Tesla vom Lande (Niedersachsen NI)

Vorstellung von Fahrzeug und Fahrer...

Re: Tesla vom Lande (Niedersachsen NI)

von Keris » 31. Okt 2017, 15:41

Keine Tachovoreilung: Gut zu wissen!

Wir würden nur ungern ein Konto im Norden Deutschlands eröffnen - so wird die fehlende Warnung vor Gefahrenstellen im Navi schon vermisst. Oder ist uns eine solche Option nur noch nicht bekannt?

Wirklich schnell sind wir aber nur auf der Autobahn unterwegs: Dort wo es erlaubt und die Strasse frei ist sowie die Fahrerin/Fahrer wach und fit ist und Lust dazu verspürt. Im Norden Deutschlands gibt es noch ausreichend "Auslauf" für solche Fahrten. Ansonsten geniessen wir schon den Autopiloten auch auf der Autobahn, der sich geschwindigkeitstechnisch ja eher in den gemächlicheren Regionen wohl fühlt - und wir als sein (bei)Fahrer auch.

Ein Reifenplatzer (nicht nur Luftverlust) an der Hinterachse bei über 200 Km/h erfordert schon eine wache Fahrerin - sonst wäre mir meine Frau vor einigen Jahren abhanden gekommen.


Dass alle heil ankommen wünscht sich

Keris
 
Beiträge: 13
Registriert: 11. Okt 2017, 16:43
Wohnort: Hoya

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: SeoFood und 1 Gast