Zwischenbilanz 145.000 km

Vorstellung von Fahrzeug und Fahrer...

Re: Zwischenbilanz 145.000 km

von sustain » 25. Aug 2018, 15:32

wp-qwertz hat geschrieben:
Volker.Berlin hat geschrieben:....Danke an dieser Stelle nochmal!

an wen? ist vlt. interessant für andere - wenn denn derjenige sich dazu bereit erklärt :D

Danke für das Kompliment und gern geschehen Volker, denn damit war ich wohl gemeint. Wenn im Raum Berlin jemand damit ein Problem hat helfe ich gern, bin aber weder gelernter Automechaniker noch habe ich eine eigene Werkstatt etc. Eine Energieelektronikerlehre allerdings hab ich schon vorzuweisen, wenn auch lange her ;).
S100D - FW 20.20.8.2 dc9bc402da23 AP2/FSD... Jeder der beim Kauf eines Tesla 1500km freies Supercharging haben möchte, kann diesen Code ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3883
Registriert: 4. Mai 2017, 18:21
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Zwischenbilanz 145.000 km

von einstern » 25. Aug 2018, 15:44

Nun 99.000 km

Bezahlt
500 € Parkbremse Motor ausgetauscht nach 80.000 km
800 € Inspektion bei 79.000 km

An mehr kann ich mich nicht erinnern. Soweit nicht schlimm.

Alles andere ging auf Tesla Garantie (door handle, charge Port und Achsen etc vorsorglich ).

Das Neueste: halbe Air Conditions ausgefallen. Mal sehen...
2014 PV 50 kWp
2015 S85D
2016 WB 22kW und Boden-PV
2019 WP 13kW Erdwärme (statt Heizöl)
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5347
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Zwischenbilanz 145.000 km

von warden_clyffe » 25. Aug 2018, 18:49

...ich bin dann mal mit meinem 6/2014 mit 198.000 Km dabei,

außer den anfänglichen Standard- Problemen (will ich jetzt hier nicht weiter ausführen), alle absolut unproblematisch und dauerhaft von meinem SeC FFM behoben (an dieser Stelle noch mal ein Danke, falls ihr mitlest !), hatte ich nur zwei Reparaturen, die ich bezahlen mußte:

1. bei ca. Km 160.000 vorne neue Bremsen (die waren zwar noch lange nicht runter, rubbelten aber weil Beläge verglast)
2. bei ca. Km 170.000 (?) Servolenkung - das war erstmal ziemlich teuer (rund 3.5k€ glaube ich), allerdings läuft ja irgendwann mal die schon ewig angekündigte Rückrufaktion der ZF-Lenkungen an, wenn's denn soweit ist, werde ich in irgendeiner Form Kulanz bekommen...

An den Achsen war noch garnix, ist auch (noch) Alles gut, fände ich aber nicht tragisch wenn nicht weil Verschleißteile.

Durchschnittsverbrauch tatsächlich nur 200W/Km...

...und ich hab' auch vor meinen zu behalten - allerdings kriegt Volker noch vor mir ein H-Kennzeichen :mrgreen:
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 751
Registriert: 22. Feb 2014, 00:05
Land: Deutschland

Re: Zwischenbilanz 145.000 km

von OS Electric Drive » 25. Aug 2018, 21:59

Toll, auch mein MS85 aus 2013 war ein echtes Sparwunder mit Mega Preisstabilität. Klar teurer als ein Seat aber für diese Klasse echt genial.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14325
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Zwischenbilanz 145.000 km

von Volker.Berlin » 25. Aug 2018, 23:52

TArZahn hat geschrieben:Habe bei 132.000 km erst den 2. Reifensatz und den für 400 € hier aus dem Forum erworben. :D

Wie haben da sehr unterschiedliche Herangehensweisen. Ich wechsele bei etwa 4 mm Restprofil und kaufe nur frische Markenreifen. Ist mir in dem Fall ums Geld nicht schade.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15558
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Zwischenbilanz 145.000 km

von UTs » 26. Aug 2018, 09:31

Da wäre mir die Umwelt zu schade für ;-)
Zuletzt geändert von UTs am 26. Aug 2018, 09:42, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Referal Link: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 5603
Registriert: 4. Jan 2013, 06:23
Land: Deutschland

Re: Zwischenbilanz 145.000 km

von Volker.Berlin » 26. Aug 2018, 09:40

UTs hat geschrieben:Da wäre mir die Umwelt zu schade für;-)

Ganz im Gegenteil. Ein Totalschaden ist in keiner Weise umweltfreundlich.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15558
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Zwischenbilanz 145.000 km

von UTs » 26. Aug 2018, 09:44

Volker.Berlin hat geschrieben:
UTs hat geschrieben:Da wäre mir die Umwelt zu schade für ;-)

Ganz im Gegenteil. Ein Totalschaden ist in keiner Weise umweltfreundlich.

Natürlich! Hat aber nun wirklich nichts mit einem verfrühten Entsorgen von Reifen zu tun!
Mein Referal Link: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 5603
Registriert: 4. Jan 2013, 06:23
Land: Deutschland

Re: Zwischenbilanz 145.000 km

von Volker.Berlin » 26. Aug 2018, 09:54

Ich denke, das darf jeder für sich selbst entscheiden. Falls es Dich beruhigt: Ich reiße mir nicht sofort die Reifen runter, wenn sie die 4 mm erreicht haben. Ich fahre die Saison noch zu Ende. Aber ein Reifen, der am Anfang der Saison nicht noch deutlich mehr als 4 mm hat, wird nicht mehr montiert, sondern entsorgt.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15558
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Zwischenbilanz 145.000 km

von douglasflyer » 26. Aug 2018, 10:00

Ich denke, soweit entfernt von den Empfehlungen des TCS (CH) sind 4mm nicht:

Profiltiefe: Wie weit sollte ein Sommerpneu abgefahren werden?
Die gesetzliche Mindestprofiltiefe beträgt 1.6 mm. Allerdings lassen die sicherheitsrelevanten Fahreigenschaften bereits früher deutlich nach. Deshalb sollten Sommerreifen ersetzt werden, wenn die Profiltiefe der Lauffläche – nicht an den Reifenschultern – 3 mm beträgt. Übermässig ungleich abgenutzte Reifen können jedoch unabhängig davon beanstandet werden.

Wie weit sollte ein Winterpneu abgefahren werden?
Die gesetzliche Mindestprofiltiefe beträgt 1.6 mm. Allerdings lassen die sicherheitsrelevanten Fahreigenschaften bereits früher deutlich nach. Deshalb sollten Winterreifen ersetzt werden, wenn die Profiltiefe der Lauffläche – nicht an den Reifenschultern – 4 mm beträgt. Übermässig ungleich abgenutzte Reifen können jedoch unabhängig davon beanstandet werden.

https://www.tcs.ch/de/testberichte-ratg ... en-werden-

Und das ASTRA (CH):

Winterreifen
Die Empfehlung des ASTRA ist ganz klar: Um sicher unterwegs zu sein, soll jeder Autolenker wintertaugliche Reifen mit einer Profiltiefe von mindestens 4 Millimeter an seinem Fahrzeug montieren.

https://www.astra.admin.ch/astra/de/hom ... -229678109
TESLA MS 75D Midnight 03/18 2020.8.2 AP2.5/NoA/FSD0.0 CCS 179 Wh/km
ZOE R90 Intense rot met. 41kWh seit 06/18
PV 9kWp seit 13.04.18 - 18.82MWh - 7.36T CO2 gespart + 3.4kWp geplant
1'500km freies Supercharging? -> http://ts.la/urs123
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1718
Registriert: 6. Okt 2017, 13:52
Wohnort: Hinterthurgau CH
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste