An alle Model S Produktion ab 29.9.17- 30.10.17

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: An alle Model S Produktion ab 29.9.17- 30.10.17

von Tesla-77 » 14. Feb 2018, 00:08

Versuche morgen mal Zeichnungen davon zu bekommen und hier rein zu stellen
 
Beiträge: 138
Registriert: 9. Sep 2017, 12:31
Wohnort: Igensdorf

Re: An alle Model S Produktion ab 29.9.17- 30.10.17

von pEAkfrEAk » 14. Feb 2018, 07:03

Danke erstmal für die Rückmeldung. Werde es bei Gelegenheit vom SeC überprüfen lassen.
Das mit den Zeichnungen hier posten würde ich lassen, da sie Copyright geschützt sind. Aber gegen eine Anleitung spricht ja nichts :mrgreen:
Model S 75D | EZ 11/2017 | Firmware 8.1 Build 2018.18
Pearl White mit Ultra White Seats , Glasdach, 21 Zoll Turbine grau, Premium- & Komfortpaket, AP2.5

Referral Code: http://ts.la/oli6149 | gratis Supercharger-Nutzung
Benutzeravatar
 
Beiträge: 804
Registriert: 28. Jul 2017, 08:24
Wohnort: Bremen

Re: An alle Model S Produktion ab 29.9.17- 30.10.17

von holli » 14. Feb 2018, 10:57

Hallo,
Habe nun leider auch Probleme. Knacken im rechten Bereich des Amaturenbrett, klappern zwischen Frontscheibe und Schiebedach, klappernde Geräusche bei Fahrten über Kopsteinpflaster aus dem Frontbereich ( manchmal habe ich das Gefühl, auch von hinten links )
Ich habe am Wochenende eine Mail an den Service gesendet, bisher ohne Reaktion.
Werde also hoffen, das sich jemand meldet und dann auf ein mögliches Problem mit der Querstrebe hinweisen.

Mein Fahrzeug stammt aus dem gleichen Produktionszeitraum!
ER: Model S 100D Pearl White Multi-Coast 11/2017 | Firmware 8.1 Build 2018.18 - 4c72e69
SIE: BMW i3 12/2015 - Model ≡ reserviert
EMPFEHLUNGSLINK: http://ts.la/holger5036
 
Beiträge: 234
Registriert: 20. Jun 2015, 10:42
Wohnort: Bremen

Re: An alle Model S Produktion ab 29.9.17- 30.10.17

von Tesla-77 » 25. Mär 2018, 00:09

Ich hatte mein Model S jetzt zum vierten mal in Nürnberg wegen dem Klappern. War es einfach Leid. Habe das Fahrzeug einen Tag früher hin gebracht und hab dem Servicemitarbeiter gesagt dass sie es auch noch einen Tag länger haben können. Ich bat nur ausdrücklich endlich dieses Geräusch zu Eleminieren.Also stand das Auto insgesamt drei Tage zur Verfügung. Am zweiten Tag gegen 14 Uhr bekam ich dann einen Anruf. Wir haben den Fehler behoben. Das knacken ist jetzt weg. Gott sei Dank dachte ich mir. Also lies ich mich zum Servicecenter fahren. Da ich ja selbst vom Fach bin, wollte ich natürlich wissen wo das Problem gelegen hat. Der Serviceberater führte mich also in die Werkstatt zu einem Model S an dem die Frunkverkleidungen demontiert waren. Er deutete auf zwei Alustreben. In den Streben waren Metallspähne die das Geräusch hervorriefen. Ich dachte mir, sie hatten das Auto ja zwei Tage. Sie werden es schon geprüft haben. Der Mechaniker sagte mir noch zum Abschied, Dass das Geräusch jetzt definitiv weg sei, aber ein Alt bekanntes klappern dass von den Stoßdämpfer kommt sei noch da. Es gibt keine Möglichkeit es zu beheben. Ich stieg also in mein Auto und fuhr vom Hof. Und da war es wieder. Dieses klappern. Es war unverändert. Was soll ich jetzt tun???
 
Beiträge: 138
Registriert: 9. Sep 2017, 12:31
Wohnort: Igensdorf

Re: An alle Model S Produktion ab 29.9.17- 30.10.17

von JoeDoe » 30. Mär 2018, 16:27

Wo anders hingehen - Nürnberg bislang zwei Erfahrungen und die waren miserabel.
Ihr kennt das mit dem Empfehlungslink http://ts.la/uli703 ;-)
 
Beiträge: 38
Registriert: 26. Sep 2017, 12:05

Re: An alle Model S Produktion ab 29.9.17- 30.10.17

von Tesla-77 » 31. Mär 2018, 13:09

Erzähl mal. Habe zwei Tage nach der Reparatur eine Mail bekommen in dem ich das Servicecenter beurteilen sollte. Ich habe teilgenommen und wahrheitsgetreu beurteilt. Kurz danach bekam ich nen Anruf. Der Mitarbeiter Fragte mich, was nicht gepasst hat. Sagte ihm dass ich sehr viel von der Marke Tesla halte, aber sehr enttäuscht von dem Service bin. Wenn ich mir einen BMW oder Audi in dieser Preisklasse kaufe, sieht der Service anders aus. Wenn Tesla da nicht an sich arbeitet, wird es nichts mit „ den deutschen Markt erobern“
 
Beiträge: 138
Registriert: 9. Sep 2017, 12:31
Wohnort: Igensdorf

Re: An alle Model S Produktion ab 29.9.17- 30.10.17

von KrassesPferd » 31. Mär 2018, 13:16

Hier das Bild der Strebe. Das Problem gab es aber schon einmal, da wurden am zentralen Punkt Arbeiten an der Karossiere vorgenommen.
Dateianhänge
Strebe.jpg
Tesla Model S 75D (FL 09.2016) Multicoat-Red | Leder hellbraun | Premium | AP1 | Pano | SmartAir | Sound | Performance
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1524
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18
Wohnort: Hannover/Pattensen

Re: An alle Model S Produktion ab 29.9.17- 30.10.17

von Tesla-77 » 31. Mär 2018, 13:22

Ja, diese zwei Streben hab ich auch bekommen. Das klappern ist aber immer noch da. Im Servicecenter sagte man mir: Da müssen sie halt damit leben. Das kommt vom Federbein. Ein bekanntes Problem. Man hat einfach keine Zeit sich ernsthaft um einen Vernünftigen Service zu kümmern. Weil der Laden Total überlastet ist.
 
Beiträge: 138
Registriert: 9. Sep 2017, 12:31
Wohnort: Igensdorf

Re: An alle Model S Produktion ab 29.9.17- 30.10.17

von KrassesPferd » 31. Mär 2018, 13:23

Tesla-77 hat geschrieben:Ja, diese zwei Streben hab ich auch bekommen. Das klappern ist aber immer noch da. Im Servicecenter sagte man mir: Da müssen sie halt damit leben. Das kommt vom Federbein. Ein bekanntes Problem. Man hat einfach keine Zeit sich ernsthaft um einen Vernünftigen Service zu kümmern. Weil der Laden Total überlastet ist.


Was passiert denn wenn Du mal die Strecke, auf der es knackt, das Fahrzeug auf tief stellest, knackt es dann auch? Die Gertäusche vom Federbein klingen nicht so, als kämen sie aus dem Innenraum.
Tesla Model S 75D (FL 09.2016) Multicoat-Red | Leder hellbraun | Premium | AP1 | Pano | SmartAir | Sound | Performance
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1524
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18
Wohnort: Hannover/Pattensen

Re: An alle Model S Produktion ab 29.9.17- 30.10.17

von Tesla-77 » 31. Mär 2018, 13:27

Es kommt auf jeden Fall aus dem Innenraum. Das Geräusch ist bei jeder Fahrwerkseinstellung da. Da ich selbst Kfz- Meister mit einer eigenen Werkstatt bin, Hatte ich das Auto schon auf der Bühne. Es kommt auf jeden Fall vom Innenraum.
 
Beiträge: 138
Registriert: 9. Sep 2017, 12:31
Wohnort: Igensdorf

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste