MS Long Range Reichweite Max 581

Vorstellung von Fahrzeug und Fahrer...

MS Long Range Reichweite Max 581

von Carlaie » 1. Okt 2019, 10:41

Hallo Tesla Kolleginnen und Kollegen, am Samstag hatte ich die Auslieferung MS Dual Long Range. Laut Kaufvertragsvereinbarung soll der Wagen eine Reichweite von 610 km haben. Nun jedoch ist die Batterie bei 581 km voll. Schwer zu verstehen. Und keiner kann das erklären. Hm. Habe ich da einen Denkfehler oder ist das Fahrzeug diesbezüglich defekt? Sollte ich das Fahrzeug eher wieder zurückgeben? Wie würde denn ein Teslakunde an das Thema herangehen? Das Rückgaberecht erlischt nämlich am kommenden Samstag. Hm. Bei Tesla kann das keiner richtig nachvollziehen.
 
Beiträge: 6
Registriert: 3. Mai 2019, 19:46
Land: Deutschland

Re: MS Long Range Reichweite Max 581

von Ecologicalist » 2. Okt 2019, 17:48

Hallo Carlaie,
Glückwünsche zum neuen Fahrzeug und immer genügend Elektronen im Akku!

Das ist „normal“. Der Akku verliert gerade am Anfang 5-7%. Das geht dann aber nicht so weiter, sondern stabilisiert sich.
Ich habe mein Model S75 bekommen mit 378km. Neu hätten es etwa 400km sein müssen und aktuell nach 70 Tkm habe ich noch 358 km.
Akkupflege heißt nicht über 80% laden (außer bei Langstrecke), nicht unter 20% stehen lassen und möglichst langsam Laden (eher AC als DC).
Model S 75 (EZ 12/17)
 
Beiträge: 17
Registriert: 27. Dez 2017, 18:01
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: MS Long Range Reichweite Max 581

von xDerHund » 2. Okt 2019, 17:58

Möglicherweise wird (wie bei JEDEM Model 3)

die EPA Reichweite des Model S Raven, anstatt der WLTP Reichweite angezeigt. Schließlich kommen Teslas ja aus den USA, dort wo auch die EPA sitzt.

Die EPA-Reichweite liegt nämlich bei 595 km. Das wären dann ca. 2,5%, also absolut im normalen Bereich

Es stimmt, dass Elektroautos in den ersten Monaten schneller an Kapazität verlieren, als in den Monaten danach.
Tesla Model 3 LR AWD "Endurance" seit 02/2019
6,0KWp PV Anlage mit Akkuspeicher seit 12/2019;
1500km kostenloses Supercharging, wenn du dir einen TESLA über diesen Link bestellst:
https://ts.la/susanne61200
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2022
Registriert: 1. Dez 2018, 20:16
Wohnort: Düren
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: MS Long Range Reichweite Max 581

von T-Drive » 2. Okt 2019, 18:44

Hallo Carlaie,

erstmal herzlich willkommen im Forum und viel Spaß mit Deinem Auto, Du hast eine gute Entscheidung getroffen!

Mach Dir keine Sorgen, dein Auto ist vollkommen in Ordnung und Dein Akku ist nicht schon degradiert :) . Die Anzeige im Cockpit - in Deinem Fall 581 km - wird von dem BMS, dem Battery Management System, aufgrund eines fest definierten, theoretischen Verbrauchs (m. E. 189 Wh/km) aus der verfügbaren, im Akku gespeicherten Energie berechnet. Er hat nichts zu tun mit dem Ergebnis des WLTP-Testzyklus, anhand dessen die Reichweite von 610km ermittelt wurde. Vergiss den WLTP-Wert einfach, er ist genauso theoretisch wie der DIN-Verbrauch bei einem Verbrenner.

Die Anzeige im Cockpit von 581km ist der sog. TR, typical range. Wenn Du so fährst, dass Dein Auto genau 189 Wh/km verbraucht, kommst Du 581km weit, das ist im Sommer bei gemäßigter Fahrweise gut zu schaffen, im Winter etwas schwerer. Da Du in der Realität nur sehr selten genau 189 Wh/km verbrauchst und damit die Anzeige sowieso nicht stimmt, habe ich meine Anzeige wie viele andere auch auf % umgestellt. Wenn ich genau wissen will, wie weit ich mit meinem momentanen Verbrauch komme, mache ich die Energy-App auf, die berücksichtigt Deine Fahrweise und liefert gute Ergebnisse.

Genieß Dein Auto und mach Dir nicht so viele Gedanken um die Reichweite, mit einem Tesla kommt man überall an! :D

P.S.: Lade möglichst nur auf 100%, wenn Du direkt danach eine längere Strecke fahren willst, das ist besser für den Akku.
Viele Grüße, T-Drive

Model S 75D (85kWh) | 12.2017 | AP2.0 | ca. 90.000km
 
Beiträge: 493
Registriert: 31. Okt 2017, 11:53
Wohnort: Bad Homburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste