vom Mercedes AMG GLC 63S zum Tesla Model S

Vorstellung von Fahrzeug und Fahrer...

Re: vom Mercedes AMG GLC 63S zum Tesla Model S

von prodatron » 3. Mai 2019, 23:52

einstern hat geschrieben:PV ist auf jeden Fall ein lohnenswertes Projekt. In Kombination mit einem BEV ist der Spaßfaktor noch höher.

Definitiv, meine PV macht seit dem Tesla nochmal 3x soviel Spaß wie vorher! :) Herrliches Gefühl, wenn man den Tank vom Auto komplett autark auffüllen kann.
Alle sagen, das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht
Tesla Model S 100D "BFR" seit 04/2018
Tesla Model 3 LR AWD bestellt am 27.10.2019
9,8KWp PV Anlage mit Akkuspeicher seit 03/2013; Opel Ampera 07/2013 - 05/2018
 
Beiträge: 2215
Registriert: 3. Nov 2013, 21:08
Wohnort: Moers
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: vom Mercedes AMG GLC 63S zum Tesla Model S

von Chris King » 4. Mai 2019, 09:12

prodatron hat geschrieben:Wie kommst Du darauf?


Ganz einfach...er schreibt 66 Liter Tank und dass er entweder 12-13 oder 16-18 Liter Verbrauch hatte.

Und wenn du einen S 100D so trittst, dass er 50kWh auf 100km verbraucht kannst du dem Akku mit Sicherheit keine 100kW entnehmen...mal abgesehen davon, dass das eh nicht geht bei 93,3 kW nutzbarer Kapazität. ;)
Dateianhänge
C751FC66-469C-4580-B613-CF34145A65C2.jpeg
- Model S 85D AP1 seit 02/16
- Model X 100D AP2 seit 02/18
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2938
Registriert: 21. Apr 2015, 07:58
Land: Oesterreich

Re: vom Mercedes AMG GLC 63S zum Tesla Model S

von trayloader » 4. Mai 2019, 09:51

Klasse!
Gratulation.
War führt selber großer AMG Fan und habe selber mal für die Werbung gemacht (SLS)
Aber irgendwann geht es einfach nicht mehr.

Richtige Entscheidung.

Enjoy
Amazing how when things get a little dark around TSLA, certain people appear but then disappear when things are brighter. Just like roaches.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1790
Registriert: 1. Sep 2016, 21:05
Land: Deutschland

Re: vom Mercedes AMG GLC 63S zum Tesla Model S

von hopfi2k » 4. Mai 2019, 11:15

einstern hat geschrieben:Glückwunsch zum Traum in blau!

Ein Fahrzeug nach nur 6 Monaten tauschen ist ja schon aussergewöhnlich.
PV ist auf jeden Fall ein lohnenswertes Projekt. In Kombination mit einem BEV ist der Spaßfaktor noch höher.


Vielen Dank!

Ja, ich weiß: nach 6 Monaten "zu tauschen" ist wirtschaftlich nicht wirklich sinnvoll (es war in meinem Fall noch okay, da ich den GLC mit hohem Rabatt gekauft und sehr gut privat verkauft habe), aber ich wollte einen Tesla. Mir war klar geworden, dass das Ende der ICE-PKW's schon eingeläutet wurde (nur viele es noch erkennen) - wozu also warten?

~hopfi
Tesla 100D blau/creme | EAP 2.5 | PV kommt in Kürze auf's Dach, PowerWall = schau'n wir mal
Kostenlose laden? 1.500km Supercharger-Nutzung gibts gratis hier: supercharger.info
Benutzeravatar
 
Beiträge: 16
Registriert: 14. Feb 2019, 13:40
Land: Deutschland

Re: vom Mercedes AMG GLC 63S zum Tesla Model S

von Katrans » 8. Mai 2019, 14:14

@hopfi2k,

eine weise Entscheidung.
Herzlichen Glückwunsch zum Tessi!
Roadster von 11/2013- 11/2015
S85D von 12/2015 - 01/2017
S90D von 03/2017 - 03/2018
S100D 03/2018 - 6/2019
S100D 06/2019 -
Bessere Hälfte: M3 LR,AWD 06/2019 -
Stinker fahren? Nie mehr mit mir!
 
Beiträge: 402
Registriert: 11. Sep 2013, 14:05
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste