defekte wird dann zu Tesla zum Refurbishment eingeschickt. Das heißt wenn es dafür ein Austauschprogramm gibt wird dieses Problem wohl öfter auftreten.
Mein Auto war wegen diverser Dinge in Stuttgart, u.A. auch neue Antriebsachsen bekommen. Der Austausch des Chargeports geht, den Arbeitsstunden in der Rechnung nach, wohl recht fix.
Viele Grüße aus Heidenheim
Markus

http://www.teslawiki.de - das deutschsprachige Wiki für Tesla. Mitmachen!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 438
Registriert: 23. Dez 2016, 15:15
Wohnort: Heidenheim an der Brenz

Re: Einen neuen Chargeport bitte.

von segwayi2 » 16. Mär 2019, 11:47

Hast du jetzt den alten oder neuen Chargeport drin?
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
250.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7837
Registriert: 24. Aug 2013, 10:50
Wohnort: Düsseldorf

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast