Mein 70D - und schon 12.500 km drauf...

Vorstellung von Fahrzeug und Fahrer...

Mein 70D - und schon 12.500 km drauf...

von mabe » 23. Jun 2016, 10:27

so schnell geht :)
kaum hat man sein Model S in Empfang genommen hat man auch schon über 12.500 km am Tacho.
Wie ist das ganze passiert?

Am 1. April habe ich in bekommen, meinen 70D - weiß. (endlich).

Das erste mal ist mir Tesla beim Googlen im April / Mai 2013 über den Weg gelaufen und ich war vom Konzept vom ersten Tage an begeistert. Im September 2013 sind meine Frau und ich gemeinsam mit einem Freund nach München zu einer Probefahrt gepilgert. Worte erspar ich mir / jeder wird mich verstehen...

Nun denn.. Die Zeit verging, die Arbeiten am neuen Haus waren noch im Gange, das alte Auto (Audi A5 3.0 Quattro) auch noch gut... Schau ma mal.

Heuer dann im März kam es durch Zufall dazu, dass ich gemeinsam mit meiner Frau am Heimweg von einem Kurzurlaub im SeC Linz vorbeischaute und dort wieder mal eine Probefahrt machte. Na ja, es hat halt gepasst und 2 Stunden drauf war er auch schon geordert.

Was macht man nun mit einem solch tollen Auto? Viel fahren :) Eine Reise muss gemacht werden.
Ende Mai die erste größere Ausfahrt in die Wachau. Am SC St. Valentin aufgeladen und über die Bundesstraße 3 durch den Strudengau gemütlich über Maria Taferl, wo die öffentliche Ladestation nicht funktionierte, nach Loiben in die Wachau.
Alles lief perfekt und die ersten Bauchwehgedanken verschwanden. (Reichweite...)

Kurz darauf gings an die Planung einer längeren Reise nach Schottland.

Kurz zusammengefasst sind wir (Frau und Sohn) Anfang Juni über Hamburg, Amsterdam, Newcastle, Edinburgh bis nach Dundee und dann über Perth, Sterling über wieder runter in den Süden mit Abstechern.
Hadrian Wall, Oxford, Swindon, Avebury, Cotswolds, Stonehenge, Felsenküste, Antwerpen, Tilburg (natürlich), Stuttgart, München wieder nach Hause.
Unser kleiner Ausflug führte uns 4705 km quer durch Europa und war erstaunlich relaxt und entspannt. 10 tolle Tage, mit 2 Tagesaufenthalte in Hamburg und Antwerpen. Bericht werde ich noch nachreichen :)

An den SC trifft man immer wieder tolle Leute, wo man sich öfters etwas verplaudert.

Bis jetzt bin ich trotz der vielen kleine Punkte, welche nicht sooo toll passen, mit dem Auto zufrieden und werde es auch weiterhin empfehlen.

Beste Grüße aus dem schönen Oberösterreich
Bernhard

Bilder von der Übergabe:
get_it.jpg


Supercharger Amsterdam
amst.jpg
Model S 70 D, AP, DL,... seit 1.4.2016, VIN 113xxx, > 79.000 km
Model ≡ reserviert :)
 
Beiträge: 19
Registriert: 2. Jun 2016, 13:49
Wohnort: Schwanenstadt
Land: Oesterreich

Re: Mein 70D - und schon 12.500 km drauf...

von Healey » 26. Jun 2016, 17:26

Servus mabe,

zunächst freut es mich dass der Tesla in der Familie so gut angekommen ist. Unsere erste Reise letztes Jahr war fast gleich lang, wir waren allerdings in Dänemark. Alle Familienmitglieder waren sofort begeistert, die Reise war so stressfrei wie selten zuvor. Das Laden hat sogar richtig Spaß gemacht.

Aber was mich interessiert ist Eure Schottlandreise. Ihr seid zumindest den ersten Teil unserer geplanten Route gefahren. Allerdings werden wir noch höher in den Norden und weit weg vom letzten Supercharger sein. Wir sind 2 Teslas, ausgestattet mit Chademo und allen Adaptern, ansonsten werden wir lediglich die Ladekarte von The New Motion dabei haben. Hast Du auch Ladesäulenerfahrung auf schottischem Gebiet gemacht?
Außerdem haben wir ebenfalls die Fähre von Amsterdam nach New Castle gebucht. Gibt es dazu irgend etwas was wir beachten sollten?

Danke

LGH
Model S85D seit 20.05.2015 und 156.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.03.2019 und 27.000 km, 160 Wh/km über alles
Cybertruck vorbestellt am 22.11.2019
http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10653
Registriert: 9. Nov 2014, 11:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Mein 70D - und schon 12.500 km drauf...

von Technics1200LTD » 26. Jun 2016, 18:14

mabe hat geschrieben:
Bis jetzt bin ich trotz der vielen kleine Punkte, welche nicht sooo toll passen, mit dem Auto zufrieden und werde es auch weiterhin empfehlen.



Danke für den schönen Bericht.

Möchtest du eine stichwortartige Liste
der vielen kleinen Punkte die nicht so toll passen veröffentlichen?

Ich habe mittlerweile 1200 km nach 1,5 Wochen und meine Mängelliste wird immer länger, bin schon in Kontakt mit dem SeC aber noch kein Termin vereinbart.
Danke und Grüße
Ibrahim
Bestellt 01.04.2016 MS90D Facelift, seit 15.06.2016 in Betrieb :-)
Mein Referral-Link http://ts.la/ibrahim914
Benutzeravatar
 
Beiträge: 899
Registriert: 23. Okt 2015, 12:00
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Mein 70D - und schon 12.500 km drauf...

von velociped77 » 26. Jun 2016, 18:25

Ich hab jetzt seit Ende März 4300 km mit dem 70D hinter mir. Mängelliste = 0
Klappern in der Fahrertüre war ein loser Clip und wurde im SeC entfernt. Fehlalarm seit SeC-Besuch auch nicht mehr aufgetreten.
Insgesamt war mein 1. SeC-Besuch sehr erfreulich: Auto blitzeblank gewaschen, Reifen und Scheibenwischerwasser kontrolliert. Datenspeicher auf allfällige Fehlermeldungen (negativ) ausgelesen. Termin pünktlich eingehalten. Mehr kann man nicht erwarten.
TESMERALDA Model S 70D - PearlWhite - AP1
EZ 03.2016, VIN GF1206xx, Lifetime Wh/km 178
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1242
Registriert: 6. Okt 2015, 15:30
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Mein 70D - und schon 12.500 km drauf...

von Maddin » 26. Jun 2016, 18:40

Technics wie sieht den deine Mängelliste aus Ich hol meinen morgen ab und will mich gut darauf vorbereiten.
 
Beiträge: 45
Registriert: 10. Apr 2016, 12:07
Land: Deutschland

Re: Mein 70D - und schon 12.500 km drauf...

von Technics1200LTD » 26. Jun 2016, 19:35

Maddin hat geschrieben:Technics wie sieht den deine Mängelliste aus Ich hol meinen morgen ab und will mich gut darauf vorbereiten.


Hier die Antwort

viewtopic.php?f=56&t=12086&start=20
Benutzeravatar
 
Beiträge: 899
Registriert: 23. Okt 2015, 12:00
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Mein 70D - und schon 12.500 km drauf...

von mabe » 27. Jun 2016, 07:23

Healey hat geschrieben:Hast Du auch Ladesäulenerfahrung auf schottischem Gebiet gemacht?


Hey!
Ja der Plan war vorab, dass wir auch weiter rauf und vorallem weiter in Richtung Westen fahren. Vorab habe ich mich proforma bei einer Online Lade App angemeldet. Bin darauf über "https://www.zap-map.com/" gestoßen. Dort hab ich dann darauf geachtet, dass man die Ladestationen auch über die App freischalten kann.
Dank neuer Roaminggebühren (5 cent / MB) war das dann auch ganz ok, dass ich mein Tablet mit Datentarif im Ausland verwendet hab.

Zur Fähre: Wir sind mit DFDS gefahren; interessanterweise ist ein größeres Auto >2m Breite günstiger als die kleinen :).
zu Beachten: nein, war anstandslos einfach und auch toller Service. Ging alles ganz toll.
Wir sind dann zwar von Dover nach Dünkirchen zurück und da hatten wir echt Bammel: zuerst mega Verkehr in Richtung London, dann hat am SC Maidstone noch ein Ladekabel gemockt, dass ich einmal umstellen musste. Danach sind wir dort mit 20 min Reserve zum Boardingschluss weggekommen (weil wir bis Ghent dann durchgefahren sind). In Dover selber war dann ewig lange Passkontrolle, dass ich das Schiff schon wegfahren sah. Pünktlich um 11:15 sind wir dann doch beim CheckIn gestanden :) und dann doch noch auf die Fähre gekommen .
Mit heutigem Wissen würde ich für Dover noch mehr Zeit einplanen, da es dort derzeit Baustellen gibt, und die LKW bereits ca. 10 km zurückgestaut sind....

Greets :)
Model S 70 D, AP, DL,... seit 1.4.2016, VIN 113xxx, > 79.000 km
Model ≡ reserviert :)
 
Beiträge: 19
Registriert: 2. Jun 2016, 13:49
Wohnort: Schwanenstadt
Land: Oesterreich

Re: Mein 70D - und schon 12.500 km drauf...

von mabe » 27. Jun 2016, 07:26

Healey hat geschrieben:Gibt es dazu irgend etwas was wir beachten sollten?


Ja doch: Das Navi vom Tesla schickte einen Kreuz und Quer durch Amsterdam, und dann noch zum falschen Hafenteil.... Bin gottseidank, weil es mir spanisch vorkam, dann doch am Tablet mit Google Maps gefahren; 18 km weniger und vorallem, wir wären da nicht angekommen / durchgekommen. :).
Das Navi hat ja auch manchmal schräge Vorschläge; aber da gibts ja schon genug Threads...
Model S 70 D, AP, DL,... seit 1.4.2016, VIN 113xxx, > 79.000 km
Model ≡ reserviert :)
 
Beiträge: 19
Registriert: 2. Jun 2016, 13:49
Wohnort: Schwanenstadt
Land: Oesterreich

Re: Mein 70D - und schon 12.500 km drauf...

von mabe » 27. Jun 2016, 07:53

Technics1200LTD hat geschrieben:
mabe hat geschrieben:
Bis jetzt bin ich trotz der vielen kleine Punkte, welche nicht sooo toll passen, mit dem Auto zufrieden und werde es auch weiterhin empfehlen.




Möchtest du eine stichwortartige Liste
der vielen kleinen Punkte die nicht so toll passen veröffentlichen?

Ibrahim


Na ja :/
    Radio ---- gibts glaub ich genug schon hier im Forum
    Türverkleidung knaxt, wenn man den Ellenbogen drauf legt; Fahrer und Beifahrerseite
    Spaltmaße
    Surren der Antriebseinheit bei 64 kmh am lautesten, danach je nach Last /wird aber irgendwie langsamer
    schräge Einstellung beim Laden: 16 A eingestellt (Drehstrom 400V), er zieht aber nur 10 A, schraubt man den Ladestrom zurück (Display) reduziert sich die Aufnahme gleichbleibend bis auf 3 A, ist Standortabhängig, normalerweise würde das bei 5 A aufhören *komisch*
    extrem langsamer Display: hängt sich alle 1000 km auf --> Reset -- meist im Zusammenhang mit Webseiten, wo dynamischer Inhalt enthalten ist. Es scheint, als würde das zu viel Prozessorlast und Speicher im Hintergrund belegen. (auch im Verlauf)
    Alarm. geht nicht mehr aus, geht grundlos an, am geilsten war das, (Auto verschlossen, am Kofferaum außen den Knopf gedrückt und kurz drauf, fast gleichzeitig, am Fob doppelklich auf die Türen, und schon war das Hupkonzert da). Wie wenn die Steuereinheit zu langsam dem Alarm sagt, dass eh alles passt :)
    wenn man nicht angeschnallt das Auto umstellt, hört der Warnton nicht mehr auf, bis man das Auto verlässt, auch wenn man steht und P - stellt, hat das keinen Effekt.
    Beim Telefon: anwählen, zufällig die App gewechselt, wieder auf Telefon, muss man manuell den Reiter Wählen anklicken, damit man auflegen kann
    Frunk: Leitungsführung scheuert - wurde mit "glattem Schlauch" im Sec aufgedoppelt.
    Rückfahrkamera schaltet sofort ab bei Gangwechsel (nicht bei Fahrtrichtungsänderung :) )
    Autopark: Computer dreht am Stand das Lenkrad komplett rum, Wahnsinn für mich als Techniker. Warum geht das nicht bei leichter Rollbewegung. - benutze ich jetzt nicht mehr :)
    Fahrersitz: Kabel liegt irgendwie nicht ordentlich verlegt unterm Sitz.
    Klimaanlage gurgelt, wobei dass muss ich noch genauer erruieren.
    Hörmann Sender lässt sich für HomeLink nicht programmieren, andere schon
Das ist mal kurz, was mir aus dem Stehgreif eingefallen ist, da ich meine Liste im Auto liegen hab.
Wenn man ehrlich ist, Kleinigkeiten und hauptsächlich Bananensoftware Probleme (reift beim Kunden). Hardwaretechnisch werde ich das genauer beobachten....
Model S 70 D, AP, DL,... seit 1.4.2016, VIN 113xxx, > 79.000 km
Model ≡ reserviert :)
 
Beiträge: 19
Registriert: 2. Jun 2016, 13:49
Wohnort: Schwanenstadt
Land: Oesterreich

Re: Mein 70D - und schon 12.500 km drauf...

von Technics1200LTD » 27. Jun 2016, 08:33

mabe hat geschrieben:
Technics1200LTD hat geschrieben:
mabe hat geschrieben:
Bis jetzt bin ich trotz der vielen kleine Punkte, welche nicht sooo toll passen, mit dem Auto zufrieden und werde es auch weiterhin empfehlen.




Möchtest du eine stichwortartige Liste
der vielen kleinen Punkte die nicht so toll passen veröffentlichen?

Ibrahim


Na ja :/
    Radio ---- gibts glaub ich genug schon hier im Forum
    Türverkleidung knaxt, wenn man den Ellenbogen drauf legt; Fahrer und Beifahrerseite
    Spaltmaße
    Surren der Antriebseinheit bei 64 kmh am lautesten, danach je nach Last /wird aber irgendwie langsamer
    schräge Einstellung beim Laden: 16 A eingestellt (Drehstrom 400V), er zieht aber nur 10 A, schraubt man den Ladestrom zurück (Display) reduziert sich die Aufnahme gleichbleibend bis auf 3 A, ist Standortabhängig, normalerweise würde das bei 5 A aufhören *komisch*
    extrem langsamer Display: hängt sich alle 1000 km auf --> Reset -- meist im Zusammenhang mit Webseiten, wo dynamischer Inhalt enthalten ist. Es scheint, als würde das zu viel Prozessorlast und Speicher im Hintergrund belegen. (auch im Verlauf)
    Alarm. geht nicht mehr aus, geht grundlos an, am geilsten war das, (Auto verschlossen, am Kofferaum außen den Knopf gedrückt und kurz drauf, fast gleichzeitig, am Fob doppelklich auf die Türen, und schon war das Hupkonzert da). Wie wenn die Steuereinheit zu langsam dem Alarm sagt, dass eh alles passt :)
    wenn man nicht angeschnallt das Auto umstellt, hört der Warnton nicht mehr auf, bis man das Auto verlässt, auch wenn man steht und P - stellt, hat das keinen Effekt.
    Beim Telefon: anwählen, zufällig die App gewechselt, wieder auf Telefon, muss man manuell den Reiter Wählen anklicken, damit man auflegen kann
    Frunk: Leitungsführung scheuert - wurde mit "glattem Schlauch" im Sec aufgedoppelt.
    Rückfahrkamera schaltet sofort ab bei Gangwechsel (nicht bei Fahrtrichtungsänderung :) )
    Autopark: Computer dreht am Stand das Lenkrad komplett rum, Wahnsinn für mich als Techniker. Warum geht das nicht bei leichter Rollbewegung. - benutze ich jetzt nicht mehr :)
    Fahrersitz: Kabel liegt irgendwie nicht ordentlich verlegt unterm Sitz.
    Klimaanlage gurgelt, wobei dass muss ich noch genauer erruieren.
    Hörmann Sender lässt sich für HomeLink nicht programmieren, andere schon
Das ist mal kurz, was mir aus dem Stehgreif eingefallen ist, da ich meine Liste im Auto liegen hab.
Wenn man ehrlich ist, Kleinigkeiten und hauptsächlich Bananensoftware Probleme (reift beim Kunden). Hardwaretechnisch werde ich das genauer beobachten....



Danke für die Auflistung: hier meine Übereinstimmungen zu deiner Liste
Türverkleidung knaxt, wenn man den Ellenbogen drauf legt; Fahrerseite --> Sec
Fahrersitz: Kabel liegt irgendwie nicht ordentlich verlegt unterm Sitz. --> kann ich mit leben
Alarm. geht nicht mehr aus, geht grundlos an --> Sec
langsames Disply --> wohl normal


Grüße
Benutzeravatar
 
Beiträge: 899
Registriert: 23. Okt 2015, 12:00
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast