Model S 60 - Da ist das Ding!

Vorstellung von Fahrzeug und Fahrer...

Re: Model S 60 - Da ist das Ding!

von Leto » 10. Jan 2014, 16:28

Franko30 hat geschrieben:Mein Bruder hatte kürzlich seine 1 Terabyte Platte voll MP3s an mein Model S angeschlossen um zu sehen ob es geht (bei Audi wohl nicht...).

Unter dem USB Tab in der Musikquellenauswahl erscheint ein Balken während das Model S die Platte indiziert - für 1 TB dauert das einmalig 20 min! Dann sei der Zugriff aber deutlich schneller als bei allen anderen Luxuslimousinen die er bisher dazu getestet habe meinte mein Bruder. Ich nutze nur einen 32 GB USB Stick - das geht.

Cheers

Frank


Audi hat ein 5000 Titel! :roll: Limit, wohl schlechte Programmierer und zu wenig Speicher. Ich nutze einen 256 GB USB Stick mit 90° Winkeladapter, damit liegt der Stick schön an und ist quasi unsichtbar, wie schon geschrieben das MS spielt sogar 5CH FLAC! ab.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30

Re: Model S 60 - Da ist das Ding!

von stealth_mode » 10. Jan 2014, 16:44

Leto hat geschrieben:
Franko30 hat geschrieben:Mein Bruder hatte kürzlich seine 1 Terabyte Platte voll MP3s an mein Model S angeschlossen um zu sehen ob es geht (bei Audi wohl nicht...).

Unter dem USB Tab in der Musikquellenauswahl erscheint ein Balken während das Model S die Platte indiziert - für 1 TB dauert das einmalig 20 min! Dann sei der Zugriff aber deutlich schneller als bei allen anderen Luxuslimousinen die er bisher dazu getestet habe meinte mein Bruder. Ich nutze nur einen 32 GB USB Stick - das geht.

Cheers

Frank


Audi hat ein 5000 Titel! :roll: Limit, wohl schlechte Programmierer und zu wenig Speicher. Ich nutze einen 256 GB USB Stick mit 90° Winkeladapter, damit liegt der Stick schön an und ist quasi unsichtbar, wie schon geschrieben das MS spielt sogar 5CH FLAC! ab.

wie gesagt:
Go BIG or Go Home...
P85, 21" gray, pearl, gray leather, All IN , NO rear facing seats
Unbegrenzte Supercharger Nutzung bei Bestellung eines neuen Tesla z.B. über diesen Link:http://ts.la/thilo1743
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1930
Registriert: 25. Sep 2013, 12:10
Wohnort: Bern

Re: Model S 60 - Da ist das Ding!

von volker » 11. Jan 2014, 00:06

bin mit so was gut gefahren:
Bild
32GB Flash USB Stick . Es schaut gerade noch so viel davon aus der USB Buchse, dass man den Stick mit 2 Fingernägeln ziehen kann.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 10517
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Model S 60 - Da ist das Ding!

von Beatbuzzer » 11. Jan 2014, 10:43

Geht mir fast genauso. Ich hab den hier:
http://www.pollin.de/shop/dt/MDAzODgyOT ... 16_GB.html
Gibt es auch mit 32 GB. Ist zwar beim Kopieren nicht der Schnellste, aber dafür klein und für den Einsatzzweck super. Hat übrigens auch keine LED die im Betrieb blinkt, was im Auto während der Fahrt ja doch recht nervig wäre.
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
Moderator
 
Beiträge: 4406
Registriert: 7. Mai 2013, 12:33
Wohnort: Alfeld (Leine)

Re: Model S 60 - Da ist das Ding!

von edevil » 11. Jan 2014, 11:49

Leto hat geschrieben:...wie schon geschrieben das MS spielt sogar 5CH FLAC! ab.

Und werden die LS dem Format gerecht?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1080
Registriert: 19. Nov 2013, 22:49
Wohnort: Berlin

Re: Model S 60 - Da ist das Ding!

von Walter » 30. Jul 2016, 12:19

Heute die 100.000km voll gemacht, nach gut 2 1/2 Jahren. Das Auto macht Spaß wie am ersten Tag, einfach unglaublich.
IMG_20160730_113253.jpg


Verbrauch liegt bei 201 Wh/km

Und es geht immer weiter, diesen Sommer noch ans Nordkapp...
Seit 20.11.13 auf der Strasse: Model S 60, braun, Tech, Luftfederung, Panorama, Sensoren, Supercharger, Winterpaket
Benutzeravatar
 
Beiträge: 630
Registriert: 8. Sep 2012, 00:09

Re: Model S 60 - Da ist das Ding!

von Mathie » 30. Jul 2016, 13:15

Walter hat geschrieben:Heute die 100.000km voll gemacht, nach gut 2 1/2 Jahren.
Gratulation! Gab es nennenswerte Probleme, Drive Unit getauscht, wie steht der Akku nach der Fahrleistung da? Würde mich über Erfahrungen von einem alten Hasen shed freuen!

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 8145
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47

Re: Model S 60 - Da ist das Ding!

von Walter » 31. Jul 2016, 01:54

Drive Unit wurde 2x getauscht, die Batterie einmal in Tilburg "repariert" (keine Kontaktoren).
viewtopic.php?f=28&t=9591&p=201456#p201456
Aktuell 378 rated range bei 100%, ich bin zufrieden.

Ansonsten die üblichen Kinderkrankheiten eines frühen Models (Pano, Knacken in den Gelenken, etc.).

Das Gravierendste war bisher der Defekt des Kompressors für das Luftfahrwerk, allerdings war ich vermutlich nicht ganz unschuldig, weil ich auf der Tour nach Liverpool die Service-Hinweise ignoriert habe, da sie nur sporadisch auftauchten. Schlussendlich hat ein defektes Relais den Kompressor umgebracht.
viewtopic.php?f=22&t=10584&start=10#p229681

Ansonsten 1x Service vor den 80.000km, und der Rest war pure Freude am Fahren.
Seit 20.11.13 auf der Strasse: Model S 60, braun, Tech, Luftfederung, Panorama, Sensoren, Supercharger, Winterpaket
Benutzeravatar
 
Beiträge: 630
Registriert: 8. Sep 2012, 00:09

Re: Model S 60 - Da ist das Ding!

von bangser » 31. Jul 2016, 10:49

Kannst du noch dazu schreiben, wie Tesla mit den Reparaturen umging? Kulanz, Garantie, Loaner, lange Diskussion, ...
 
Beiträge: 393
Registriert: 10. Jan 2015, 12:17
Wohnort: Frankurt/Main

Re: Model S 60 - Da ist das Ding!

von Walter » 31. Jul 2016, 13:15

Beim ersten DU-Tausch musste ich ein wenig Überzeugungsarbeit leisten. Das SuC München wollte nicht wechseln, dann bin ich in Urlaub nach Hamburg gefahren, und dort wurde die DU getauscht, obwohl ich eigentlich wegen eines unterwegs aufgetretenen Heizproblems (habe ich oben in der Auflistung vergessen) im SeC in Hamburg war. Das war aber auch die einzige Abweichung von dem ansonsten perfekten Service.
Alles andere wurde im SeC München gemacht, ich hatte jedes Mal einen Loaner (2x einen Roadster). Manche Arbeiten wurden auf Initiative von Tesla gemacht, mir wäre da nichts aufgefallen, aber es sind scheinbar Fehler aufgetaucht.

Während der Garantiezeit habe ich keinen Cent bezahlt, der Kompressor wurde nach der knappen Garantieüberschreitung zur Hälfte auf Kulanz übernommen.

Insgesamt eine positive Service-Erfahrung. Anfangs noch mit einem stark "familiären" Charakter und sehr bemüht (die erste DU ausgenommen), später immer noch auf professionellem Niveau. Ich kann (und will) mich nicht beklagen.
Seit 20.11.13 auf der Strasse: Model S 60, braun, Tech, Luftfederung, Panorama, Sensoren, Supercharger, Winterpaket
Benutzeravatar
 
Beiträge: 630
Registriert: 8. Sep 2012, 00:09

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast