Unfall auf der A59 - Adieu S 85

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Unfall auf der A59 - Adieu S 85

von c_a » 12. Jul 2018, 15:03

Bist Du sicher, dass Du als Restwert noch 24.000 Euro bekommst?

So schlimm kann es doch fast nicht sein, 46.000 Euro sind bei Tesla schnell zusammen. Was am Chassis ist krumm?
 
Beiträge: 24
Registriert: 3. Jul 2018, 21:56

Re: Unfall auf der A59 - Adieu S 85

von Fjack » 12. Jul 2018, 16:28

Dazzler hat geschrieben:leicht OT, aber hat schon jemand die lebenslange gratis Superchargernutzung für sein Model S durch einen Unfall verloren? ...und wurde das durch die Versicherung berücksichtigt?

Die SuC Nutzung ist in den Gebrauchtwagenpreise enthalten und somit im Restwert. (IMHO)
seit 26.05.15 S85D, Doppellader, Tech., Luft., Winter., grau
 
Beiträge: 2238
Registriert: 16. Nov 2013, 20:29

Re: Unfall auf der A59 - Adieu S 85

von thorstenmueller » 12. Jul 2018, 16:44

Dazzler hat geschrieben:leicht OT, aber hat schon jemand die lebenslange gratis Superchargernutzung für sein Model S durch einen Unfall verloren? ...und wurde das durch die Versicherung berücksichtigt?

Genau das war auch mein erster Gedanke, bevor ich Deinen Beitrag gelesen habe...
S85D, schwarz, Pano, 2nd Gen. Sitze, Autopilot, Sound
 
Beiträge: 554
Registriert: 3. Okt 2015, 19:23

Re: Unfall auf der A59 - Adieu S 85

von TeslaHH » 12. Jul 2018, 19:28

Ist für Dich/ Euch dann ja „perfekt“ gelaufen. :?
Keinem hat es weh getan, Du kannst Dir ein Neues Model S bestellen.
Glückwunsch nach dem großen Schreck! ;)
 
Beiträge: 914
Registriert: 23. Okt 2013, 22:51

Re: Unfall auf der A59 - Adieu S 85

von Achim » 13. Jul 2018, 11:02

c_a hat geschrieben:Bist Du sicher, dass Du als Restwert noch 24.000 Euro bekommst?

So schlimm kann es doch fast nicht sein, 46.000 Euro sind bei Tesla schnell zusammen. Was am Chassis ist krumm?



Ja, bin ich bzw. habe ich schon bekommen.
Was mir neu war: Der Sachverständige hat den Unfall-Tesla in das Verkaufsportal winvalue.de eingestellt. Darauf sind 3 (verbindliche) Gebote eingegangen, das höchste war halt € 23.999.

Aus dem Gutachten zu entnehmen ist: gestauchte Hinterachse, gestauchte Kofferaumfalz, gestauchter Kofferraumboden, gestauchter Längsträger, deformierte Seitenwand, abgeknicktes/gestauchtes Heckabschlussblech ...

LG
Achim
 
Beiträge: 30
Registriert: 27. Mär 2015, 17:28
Wohnort: Solingen

Re: Unfall auf der A59 - Adieu S 85

von teslacharger » 17. Jul 2018, 06:04

Sorry für die neugierige Frage, aber wie hat sich der Aufprall angefühlt? Und wie ging's dem Panda-Fahrer? Der hat ja deutlich weniger Knautschzone...und war ja doch nicht so langsam. Und standest du auf der Bremse oder nicht? Ich wüsste ehrlich gesagt nicht, was ich machen sollte, wenn ich das "Unheil" im Rückspiegel würde kommen sehen.

Jedenfalls Glück im Unglück gehabt, dass sonst nicht mehr passiert ist...und Tesla freut sich über ein weiteres verkauftes Auto. ;)
Model S 90D (EZ 10/16): Obsidian Black Metallic | Panoramadach | NextGen Sitze | Abachi Matt | Luftfederung | AP 1.0 | Premium-Paket
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1343
Registriert: 5. Mär 2016, 20:11

Re: Unfall auf der A59 - Adieu S 85

von fränki1 » 17. Jul 2018, 08:32

Wenn alle gesund und munter sind ist es ja optimal gelaufen. Günstiger kann man sein Auto nach 3 Jahren kaum tauschen. Das Einzige was mir da mittelfristig Sorgen bereitet, ist die Frage, wie sich die Kasko Prämie entwickelt. Wenn ich mir das Pandafoto anschaue und die Schadenssumme beim Tesla, ist das schon sehr heftig.
 
Beiträge: 351
Registriert: 13. Mai 2016, 13:26

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: joergen und 3 Gäste