Die Rennsau ist da - P100DL

Vorstellung von Fahrzeug und Fahrer...

Re: Die Rennsau ist da - P100DL

von tos2dl » 4. Jul 2019, 18:00

Hallo TeslaChris,

kannst du mir bitte die Maße deiner Hundebox nennen?
Ich hab eine aus Kunststoff mit B: 85 H: 66 und T: 55 cm und diese steht an der Heckscheibe an (wegen der Höhe, Tiefe wäre kein Problem ... 1 cm weniger und als wäre perfekt).

Fühle mich unwohl, wenn beim Beschleunigen meines MS P100DL (Raven mit Bezeichnung Dual-Motor und Stricherl mit rotem Innenleben 8-) ) die Box gegen die Heckscheibe drückt.

Danke und lg,
tos2dl
1500 Free SuC Kilometer für dich und mich: https://ts.la/onestep55009
 
Beiträge: 36
Registriert: 21. Mär 2019, 21:44
Wohnort: Innsbruck-Land
Land: Oesterreich

Re: Die Rennsau ist da - P100DL

von TeslaChris » 4. Jul 2019, 20:57

So, kein Problem. Also, die Box hat eine Höhe von circa 60cm, Breite unten 55cm, Tiefe unten 75cm, Breite oben 52cm, Tiefe oben 46cm. Die Box geht quasi trapezförmig nach oben, von daher passt die Box ziemlich genau rein. Mein Hund hat (gerade gemessen) 40cm Schulterhöhe und wiegt 15,5 Kilo. Der fühlt sich in der Box pudelwohl und kann da gut drinnen liegen.

Fahre allerdings mit Box drinnen auch "nur" im Sportmodus und verzichte auf die Beschleunigungsorgien, der arme Hund weiß ja sonst gar nicht, wie ihm passiert :D

Sehe gerade, dass du aus dem Raum Innsbruck kommst. Da komm ich auch immer mal wieder vorbei, mein Bruder wohnt dort. Wenn wir mal ne Runde in deinem Raven drehen könnten, wäre ich dir echt dankbar ;)
Wobei... lieber nicht, sonst verlieb ich mich noch in das neue Fahrwerk :D
Ne Spaß, hätte nur gerne mal den Vergleich, interessehalber.
 
Beiträge: 819
Registriert: 19. Feb 2019, 12:04
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Die Rennsau ist da - P100DL

von tos2dl » 4. Jul 2019, 21:13

Ja, können wir gern machen - aber bitte rechtzeitig bescheid geben - Planung ist alles :-)

Ist das hier deine Box?
https://www.trixie.de/heimtierbedarf/de ... listpage=3
Größe: M?
Wie nah kommt die Box hinten an die Sitzreihe ran?
1500 Free SuC Kilometer für dich und mich: https://ts.la/onestep55009
 
Beiträge: 36
Registriert: 21. Mär 2019, 21:44
Wohnort: Innsbruck-Land
Land: Oesterreich

Re: Die Rennsau ist da - P100DL

von TeslaChris » 5. Jul 2019, 09:29

Ja genau, die müsste es sein. Größe M haut auch vom Preis her hin, den ich damals bezahlt hatte :)
 
Beiträge: 819
Registriert: 19. Feb 2019, 12:04
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Die Rennsau ist da - P100DL

von TeslaChris » 6. Jan 2020, 15:33

So, schon länger nichts mehr geschrieben hier. Mal ein Zwischenfazit: Ich bin immer noch schwer begeistert vom elektrischen Fahren und von TESLA. Macht Spaß und ich habe jetzt schon knapp 20.000km runtergerissen. Normalerweise entsprechen 20.000km meiner Jahresfahrleistung, jetzt bereits nach sieben Monaten erreicht. Ab Februar hab ich einen neuen Job, dann kommen pro Tag mindestens 120km dazu... Und ich freu mich drauf, irre :D

Zu Weihnachten habe ich mich selbst beschenkt und den Autopiloten freigeschaltet. Für 3.150€ nicht unbedingt ein Schnäppchen aber schon okay. Und ich stelle fest, schon ein Komfortgewinn. Fährt ruhig und entspannt, kein rumgeeiere beim überholen von LKW. Was mich allerdings echt nervt: Das dauernde Gebimmel, wenn ich die Spur wechsel. Blinken rein, Ding-Dong AP aus, Spurwechsel, Hebel zweimal ziehen, Ding-Dong AP wieder aktiv. Das hätten sie besser lösen können. Ergebnis: Ich fahre meist nur mit dem Abstandstempomaten und lenke halt selber. Und überlege FSD zu kaufen, allerdings sind mir die 6.300€ dann doch zu teuer nur um das Gebimmel abzuschalten :D

Ich war in der Zwischenzeit dreimal im Service.
Das erste Mal wurden die Auslieferungsmängel behoben (Gummidichtung am Schiebedach nicht optimal, pfeifen vom Dreiecksfenster vorne links und noch ein paar andere Sachen die ich vergessen habe).
Beim zweiten Mal wurde die Stoßstange gerichtet, weil mir auf gemeine Weise ein Pfeiler hinten rechts vors Auto gesprungen ist - da hat sich noch ein Besuch im Body Shop angeschlossen. War also meine Schuld. Hab die Gelegenheit genutzt und die Scheiben ab der B-Säule folieren lassen (inkl. Heckscheibe), damit der Hund im Kofferraum keinen Hitzschlag bekommt.
Ja und aktuell steht er das dritte Mal im Service, folgende Dinge werden gemacht:
- Fahrersitz schaukelt vor und zurück, hier gibts wohl eine Werkstattanweisung, wie das zu fixen ist, ich bin gespannt
- Fußmatte am Fahrersitz und die Hintere hält nicht, rutscht relativ viel rum. Hier gibt es wohl eine neue Generation, die werden getauscht
- Bildschirm hat einen gelben Rand
- Das Fenster der Fahrerseite quietscht schrecklich beim hoch und runter lassen
- Die hinteren Fenster sind ziemlich zugig, müssen eingestellt werden
- Beim Fahrerfenster ist ein komisches rasseln, wenn es regnet ab ca 100kmh
- und wo ich schon dabei bin, lass ich auch gleich das CCS Upgrade machen
Ich muss dazu sagen: alle oben genannten Punkte sind die Fehlerbeschreibung. Ich bin gespannt, was TESLA tatsächlich repariert und wo vielleicht "Stand der Technik" die Erklärung sein wird. Ich halte Euch auf dem Laufenden.

Mein Geld, das TESLA mir fürs Superchargen abgebucht hatte (trotz Free SuC) habe ich nach vielen Nachfragen und E-Mails Ende November dann übrigens auch zurück bekommen. Immerhin so gut 100€. Da war ich echt überrascht :D

Derzeit trage ich mich noch mit dem Gedanken einer Keramikversiegelung für außen und auch für das weiße vegane Leder innen. So langsam bekommt es Patina, da muss ich mal ran. Mal schauen was ich da noch mache...

So long, danke fürs Lesen und immer eine knitterfreie Fahrt!
 
Beiträge: 819
Registriert: 19. Feb 2019, 12:04
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Die Rennsau ist da - P100DL

von TeslaChris » 7. Jan 2020, 09:35

So, Auto abgeholt. Alle Punkte wurden bearbeitet. Mal schauen ob das auch langfristig so bleibt, die Fenster hinten konnte ich jetzt nicht prüfen, war alleine unterwegs. Optisch sieht es schon mal besser aus.
Was ein bisschen doof war:
- ich hab neue Fußmatten bekommen. Da waren jetzt Fußabdrücke drauf. Ist wohl passiert, als jemand das Auto aus der Werkstatt rausgefahren hat. Sieht halt blöd aus.
- Beim Loaner wurden bei der Übergabe nicht die Ladekabel geprüft. Ich hab nicht laden müssen und hatte den Kofferraum gar nicht offen. Jetzt bei der Rückgabe stellt sich raus, dass der UMC fehlt, Hülle ist noch da. Da wird jetzt intern Rücksprache gehalten...

Hab auch grade mal kurz bei unserem Aldi mit dem CCS Adapter geladen. Der CCS gibt maximal 20kw, beim 10minütigen Test hat die Ladeleistung zwischen 12 und 15 kwh geschwankt. Werd ich mal nochmal woanders testen und schauen obs am Adapter liegt oder an der Ladesäule.

Ansonsten wie immer zufrieden mit dem SeC, alles flott abgearbeitet, auch vor Ort sind mir keine Wartezeiten entstanden. :)
 
Beiträge: 819
Registriert: 19. Feb 2019, 12:04
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Die Rennsau ist da - P100DL

von goetzingert » 7. Jan 2020, 09:44

Hallo TeslaChris,

unterscheiden sich die Fußmatten äußerlich von den alten? Oder sind nur andere Klettverschlüsse unten drauf?

Grüße
 
Beiträge: 875
Registriert: 22. Jan 2018, 07:51
Land: Deutschland

Re: Die Rennsau ist da - P100DL

von Pelide » 7. Jan 2020, 10:16

TeslaChris hat geschrieben:So, Auto abgeholt. Alle Punkte wurden bearbeitet. Mal schauen ob das auch langfristig so bleibt, die Fenster hinten konnte ich jetzt nicht prüfen, war alleine unterwegs. Optisch sieht es schon mal besser aus.
Was ein bisschen doof war:
- ich hab neue Fußmatten bekommen. Da waren jetzt Fußabdrücke drauf. Ist wohl passiert, als jemand das Auto aus der Werkstatt rausgefahren hat. Sieht halt blöd aus.
- Beim Loaner wurden bei der Übergabe nicht die Ladekabel geprüft. Ich hab nicht laden müssen und hatte den Kofferraum gar nicht offen. Jetzt bei der Rückgabe stellt sich raus, dass der UMC fehlt, Hülle ist noch da. Da wird jetzt intern Rücksprache gehalten...

Hab auch grade mal kurz bei unserem Aldi mit dem CCS Adapter geladen. Der CCS gibt maximal 20kw, beim 10minütigen Test hat die Ladeleistung zwischen 12 und 15 kwh geschwankt. Werd ich mal nochmal woanders testen und schauen obs am Adapter liegt oder an der Ladesäule.

Ansonsten wie immer zufrieden mit dem SeC, alles flott abgearbeitet, auch vor Ort sind mir keine Wartezeiten entstanden. :)


...Frage : Ist das Kippeln des /der Sitze beseitigt ?
Munter bleiben !


WEITEREMPFEHLUNGS-LINK
https://ts.la/jrgen97036
 
Beiträge: 78
Registriert: 27. Okt 2017, 12:02
Land: Deutschland

Re: Die Rennsau ist da - P100DL

von E-BOB » 7. Jan 2020, 10:23

Moin TeslaChris!

GLÜCKWUNSCH zum schönen Wagen!

Kannst du mir sagen, wie sich der Durchschnittsverbrauch über die bisher gefahrenen Kilometer eingependelt hat?

Danke und Gruß

E-BOB :P
Seit 03.18 steht in der Garage ein S75D!

Freies Superchargen für 1500km für jeden Tesla-Besteller bei Verwendung meines Empfehlungscodes:
http://ts.la/cord67467
 
Beiträge: 274
Registriert: 10. Mär 2018, 10:12
Land: Deutschland

Re: Die Rennsau ist da - P100DL

von TeslaChris » 7. Jan 2020, 18:23

Vielen Dank für eure Kommentare!
Leider hat TESLA nur das Fenster hinten rechts bearbeitet laut Servicerechnung. Werd also für hinten links nochmal einen Termin machen müssen. Warte aber erstmal das Feedback meiner Mitfahrer ab.

goetzingert hat geschrieben:Hallo TeslaChris,

unterscheiden sich die Fußmatten äußerlich von den alten? Oder sind nur andere Klettverschlüsse unten drauf?

Grüße

Hm, spontan hätte ich gesagt "Ja, sehen anders aus." Kann das jetzt aber an keinem konkreten Merkmal festmachen... Sie halten auf jeden Fall viel besser.


Pelide hat geschrieben:[...Frage : Ist das Kippeln des /der Sitze beseitigt ?

Größtenteils ja. Der Sitz hat leider immer noch ein ganz kleines bisschen Spiel, aber vielleicht liegt das auch an meinem Gewicht. Es ist aber definitv viel besser geworden.

E-BOB hat geschrieben:Moin TeslaChris!

GLÜCKWUNSCH zum schönen Wagen!

Kannst du mir sagen, wie sich der Durchschnittsverbrauch über die bisher gefahrenen Kilometer eingependelt hat?

Danke und Gruß

E-BOB :P


Bei 18.712 Kilometern liegt der aktuelle Verbrauch laut Bordcomputer bei 228Wh/km. Auf der Kurzstrecke haut die fehlende Rekuperation halt schon ordentlich rein verbrauchstechnisch. Auf der Autobahn bin ich meist mit 130kmh unterwegs, hin und wieder mal mit 150. Sehr selten mit 180-200kmh. Und wenn dann nicht minutenlang. Auto ist kein Raven, hat 19 Zoll Slipstream und Fahrwerkseinstellung eigentlich immer auf "niedrig". Reichweitenmodus mal an, mal aus. Hilft das? ;)
 
Beiträge: 819
Registriert: 19. Feb 2019, 12:04
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast