Erfahrungsberichte und weitere Fragen

Vorstellung von Fahrzeug und Fahrer...

Re: Die Erlösung

von JazzGitarre » 16. Feb 2017, 09:51

TESLA-Architekt hat geschrieben:brrrrrrrr.......
glückwunsch zum edlen teil, aber ich glaub die haben da was verwechselt und der sollte nach stuttgart geliefert werden!
meiner sieht genau so aus, ist aber ohne luftfederung und sonstigen schnickschnack - einfach naked!
aber ich muss leider noch warten.... kann glaub bis dahin nicht mehr arbeiten....


Kannst nachher auch nicht mehr arbeiten, man will immer nur fahren, fahren und noch mal fahren :-)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit besten Grüßen aus Wien, René
Tesla Model S (02/2017) AP2.0 FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 672
Registriert: 29. Okt 2016, 20:31
Wohnort: Wien
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Die Erlösung

von tesla2go.at » 16. Feb 2017, 10:51

Gratulation auch von mir. Schwarz passt einfach immer.
Meiner steht noch immer in Tilburg herum. Wann ist deiner dort angekommen.
Im SC wissen sie auch nicht mehr.
Damit ich ungefähr weis, wann er in Graz landet.
Diese Warterei, wie vor vierzig Jahren von Weihnachten, fast nicht mehr zum aushalten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 22
Registriert: 4. Nov 2016, 22:37
Land: Oesterreich

Re: Die Erlösung

von JazzGitarre » 16. Feb 2017, 12:21

tesla2go.at hat geschrieben:Gratulation auch von mir. Schwarz passt einfach immer.
Meiner steht noch immer in Tilburg herum. Wann ist deiner dort angekommen.
Im SC wissen sie auch nicht mehr.
Damit ich ungefähr weis, wann er in Graz landet.
Diese Warterei, wie vor vierzig Jahren von Weihnachten, fast nicht mehr zum aushalten.


Von Ankunft bis Auslieferung genau 3 Wochen. Und ja, man fühlt sich wie als Kind vor Weihnachten. Und nach Weihnachten dann den ganzen Tag spielen - in dieser Phase bin ich gerade :-)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit besten Grüßen aus Wien, René
Tesla Model S (02/2017) AP2.0 FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 672
Registriert: 29. Okt 2016, 20:31
Wohnort: Wien
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Die Erlösung

von JazzGitarre » 16. Feb 2017, 23:10

Update zu den Fahrassistenzsystemen: SeC hat sich noch keines gemeldet. Die Fehlermeldung kommt kurz nach dem Start und verschwindet jetzt ganz ohne mein Zutun wieder :?:

Autobahn bin ich heute gefahren und auch zum ersten Mal schon autonom - wenn auch ein bisschen langsam :? da der AP derzeit nur bis 80 km/h funktioniert

Noch zu der Luftfederung: sehr hoch ist bis Tempo 50 möglich, Hoch bis 75.
Mit besten Grüßen aus Wien, René
Tesla Model S (02/2017) AP2.0 FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 672
Registriert: 29. Okt 2016, 20:31
Wohnort: Wien
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Die Erlösung

von BlackScorpion » 19. Feb 2017, 19:50

Gratulation aus Berlin. Mein S60 soll ebenfalls Ende Februar bis Anfang März ausgeliefert werden. Alles Gute mit dem neuen Stück und unfallfreie Fahrt.
Meine Bestellung: Modell S 60kWh - Meine VIN ist 5YJSA7E15HF. . . . -http://ts.la/harald485
 
Beiträge: 17
Registriert: 29. Dez 2016, 20:22
Wohnort: Berlin/Zehlendorf
Land: Deutschland

Re: Erfahrungsberichte und weitere Fragen

von JazzGitarre » 19. Feb 2017, 22:28

(weitere) drei kleine Mängel festgestellt:

Zuerst der Statusbericht über den Autopiloten: SeC hat sich noch immer nicht bei mir gemeldet. In der Zwischenzeit funktioniert der AP aber wieder bzw. ist manchmal nur nach dem Starten außer Funktion. Manchmal geht er automatisch nach ein paar Metern, manchmal muss ich den Wagen abschalten und dann wieder einschalten :?

Grundsätzlich habe ich aber das Gefühl, dass der neue AP nicht annähernd so "sicher" fährt wie der alte. Aber ich denke das wird noch ...

1) Die Scheibenwaschdüsen "zielen" nicht richtig - hat die schon jemand selbst eingestellt oder soll ich das lieber zum SeC fahren?

2) Die Beifahrertür lässt sich etwas schwerer schließen. Die anderen Türen fühlen sich an, als ob die angezogen werden, diese Türe wird eher abgestoßen und man benötigt doch mehr Kraft beim Schließen. Ist das bei euch auch so oder ist das ebenfalls ein Fall für das SeC?

3) die Chromleisten bei den Vordertüren zu den Hintertüren schließen nicht bündig ab. Sonst sehen die Leisten und auch die Spaltmaße gut aus. Auch da die Frage: ist wer von euch schon wegen so etwas beim SeC gewesen, können die das ändern?

und seit zwei Stunden verbindet sich das MyTesla App (iPhone 7) nicht mehr mit dem Auto :?: :cri:
Update - App geht wieder :D
Mit besten Grüßen aus Wien, René
Tesla Model S (02/2017) AP2.0 FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 672
Registriert: 29. Okt 2016, 20:31
Wohnort: Wien
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Erfahrungsberichte und weitere Fragen

von pmiller » 20. Feb 2017, 13:05

Hallo JazzGitarre!

Frage: ich "könnte" meinen MS am Mittwoch abholen und habe gerade erfahren, dass auf der Rechnung die Förderung über EUR 1.500 seitens Tesla noch nicht ausgewiesen werden kann. Somit würde ich aktuell um EUR 3.000 umfallen. Hast Du den tatsächlich abgeholt und bezahlt und das nicht auf der Rechnung drauf?
MS90D, Red Multi-Coat Paint, All-Glass-Roof, 19-Zoll Slipstream Felgen silber, hellbraune Tesla Sitze, Dekor Eschenholz gemasert, Alcantara-Dachhimmel schwarz, free SuC, verbesserte Autopilot-Funktionalität, Premium-Upgradepaket, Smart Air-Luftfederung
Benutzeravatar
 
Beiträge: 205
Registriert: 3. Jan 2017, 08:40
Wohnort: Baden bei Wien
Land: Oesterreich

Re: Erfahrungsberichte und weitere Fragen

von JazzGitarre » 20. Feb 2017, 13:23

pmiller hat geschrieben:Hallo JazzGitarre!

Frage: ich "könnte" meinen MS am Mittwoch abholen und habe gerade erfahren, dass auf der Rechnung die Förderung über EUR 1.500 seitens Tesla noch nicht ausgewiesen werden kann. Somit würde ich aktuell um EUR 3.000 umfallen. Hast Du den tatsächlich abgeholt und bezahlt und das nicht auf der Rechnung drauf?


da ich den Wagen privat gekauft habe, hab ich auch keine Förderung bekommen. Den Bonus vom Empfehlungslink des Forums hab ich auf der Rechnung drauf. Sonst hab ich nur das bezahlt, was ich auch draufstehen hab.
Mit besten Grüßen aus Wien, René
Tesla Model S (02/2017) AP2.0 FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 672
Registriert: 29. Okt 2016, 20:31
Wohnort: Wien
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Erfahrungsberichte und weitere Fragen

von JazzGitarre » 20. Feb 2017, 13:29

JazzGitarre hat geschrieben:(weitere) drei kleine Mängel festgestellt:

Zuerst der Statusbericht über den Autopiloten: SeC hat sich noch immer nicht bei mir gemeldet. In der Zwischenzeit funktioniert der AP aber wieder bzw. ist manchmal nur nach dem Starten außer Funktion. Manchmal geht er automatisch nach ein paar Metern, manchmal muss ich den Wagen abschalten und dann wieder einschalten :?

Grundsätzlich habe ich aber das Gefühl, dass der neue AP nicht annähernd so "sicher" fährt wie der alte. Aber ich denke das wird noch ...

1) Die Scheibenwaschdüsen "zielen" nicht richtig - hat die schon jemand selbst eingestellt oder soll ich das lieber zum SeC fahren?

2) Die Beifahrertür lässt sich etwas schwerer schließen. Die anderen Türen fühlen sich an, als ob die angezogen werden, diese Türe wird eher abgestoßen und man benötigt doch mehr Kraft beim Schließen. Ist das bei euch auch so oder ist das ebenfalls ein Fall für das SeC?

3) die Chromleisten bei den Vordertüren zu den Hintertüren schließen nicht bündig ab. Sonst sehen die Leisten und auch die Spaltmaße gut aus. Auch da die Frage: ist wer von euch schon wegen so etwas beim SeC gewesen, können die das ändern?

und seit zwei Stunden verbindet sich das MyTesla App (iPhone 7) nicht mehr mit dem Auto :?: :cri:
Update - App geht wieder :D


zu Punkt 1) hat sich irgendwie erledigt :?: zielen jetzt besser
zu Punkt 2) hab ich mir heute noch einmal genauer angesehen, ist wirklich kaum merkbar und wahrscheinlich sehr subjektiv, werde das aber bei nächster Gelegenheit einmal anschauen lassen
zu Punkt 3) die Chromleisten lassen sich ganz leicht in die gewünschte Position bringen

Im Allgemeinen sei gesagt, dass das wirklich nörgeln auf sehr hohem Niveau ist und ich total glücklich mit dem Wagen bin :D
Mit besten Grüßen aus Wien, René
Tesla Model S (02/2017) AP2.0 FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 672
Registriert: 29. Okt 2016, 20:31
Wohnort: Wien
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Erfahrungsberichte und weitere Fragen

von Disty » 20. Feb 2017, 15:10

JazzGitarre hat geschrieben:
JazzGitarre hat geschrieben:(weitere) drei kleine Mängel festgestellt:

Zuerst der Statusbericht über den Autopiloten: SeC hat sich noch immer nicht bei mir gemeldet. In der Zwischenzeit funktioniert der AP aber wieder bzw. ist manchmal nur nach dem Starten außer Funktion. Manchmal geht er automatisch nach ein paar Metern, manchmal muss ich den Wagen abschalten und dann wieder einschalten :?

Grundsätzlich habe ich aber das Gefühl, dass der neue AP nicht annähernd so "sicher" fährt wie der alte. Aber ich denke das wird noch ...

1) Die Scheibenwaschdüsen "zielen" nicht richtig - hat die schon jemand selbst eingestellt oder soll ich das lieber zum SeC fahren?

2) Die Beifahrertür lässt sich etwas schwerer schließen. Die anderen Türen fühlen sich an, als ob die angezogen werden, diese Türe wird eher abgestoßen und man benötigt doch mehr Kraft beim Schließen. Ist das bei euch auch so oder ist das ebenfalls ein Fall für das SeC?

3) die Chromleisten bei den Vordertüren zu den Hintertüren schließen nicht bündig ab. Sonst sehen die Leisten und auch die Spaltmaße gut aus. Auch da die Frage: ist wer von euch schon wegen so etwas beim SeC gewesen, können die das ändern?

und seit zwei Stunden verbindet sich das MyTesla App (iPhone 7) nicht mehr mit dem Auto :?: :cri:
Update - App geht wieder :D


zu Punkt 1) hat sich irgendwie erledigt :?: zielen jetzt besser
zu Punkt 2) hab ich mir heute noch einmal genauer angesehen, ist wirklich kaum merkbar und wahrscheinlich sehr subjektiv, werde das aber bei nächster Gelegenheit einmal anschauen lassen
zu Punkt 3) die Chromleisten lassen sich ganz leicht in die gewünschte Position bringen

Im Allgemeinen sei gesagt, dass das wirklich nörgeln auf sehr hohem Niveau ist und ich total glücklich mit dem Wagen bin :D

Die Behebung aller Drei Probleme :roll: sind im SeC nur ne Fingerübung für die Mechs.
Am besten aufschreiben und noch etwas suchen /warten dann kann alles in einem Rutsch erledigt werden, sind ja Dinge die nicht wirklich am fahren und freuen hindern.
Gruss
Solange Menschen Denken, Tiere fühlen nichts, fühlen Tiere das Menschen nicht Denken.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1838
Registriert: 28. Okt 2015, 20:24
Land: Schweiz

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast