Neuer S100D: Und noch ein Umsteiger...

Vorstellung von Fahrzeug und Fahrer...

Neuer S100D: Und noch ein Umsteiger...

von sixlane » 21. Okt 2017, 18:57

Hallo Zusammen,

heute feiere ich zwei Premieren:

1. Neuer Model S 100D, Midnight Silver, Schwarzes Leder (ja, Leder, habe noch einen mit echter Kuhhaut bekommen, ich stehe dazu). Hat eigentlich alles was Tesla so bietet, inklusive unbegrenzter Supercharger Nutzung, ausser, man halte sich fest: Ich habe den Autopiloten deaktivieren lassen. Dazu gleich bissl mehr.

2. Mein ersten Beitrag in einem "Forum". Ich habe kein Facebook, kein Twitter, kein Whatsapp, kein Instagram. Mich gibt es eigentlich gar nicht; also, digital sozusagen...

Vielen Dank and diese Gemeinde: Ich habe einige Monate Überlegungen angestellt und das Forum mitzulesen hat mich ganz sicher vor Überraschungen und Enttäuschungen bewahrt. Sicher wird es noch einige geben, aber bislang läuft alles gut.

Den Wagen habe ich seit sechs Wochen - also die obige Premiere wird nur etwas verspätet bekannt gegeben...

Zur Überschrift: Mich interessiert u.a. warum Leute in DE Tesla fahren - ausser diejenigen die Ludicous haben, da weiss man es :D

Zwei Gründe bei mir:

1. Die Kinder - noch in der Grundschule - sind seit einiger Zeit entsetzt, dass Mama und Papa "DIESEL" fahren. Sooo schädlich für die Umwelt und Gift für die Menschen! Tja, da ist was dran.

2. "DIESEL SKANDAL" und die kollektive Taubheit (könnte auch Kraftausdrücke benutzen, bin aber neu hier) der Deutschen Automobilbranche. Nachdem ich die grinsenden Automobilmanager nach dem Dieselgipfel gesehen habe, rief ich meinen Audihändler an und sagte: "Jeden Tag, den ich mich in euren €100.000 Audi A7 setze fühle ich mich belogen und ver****ht (ups...). Wenn ihr mir einen guten Deal bei der Rücknahme macht, seht ihr mich vielleicht in einigen Jahren wieder, sofern die Deutschen Autobauer bis dahin dazugelernt haben. Ihr Händler seid nicht schuld, aber nur so kann man etwas ändern".

Dann gab es eine Diskussion über die Schauermärchen, dass Tesla ja noch viel schlimmer für die Umwelt sei. Auch hier hat das Forum bei der Vorbereitung geholfen.

Nun ja, der Händler hat den Wagen zurückgenommen (Leasing) - die Einigung war eher moderat, also keine Ahnung ob ich je zurück gehe.

Erste Eindrücke vom Neuen:

Antrieb & Batterie: Wow. Nachdem ich im Vorführwagen Nackenschmerzen bekommen habe, habe ich mich weise gegen Ludicrous entschieden. Äh, hm, Budget hat da auch eine gewisse Rolle gespielt. Aber wie jeder Teslafahrer weiß: Braucht man auch nicht wirklich, ausser zum Grinsen: Spontane Beschleunigung ist auch ohne Ludicrous aberwitzig, und der A7 mit Biturbo Diesel war sicher auch keine Krücke. Ich habe die Batterie auf 90% gesetzt, um in den ersten Monaten etwas mehr Reserve in der Reichweite zu haben. Gehe vermutlich aber wieder auf 80%. Ich komme im Mix derzeit auf ca. 230Wh/km, wobei die Tendenz fallend auf vermutlich unter 220 Wh/km ist. Mehr als 400km am Tag oder am Stück brauche ich nicht.

Verarbeitung: Sagen wir so: Ein Audi A7 mit Tesla Antrieb wäre unschlagbar und den würde ich nie wieder hergeben (falls mal ein Audi Manager mitliest!). Ganz klar ist Tesla hier meilenweit abgehängt. Stichworte: Fussraumverkleidung (hier sterben Frauenschuhe...), Kofferraumabdeckung. 6, setzen. Bei einem €130k Auto Abstriche zu machen ist sicher nicht einfach, aber hier ist es nun einmal so und es gibt - wenn man wirklich voll elektrisch unterwegs sein will - keine Alternative. Wer eine gute Hybrid Alternative sucht sollte bei Volvo schauen - war bei mir Nummer Zwei auf der Liste.

Autopilot (Vorbereitung): Will ich nicht, genauso wie Facebook. Beim A7 nutze ich sehr selten den Abstandsregeltempomat. Spurwechselassistent (also Warnung), wäre schön und es ist beschämend, dass Tesla den mit dem €6.000 Autopiloten bündelt. Aber ich verzichte lieber, als €6.000 für ein für mich völlig unnötiges Feature auszugeben. Beim Verkauf kann man den immer noch aktivieren lassen.

Also: Toller Antrieb, tolles Gefühl. Abstriche bei Verarbeitung und Bedienung (Klimaanlage, Gack!). Und ich lerne täglich neue Nachbarn kennen, die stehenbleiben und fragen wie es so ist. Und die Kinder bewundern Papa(s Auto...). Was will man mehr? Einen zweiten Tesla für die bessere Hälfte natürlich: Arbeitet bei einem deutschen IT Unternehmen, dass Tesla auch als Geschäftswagen zuläßt. So sieht Zukunft aus!

Cheers
 
Beiträge: 1
Registriert: 19. Okt 2017, 23:31
Land: Deutschland

Re: Neuer S100D: Und noch ein Umsteiger...

von Disty » 21. Okt 2017, 19:57

Hallo sixlane und willkommen im Forum. Ja die Bündelung einiger Futures ist auch mein Grund zum nicht aktivieren das AP1. 3300 CHF verlangt Tesla hier immernoch von mir, bin aber nicht gewillt für das bißchen an mehr "Komfort" (ist ja wenn man es genau betrachtet mehr arbeit: aufpassen auf den AP und den Verkehr) dies auszugeben.
Der Abstandstempomat wäre schon schön auf den Rest kann ich verzichten
Gruss
Solange Menschen Denken, Tiere fühlen nichts, fühlen Tiere das Menschen nicht Denken.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1603
Registriert: 28. Okt 2015, 20:24
Land: Schweiz

Re: Neuer S100D: Und noch ein Umsteiger...

von Healey » 21. Okt 2017, 20:05

Herzlich Willkommen im Forum. Es gibt eine erstaunliche Parallele. Ich habe mich auch wegen des Tesla, erstmals in einem Forum angemeldet und ich verweigere alle die von Dir Aufgezählten.
Ein Unterschied ist aber, dass ich meinen AP (noch die alte Version) liebe, den möchte ich ebenso wie das restliche Auto nicht mehr hergeben. Auch nicht nach 2,5 Jahren und 90.000 km. Der Tesla betreibt mit einem regelrecht Verkehrserziehung. Man macht öfters Pausen, man lernt Rasen bringt nichts. Der AP zwingt einen immer sauber zu blinken. Der Verbrauch sinkt mit der Zeit ganz automatisch. Man weiß, dass man könnte, wenn man möchte, aber man möchte immer seltener. Vor 2 Jahren gab es noch viele Audis, Porsches usf. welche es an der Ampel wissen wollten. Mittlerweile haben die wohl alle resigniert :D Das schreibe ich aus Österreich, aus der Region mit den meisten Teslas.
Noch was, es ist hier immer noch das einzige Forum in dem ich angemeldet bin. Mittlerweile darf ich Euch aber als Moderator begrüßen, loben, schimpfen und sogar löschen :D

Ich wünsche Dir noch viel Freude.
LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 145.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.März 2019 und 12.000 km, 161 Wh/km über alles
PV Anlage mit 9 MWh/a http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9913
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Neuer S100D: Und noch ein Umsteiger...

von sustain » 21. Okt 2017, 20:06

Disty hat geschrieben:Hallo sixlane und willkommen im Forum. Ja die Bündelung einiger Futures ist auch mein Grund zum nicht aktivieren das AP1. 3300 CHF verlangt Tesla hier immernoch von mir, bin aber nicht gewillt für das bißchen an mehr "Komfort" (ist ja wenn man es genau betrachtet mehr arbeit: aufpassen auf den AP und den Verkehr) dies auszugeben.
Der Abstandstempomat wäre schon schön auf den Rest kann ich verzichten
Gruss


+1 (wenn auch für AP2)
S100D - FW 2019.28.3.1 f9e95acd/AP2/FSD... Jeder der beim Kauf eines Tesla 1500km freies Supercharging haben möchte, kann diesen Code ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3407
Registriert: 4. Mai 2017, 18:21
Land: Deutschland

Re: Neuer S100D: Und noch ein Umsteiger...

von Eckhard » 21. Okt 2017, 20:16

Herzlich willkommen. Ich habe wegen des Dieselskandals und der drohenden Fahrverbote mein Alhambra gegen das Model S getauscht.
Tesla ist auf der Langstrecke bei terminorientierten Fahrten ohne Alternative auch wenn unser i3 für weniger Geld mehr Qualität bietet und er uns auf unser 7.000-Kilometertour zum Nordkapp zuverlässig begleitet hat. Das Problem ist die Ladeinfrastruktur bei der Konkurrenz.
Tesla Model S75, Schiebedach, Premium-Ledersitze, Softwareversion 2019.28.3 BJ 06/17
BMW i3 94Ah BJ 04/17-04/19
http://eautovlog.de Seminare, Nachrichten und Praxiswissen zur E-Mobilität für Elektroauto - Fahrer und Interessierte auf YouTube
 
Beiträge: 547
Registriert: 29. Jan 2017, 10:42
Land: Deutschland


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast