Ein 85D wurde es

Vorstellung von Fahrzeug und Fahrer...

Re: Ein 85D wurde es

von hotrodove » 10. Mai 2018, 22:13

So läuft es
Ing. Ove Kröger Automobile Reinfeld,
Fisker Karma Ecosport 10/2012 08/2016-12/2016
Tesla Model S85 12/2013 12/2016-07/2017
Tesla Model S75D 8/2016 07/2017-
T&T Tesla YouTube Channel und Tesla Kaufberatung
 
Beiträge: 252
Registriert: 22. Nov 2016, 16:47
Wohnort: Lübeck

Re: Ein 85D wurde es

von ensor » 10. Mai 2018, 23:16

Flico hat geschrieben:Glückwunsch zur Rückkehr. Wenn man hier so liest wie die Verarbeitungsqualität eher immer schlechter wird, ist das sicher keine schlechte Wahl.

Evtl. hast du ja mehrere gute Deals gemacht aber normalerweise ist, aus dem Gesichtspunkt des Wertverlustes, ein mehrfaches kaufen/verkaufen die schlechteste aller Varianten.

Hast du dir mal die neuen Model S angesehen? Im Vergleich zu meinem 85D von 2015 sind die wahnsinnig besser geworden. Verarbeitung ist deutlich hochwertiger, überlege bisschen upzugraden ;)
Tesla Model S 85D seit Mai 2015, > 73.000 km
BMW i3 94Ah seit November 2016, > 10.500 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3435
Registriert: 14. Dez 2014, 14:51

Re: Ein 85D wurde es

von ubalze » 21. Mai 2018, 08:59

Meinen Glückwunsch Dennis,

Ist ja ein schickes Teil und das Titanium find ich auch echt superschön!

Wie sieht er denn innen aus?

LG Uwe
Seit 27.01.2018 S85 , EZ 12/2014, grau.met, AP1,Techpaket, Doppellader, Pano, Leder hellgrau

http://ts.la/uwe18691
Benutzeravatar
 
Beiträge: 99
Registriert: 7. Aug 2017, 21:06
Wohnort: Raum Leipzig

Re: Ein 85D wurde es

von SoFa » 21. Mai 2018, 12:38

Glückwunsch zum S 85 D. Auf so einen ist auch meine Wahl gefallen, weil es mir auf die Reichweite ankommt. Deshalb (und weil mir Zehntelsekunden beim Beschleiunigen egal sind) kam eine Performanceversion nicht in Frage. Und ein S 100 war dann für mich doch zu abgehoben. :)
Gruß SoFa
 
Beiträge: 122
Registriert: 18. Apr 2018, 15:56

Re: Ein 85D wurde es

von Becc » 8. Jun 2018, 10:20

Das mit den Bildern vom Innenraum wird wohl noch etwas dauern. Momentan ist er etwas schmutzig.

Einen 100D hätte ich gerne gehabt aber mal eben fast das Doppelte bezahlen hätte sich nicht gelohnt. Jetzt heißt es sparsam fahren und alle 5 Tage für 80 min an den Supercharger um auf knapp über 90 % zu laden. Täglich schaffe ich auf meinem Arbeitsweg einen Durchschnittsverbrauch von 150 bis 170 Wh/km und das sogar mit Klimaanlage. Von dem 85D bin ich sehr überrascht. Mit dem S85 waren nur im besten Fall 180 Wh/km drin. Meist lag der Durchschnitt bei um die 200 Wh/ km. Vielleicht liegt das auch nur an den vielen Baustellen auf der Strecke oder an der Entspannung mit dem Autopiloten.

S85D seit 04.2018
P85+ BJ Mitte 2014, 09.2017 - 02.2018
S85 BJ Anfang 2014, 02.2017 bis 02.2018
bis 11.2016 Zero SR ZF11.4 (15500 km)
Kostenlose Superchargernutzung auf Lebenszeit erhalten http://ts.la/dennis8459
 
Beiträge: 450
Registriert: 20. Sep 2016, 07:46

Re: Ein 85D wurde es

von Haraldt1 » 8. Jun 2018, 11:30

@Becc nur weil es mich interessiert, laut deinem Profil wohnst du doch im ländlichen Raum, kannst du nicht zuhause laden?

Lg
Opel Ampera 2014 bis 10/2016
S85 10/2016 bis 09/2017 173 Wh/km
S100D seit 11/2017 167Wh/km
mit Aero im Sommer 153Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 725
Registriert: 7. Aug 2016, 14:06
Wohnort: Lockenhaus

Re: Ein 85D wurde es

von Becc » 8. Jun 2018, 16:08

Ein Laden zuhause ist zwar möglich jedoch müsste ich einiges Geld in die Hand nehmen um einen extra Zähler für die Abrechnung zu setzen und der Strom würde mich dann auch noch etwas kosten. Würden diese Kosten noch zu der Versicherung und dem erhöhten Reifenpreis dazu kommen, dann würde sich ein Model S für mich gar nicht mehr rechnen und nach über einem Jahr möchte ich nicht mehr ohne leben.

S85D seit 04.2018
P85+ BJ Mitte 2014, 09.2017 - 02.2018
S85 BJ Anfang 2014, 02.2017 bis 02.2018
bis 11.2016 Zero SR ZF11.4 (15500 km)
Kostenlose Superchargernutzung auf Lebenszeit erhalten http://ts.la/dennis8459
 
Beiträge: 450
Registriert: 20. Sep 2016, 07:46

Re: Ein 85D wurde es

von Haraldt1 » 8. Jun 2018, 16:24

Ich möchte hier eigentlich keine Diskussion über das laden an sich lostretten, aber wenn alle sich erwarten würden, dass ein Wagen sich rechnet....
Mir fällt immer mehr auf, dass der SuC als Heimlader hergenommen wird.
Ich habe auch begonnen mir den 1. Tesla „schön zu rechnen“ mit dem SuC aber mir wurde schnell klar meine Zeit ist mir lieber und bei 30-60tkm im Jahr würde das ganz schön teuer werden für Tesla.
Das ist wie bei den Sozialleistungen es wird so lange übertrieben bis es nicht mehr finanzierbar ist.
Ich sage nicht das du es nicht darfst im Gegenteil, aber ich appeliere an alle „Homelader“ „ich habs mitgekauft“ „die durchreisenden sollen warten ich darf das“ ..... eine wenig an die folgen wenn das mehr machen zu denken.

Nix für ungut
Lg
Opel Ampera 2014 bis 10/2016
S85 10/2016 bis 09/2017 173 Wh/km
S100D seit 11/2017 167Wh/km
mit Aero im Sommer 153Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 725
Registriert: 7. Aug 2016, 14:06
Wohnort: Lockenhaus

Re: Ein 85D wurde es

von Becc » 9. Jun 2018, 11:55

Deine Bedenken kann ich verstehen. Sollte der Supercharger voll sein, dann mache ich auch Platz um mindestens einen Platz für Langstreckenfahrer frei zu halten. Laut Tesla sind Supercharger für die Langstreckenfahrer und die, die zu hause nicht laden können gedacht. Ganz so falsch ist es also nicht.

S85D seit 04.2018
P85+ BJ Mitte 2014, 09.2017 - 02.2018
S85 BJ Anfang 2014, 02.2017 bis 02.2018
bis 11.2016 Zero SR ZF11.4 (15500 km)
Kostenlose Superchargernutzung auf Lebenszeit erhalten http://ts.la/dennis8459
 
Beiträge: 450
Registriert: 20. Sep 2016, 07:46

Re: Ein 85D wurde es

von Sebastian B. » 9. Jun 2018, 12:07

Mit einem pre machste sicher nix falsch. Haben auch einen. Der wird gehegt und gepflegt für immer. Wenn ich guck was die Amsterdam Teslas kosten, mit über 250T KM auf der Uhr, dann ist das eigentlich ein "Sparbuch". Mit dem 85er Akku macht es auch Laune, dazu lädt der viel besser als die aktuellen 75er. Der 100er ist vom Aufpreis voll daneben. Viel Spaß mit deiner Entscheidung :-)
Wir haben zuviele Experten. Was es wirklich braucht sind paar Leute mit Ahnung vom Thema.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 140
Registriert: 6. Jun 2018, 14:29
Wohnort: Tesla Fahrersitz

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast