60.000 km und 2,5 Jahre Model S - ein Erfahrungsbericht

Vorstellung von Fahrzeug und Fahrer...

Re: 60.000 km und 2,5 Jahre Model S - ein Erfahrungsbericht

von Moko01 » 14. Jan 2018, 21:24

Super Bericht. Jetzt freue ich mich um so mehr auf meinen 75D.
Liebe Grüße auf dem Münsterland
Michael
Ab 29.06.2019 MX P100DL....freue mich riesig
Model S 75D seit dem 19.02.2018 in midnight silver met. , schwarz Premium und Carbon. Verkauft!
Würde gerne einen Roadster gewinnen http://ts.la/michael544696
Benutzeravatar
 
Beiträge: 365
Registriert: 27. Aug 2017, 09:25
Wohnort: bei Münster
Land: Deutschland

Re: 60.000 km und 2,5 Jahre Model S - ein Erfahrungsbericht

von Nobbi » 14. Jan 2018, 21:40

Gut berichtet, hoffentlich bleibt Dir und uns allen die Freude auch erhalten.
Liebe Grüße
Norbert
Weiterempfehlungscode: http://ts.la/norbert1975
Benutzeravatar
 
Beiträge: 46
Registriert: 28. Sep 2017, 21:40
Land: Deutschland

Re: 60.000 km und 2,5 Jahre Model S - ein Erfahrungsbericht

von elmi » 14. Jan 2018, 21:59

Toller Bericht. Nach fast einem Jahr und 25tkm kann ich in fast allen Punkten nur zustimmend nicken. Sowas motiviert mich, demnächst einen Jahresrückblick zu schreiben.
Elektromobil seit 05.05.2015 (Citroën C-Zero) - wurde 05/17 durch i3 (60Ah) ersetzt
Ninebot Elite seit 11/2015 / Kumpan 1954L seit 16.06.2016
S60D (inzwischen S75D) aus 10/2016, FL, AP1, seit 24.01.2017 und damit Verbrenner-frei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 86
Registriert: 27. Mai 2016, 08:50
Wohnort: Köln
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: 60.000 km und 2,5 Jahre Model S - ein Erfahrungsbericht

von Retoe » 14. Jan 2018, 23:31

Trifft sehr genau auch meine Erfahrungen ausser, dass ich Tag drei noch nicht erlebt habe. Dudu? ;-)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Beiträge: 238
Registriert: 9. Dez 2012, 11:34
Land: Schweiz

Re: 60.000 km und 2,5 Jahre Model S - ein Erfahrungsbericht

von wp-qwertz » 15. Jan 2018, 09:25

gratulation von nebenan - schon die flat für 10€ kam mir bekannt vor. auch wenn ich sie nicht nutze :D
das w i r k l i c h einzige, was ich doch in frage stellen möchte ist:

"Allerdings sind die Deutschen ja in der Mehrzahl nicht arm..."

aber das ist ein anderes thema.

also: auch von mir allzeit gute fahrt weiterhin und einen großen dank an deinen sohn (kann es sein, dass ihr beide unter dem namen hier schreibt?), dass er es "geschafft" hat :D
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
 
Beiträge: 2423
Registriert: 22. Aug 2016, 19:54
Wohnort: WupperTal
Land: Deutschland

Re: 60.000 km und 2,5 Jahre Model S - ein Erfahrungsbericht

von Nordlicht » 15. Jan 2018, 11:59

Jupp. Daumen hoch.

Bei mir sind es ebenfalls 2,5 Jahre und sogar > 80000 km in dieser Zeit.

Echte Pannen? Fehlanzeige. Kleine Reparaturen, als da wären:

1x Fensterheber
1x Wischwasserpumpe
1x 12V - Batterie
1x Achslenker vorne (wegen Verschleiß)
und ganz aktuell: 1x Shutter vorne links

Finde ich, gelinde gesagt, für eine Gesamtlaufleistung von inzwischen 160000 km nicht wirklich viel. (Zum besseren Verständnis der Gesamtlaufleistung: das FZG habe ich gebraucht mit ca. 75 tkm übernommen).
Model S seit 08/2015
 
Beiträge: 343
Registriert: 24. Apr 2015, 07:47
Land: Deutschland

Re: 60.000 km und 2,5 Jahre Model S - ein Erfahrungsbericht

von Peter_67 » 15. Jan 2018, 12:21

Nordlicht hat geschrieben:...
1x Fensterheber
1x Wischwasserpumpe
1x 12V - Batterie
1x Achslenker vorne (wegen Verschleiß)
und ganz aktuell: 1x Shutter vorne links
....


Bei "Shutter" dachte ich erst an "Fensterheber", aber den hattest Du ja auch so bezeichnet. Was also ist ein "Shutter"?
S85D | schwarz | seit April 2015
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2340
Registriert: 8. Sep 2014, 20:23
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss
Land: Deutschland

Re: 60.000 km und 2,5 Jahre Model S - ein Erfahrungsbericht

von Volker.Berlin » 15. Jan 2018, 12:28

Peter_67 hat geschrieben:Bei "Shutter" dachte ich erst an "Fensterheber", aber den hattest Du ja auch so bezeichnet. Was also ist ein "Shutter"?

Die Lüftungsklappen in der Frontschürze.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 14905
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: 60.000 km und 2,5 Jahre Model S - ein Erfahrungsbericht

von douglasflyer » 15. Jan 2018, 12:36

Nordlicht hat geschrieben:1x Fensterheber
1x Wischwasserpumpe
1x 12V - Batterie
1x Achslenker vorne (wegen Verschleiß)
und ganz aktuell: 1x Shutter vorne links


Da hatte mein Super-Qualitätsprodukt mit tollen Spaltmassen aus dem Konzern mit den höchsten Abgasskandalwerten (A6 2.8 Quattro Avant) bis 175'000 Kilometer aber wesentlich mehr Reparaturen - inklusive ein ziemlich teurer Ersatz der Motorsteuerung...

Ich freue mich auf den Tesla!
TESLA MS 75D Midnight Silver VIN 234xxx seit 12.03.18 2019.28.3.1 AP2.5/NoA/FSD0.0 CCS 183Wh/km
ZOE R90 Intense rot met. 41kWh seit 28.06.2018
PV 9kWp seit 13.04.18 - 15.77MWh - 6.18T CO2 gespart
1'500km freies Supercharging? -> http://ts.la/urs123
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1243
Registriert: 6. Okt 2017, 13:52
Wohnort: Hinterthurgau CH
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: 60.000 km und 2,5 Jahre Model S - ein Erfahrungsbericht

von merlinfive » 15. Jan 2018, 12:43

Meiner ist auch 2,5 Jahre alt , 130.000Km

1x Kofferaumschloss Garantie ca 20.000
1x Antriebswellen vorne Garantie bei 80.000 Inspektion festgestellt
1x Türgriff hinten Garantie ca. 80.000
1x Massepunkt vorne rechts Kulanz (letzte Woche)

das wars !
seit 25.06.2015 S85D rot ,PV 5KWp mit Speicher , Pelletheizung mit Solarthermie
167260Km ~231Wh/Km, 9x22" VA 255/30 HA 265/30
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1602
Registriert: 23. Nov 2014, 14:09
Wohnort: Rexingen
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Semrush [Bot] und 2 Gäste