Die Odyssee einer Übergabe bei Tesla

Vorstellung von Fahrzeug und Fahrer...

Die Odyssee einer Übergabe bei Tesla

von Sven_NI » 26. Sep 2017, 21:04

Hallo zusammen.

Heute war die große Übergabe, Lack und Spaltmaße waren soweit in Ordnung.

Aber, der AP2 war nicht aktiv. Genau so war das Hochstromladegerät nicht aktiviert und zu guter Letzt war bzw. ist das zugesagte Luftfahrwerk nicht verbaut ☹ Dies wurde mir schriftlich zugesagt, dass ein Luftfahrwerk verbaut ist.

Das erste Angebot als Kompensation war (ich hoffe ALLE Leser sitzen) eine kostenlose Wallbox!!!

Das habe ich natürlich dankend abgelehnt, aber was nun tun? Der alte Wagen ist verkauft und kein weiterer fahrbarer Untersatz vorhanden.

Ein Anruf bei meinem Verkaufsleiter und dessen Rücksprache mit der Zentrale ergab, dass ich einen Satz Winterreifen bekomme (wurde mir von diesem per E-Mail bestätigt). Dem hatte ich dann zähneknirschend zugestimmt, da es sich eh schon alles fast zwei Stunden hingezogen hatte ich und ich ja nicht OHNE Auto wegfahren konnte.

War es die richtige Entscheidung oder was hättet ihr gemacht bzw. was würdet ihr noch machen?


Grüße


Sven
Zuletzt geändert von Sven_NI am 26. Sep 2017, 21:30, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 346
Registriert: 21. Jul 2017, 17:57
Wohnort: Nienburg / Hannover

Re: Die Odyssee einer Übergabe bei Tesla

von ensor » 26. Sep 2017, 21:08

Hi Sven,

Oh je, tut mir Leid, dass deine Übergabe so gelaufen ist. Immerhin sind wie du sagst ja Lack etc in Ordnung. Den Lader sollten die im SeC auch problemlos freischalten können. Also schön zu hören, dass der Wagen erstmal technisch gesehen in einwandfreiem Zustand ist (ohne auf die Ausstattung zu achten).

Was das Luftfahrwerk betrifft: Wann hast du genau bestellt? War das nach der Änderung im Konfigurator? Oder hattest du es damals noch explizit mitbestellt?

Wie ärgerlich :/
Tesla Model S 85D seit Mai 2015, > 73.000 km
BMW i3 94Ah seit November 2016, > 10.500 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3473
Registriert: 14. Dez 2014, 14:51

Re: Die Odyssee einer Übergabe bei Tesla

von Disty » 26. Sep 2017, 21:10

Du hast einen Neuwagen mit Konfuguration X bestellt (für einen nicht schmalen Betrag), und das soll der Hersteller gefälligst auch liefern.Punkt.
Perfekt ist: Wenn man nichts mehr weglassen kann und es immernoch funktioniert. ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1207
Registriert: 28. Okt 2015, 20:24

Re: Die Odyssee einer Übergabe bei Tesla

von Ollinord » 26. Sep 2017, 21:11

Sven_NI hat geschrieben:Hallo zusammen.

Heute war die große Übergabe, Lack und Spaltmaße waren soweit in Ordnung.

Aber, der AP2 war nicht aktiv. Genau so war das Hochstromladegerät nicht aktiviert und zu guter Letzt war bzw. ist das zugesagte Luftfahrwerk nicht verbaut ☹

Das erste Angebot als Kompensation war (ich hoffe ALLE Leser sitzen) eine kostenlose Wallbox!!!

Das habe ich natürlich dankend abgelehnt, aber was nun tun? Der alte Wagen ist verkauft und kein weiterer fahrbarer Untersatz vorhanden.

Ein Anruf bei meinem Verkaufsleiter und dessen Rücksprache mit der Zentrale ergab, dass ich einen Satz Winterreifen bekomme (wurde mir von diesem per E-Mail bestätigt). Dem hatte ich dann zähneknirschend zugestimmt, da es sich eh schon alles fast zwei Stunden hingezogen hatte ich und ich ja nicht OHNE Auto wegfahren konnte.

War es die richtige Entscheidung oder was hättet ihr gemacht bzw. was würdet ihr noch machen?


Grüße


Sven


Alles ist ja nachträglich aktivierbar, Luftfahrwerk nunmal nicht. Reifen hätte ich nicht zugestimmt!
Smart ED Cabrio, MS 90D VFL, ZOE Z.E. 40 alle weiß
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1344
Registriert: 5. Dez 2015, 08:17
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Die Odyssee einer Übergabe bei Tesla

von Sven_NI » 26. Sep 2017, 21:12

Na was hättest den sonst gemacht ? Ich bin für Vorschläge offen ...

Ollinord hat geschrieben:
Sven_NI hat geschrieben:Hallo zusammen.

Heute war die große Übergabe, Lack und Spaltmaße waren soweit in Ordnung.

Aber, der AP2 war nicht aktiv. Genau so war das Hochstromladegerät nicht aktiviert und zu guter Letzt war bzw. ist das zugesagte Luftfahrwerk nicht verbaut ☹

Das erste Angebot als Kompensation war (ich hoffe ALLE Leser sitzen) eine kostenlose Wallbox!!!

Das habe ich natürlich dankend abgelehnt, aber was nun tun? Der alte Wagen ist verkauft und kein weiterer fahrbarer Untersatz vorhanden.

Ein Anruf bei meinem Verkaufsleiter und dessen Rücksprache mit der Zentrale ergab, dass ich einen Satz Winterreifen bekomme (wurde mir von diesem per E-Mail bestätigt). Dem hatte ich dann zähneknirschend zugestimmt, da es sich eh schon alles fast zwei Stunden hingezogen hatte ich und ich ja nicht OHNE Auto wegfahren konnte.

War es die richtige Entscheidung oder was hättet ihr gemacht bzw. was würdet ihr noch machen?


Grüße


Sven


Alles ist ja nachträglich aktivierbar, Luftfahrwerk nunmal nicht. Reifen hätte ich nicht zugestimmt!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 346
Registriert: 21. Jul 2017, 17:57
Wohnort: Nienburg / Hannover

Re: Die Odyssee einer Übergabe bei Tesla

von CLG » 26. Sep 2017, 21:14

Schwerer Fehler. Ich hätte die Annahme verweigert und bis zur Lieferung des bestellten Fahrzeugs einen Loaner gefordert. Wenn dieser nicht bereitgestellt wird, kannst Du Dir einen vernünftig dimensionierten Mietwagen nehmen.
S85D seit 08/15 | Freie Supercharger-Nutzung: http://ts.la/christian2164
 
Beiträge: 749
Registriert: 10. Mär 2015, 12:10
Wohnort: Kiel

Re: Die Odyssee einer Übergabe bei Tesla

von KrassesPferd » 26. Sep 2017, 21:14

Ja, es war in merhfacher Hinsicht ein recht trauriger Tag heute...

Sven, Du hast vergessen zu erwähnen, dass mein Referal mit Supercharger-Free bei Dir nicht beachtet wurde. Am SuC wurde ein Fenster mit "Supercharger-Kosten" eingeblendet...
Gruß Hendrik

Tesla Model S 75D (FL 09.2016) Multicoat-Red | Leder hellbraun | Premium | AP1 | Pano | SmartAir | Sound | Performance | OZ Superturismo Dakar

Empfehlungslink: http://ts.la/hendrik2982
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1812
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18
Wohnort: Hannover/Pattensen

Re: Die Odyssee einer Übergabe bei Tesla

von ensor » 26. Sep 2017, 21:19

KrassesPferd hat geschrieben:Sven, Du hast vergessen zu erwähnen, dass mein Referal mit Supercharger-Free bei Dir nicht beachtet wurde. Am SuC wurde ein Fenster mit "Supercharger-Kosten" eingeblendet...


Das habe ich schon von anderen gehört, wurde aber in allen Fällen per Fernzugriff schnell korrigiert.

Sven, hattest du denn das Luftfahrwerk denn nun bestellt oder nicht?
Tesla Model S 85D seit Mai 2015, > 73.000 km
BMW i3 94Ah seit November 2016, > 10.500 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3473
Registriert: 14. Dez 2014, 14:51

Re: Die Odyssee einer Übergabe bei Tesla

von KrassesPferd » 26. Sep 2017, 21:21

ensor hat geschrieben:
KrassesPferd hat geschrieben:Sven, Du hast vergessen zu erwähnen, dass mein Referal mit Supercharger-Free bei Dir nicht beachtet wurde. Am SuC wurde ein Fenster mit "Supercharger-Kosten" eingeblendet...


Das habe ich schon von anderen gehört, wurde aber in allen Fällen per Fernzugriff schnell korrigiert.

Sven, hattest du denn das Luftfahrwerk denn nun bestellt oder nicht?


Ah ok, danke!

Das Problem am MS von Sven ist die Bestellung insgesamt. Er sollte näher erklären, wie es mit der Bestellung gelaufen ist. Das SeC kann nichts dafür und muss hier klar in Schutz genommen werden. In meinem Augen wurden hier falsche Informationen von einer einzigen Person verteilt bzw. Dinge versprochen, zu denen es keine Informationen gab.
Zuletzt geändert von KrassesPferd am 26. Sep 2017, 21:33, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Hendrik

Tesla Model S 75D (FL 09.2016) Multicoat-Red | Leder hellbraun | Premium | AP1 | Pano | SmartAir | Sound | Performance | OZ Superturismo Dakar

Empfehlungslink: http://ts.la/hendrik2982
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1812
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18
Wohnort: Hannover/Pattensen

Re: Die Odyssee einer Übergabe bei Tesla

von segwayi2 » 26. Sep 2017, 21:23

Was steht denn auf der Rechnung?
Die hast du doch durchgelesen bevor du bezahlt hast.
Bei mir war alles aufgelistet auch das Lauftfahrwerk
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7619
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast