Vox Auto mobil: Model S vs. Diesel

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: Vox Auto mobil: Model S vs. Diesel

von Samson » 28. Sep 2015, 19:45

Sorry war wohl nicht eindeutig ich bin natürlich Feuer und Flamme für den Tesla und ich will meine Frau davon überzeugen das wir sowas brauchen aber sie sagt "siehst du sowas willst du haben wo man alle paar Kilometer aufladen muss und ständig darauf achten muss das man genug Strom hat und langsam über die Autobahn tukern muss um ans Ziel zu kommen".

Schade das der Tesla so dagestellt wurde für Skeptiker war das nichts.

Ich habe ja noch ne Chance ne Probefahrt :roll:
 
Beiträge: 13
Registriert: 26. Sep 2015, 13:49
Land: Deutschland

Re: Vox Auto mobil: Model S vs. Diesel

von Healey » 28. Sep 2015, 20:13

@Samson,
geh's bei Deiner Frau langsam an, bei Vox war ehrlich gesagt nichts anderes zu erwarten.
LGH
Model S85D seit 20.05.2015 und 156.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.03.2019 und 27.000 km, 160 Wh/km über alles
Cybertruck vorbestellt am 22.11.2019
http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10810
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Vox Auto mobil: Model S vs. Diesel

von Karlchen » 28. Sep 2015, 21:05

Hamburger, ich kann Deinen Link leider nicht öffnen.
Ich hatte letzten Sommer mal einen P85+ Leihwagen vom SeC Frankfurt. Nach ca. 10-15 Minuten volles Hörnchen auf der Autobahn kam eine seltsame Fehlermeldung, ähnlich wie Leistung reduziert. Die gestrichelte Linie ging auf ca. 30 kW runter, und bis ich den nächsten Rastplatz erreicht hatte, wurde ich von Lastwagen überholt. Per Ferndiagnose hatte das SeC nichts sehr konkretes gefunden, außer dass es irgendwo zu warm war. Nach einer halben Stunde Abkühlen ging es problemlos weiter.
Vielleicht war das ja sogar das gleiche Auto, mit Tesla Schriftzug, rot metallic. Ganz schick.
Mit meinem eigenen P85+ hatte ich dieses Problem nie.
 
Beiträge: 423
Registriert: 7. Mai 2014, 12:25
Wohnort: Vaasa, Finnland
Land: anderes Land

Re: Vox Auto mobil: Model S vs. Diesel

von mkmodels » 29. Sep 2015, 08:13

Yellow hat geschrieben:So jetzt habe ich die Sendung auch gesehen...
Mit dem Model S stimmte definitiv etwas nicht! Diese Meldung, sofern sie wirklich von Anfang an und ständig vorhanden war, deutet auf eine defekte Akkuklimatisierung hin.
Aber was solls! Der Bericht hat dem Zuschauer vermittelt,

- dass ich mit einem Model S 1.000km an einem Tag fahren kann.
- dass es Supercharger gibt, deren Benutzung kostenlos ist
- dass es auf dieser Strecke 10(!) Supercharger gibt.
- dass ich mit einem Diesel-Fahrzeug die Strecke schneller zurücklegen kann (den genauen Abstand haben sie gar nicht genannt!)

Stimmt doch alles und war ne gute Werbung für die, die Tesla noch nicht kennen!

Keine Ahnung warum ihr deswegen gleich wieder so ein Fass aufmachen müsst!?

Was wollt ihr denn damit beweisen? Das Ergebnis wird das gleiche sein.

Um zu beweisen, dass man keine Reichweitenangst haben muss, wenn der Herr Bloch am letzten Supercharger 10 Minuten länger geladen hätte, muss man keine 1.000 km fahren sondern nur hier Forum nachlesen ;-)


Yellow hat Recht! Dieser Vergleichstest ist völlig realitätsfremd. Ein Verbrenner wird immer schneller sein, weil er in 5 Minuten für 1000 km (bei entsprechender Fahrweise) nachtanken kann, die erzwungenen Pausen dienen der Spannung, sonst wär der Audi ja noch viel früher da gewesen - und das Ergebnis wird auch nicht genannt, wer hat denn jetzt wie lange gebraucht?

Wenn wir jetzt einen Gegenbeweis antreten, begeben wir uns auf dieses lächerliche Niveau der Redaktion. Der Beitrag lief auf Vox, aus meiner Sicht ein Spartenkanal, ich gucke diesen Sender nie, ich besorge heute beim ZDF mal die Einschaltquoten, bin mir aber sicher, dass die völlig "ungefährlich" sind :)

Also cool bleiben und darüber Lächeln anstatt diesem Quatsch auch noch ein größeres Forum zu bieten.
Model S 70D • seit 18.09.2015 • keine Extras • 10200 Liter Diesel / 26925 kg CO2 eingespart (Stand 11/2018)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 86
Registriert: 15. Aug 2015, 13:32
Wohnort: Obertraubling (LK Regensburg, Bayern)
Land: Deutschland

Re: Vox Auto mobil: Model S vs. Diesel

von Manfred Heck » 29. Sep 2015, 09:36

Dem Vorschreiber kann ich mich nur anschließen. Drüber stehen und nicht mimosenhaft auf tendenzielle Berichte reagieren im Sinne von "die Karawane zieht weiter" oder "was kümmert es die Eiche..." sollte die Devise lauten.

Gruß, Manfred
 
Beiträge: 121
Registriert: 28. Aug 2015, 22:34
Land: Deutschland

Re: Vox Auto mobil: Model S vs. Diesel

von TArZahn » 29. Sep 2015, 09:55

Samson hat geschrieben:... aber sie sagt "siehst du sowas willst du haben wo man alle paar Kilometer aufladen muss und ständig darauf achten muss das man genug Strom hat und langsam über die Autobahn tukern muss um ans Ziel zu kommen".
...

Was hast du für eine Frau? Vielleicht wäre es hilfreich, wenn sie ihre grauen Zellen im Kopf mal anwirft und ein bisschen über den Horizont denken würde. Habt ihr Kinder oder wollt ihr welche in die Welt setzten? Wie erklärt sie ihren Kindern, dass es ihr egal ist, wie Klima und Umwelt in deren Zukunft aussehen? Hauptsache sie konnte 900 km am Stück fahren, brauchte nicht darauf zu achten, dass man genug Sprit im Tank hat (häää?) und konnte mit 180-200 km/h als gemeingefährliches Geschoss über die Autobahn brettern, aber nur um ein paar Minuten schneller ans Ziel zu kommen? Von solch einer Frau würde ich mich trennen.... :evil:
Sorry, musste mal in dieser Deutlichkeit sein.
Twizy seit 05/2013, Microlino reserviert, als Zweitwagen noch Model S: 85 10/14 - 04/19, P100D seit 04/19, PV 4,8 + 10 kWp + 8 kWp mit Powerwall
1500 km freies Supercharging
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2851
Registriert: 17. Apr 2014, 11:11
Wohnort: Friedrichshafen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Vox Auto mobil: Model S vs. Diesel

von Niubie » 29. Sep 2015, 10:21

@TArZahn: Ruuuuhig, Brauner!
Bildhttps://flic.kr/p/6ejd1s by Rennett Stowe

Die hauseigene Bundesregierung (bei manchen auch Finanzministerium) muss halt behutsam überzeugt werden. :D Bei mir ging das per youtube-Videos mit positiven reviews aus den USA + Probefahrt mit dem Model S in Stuttgart - seitdem ist meine Frau von Tesla sowas von begeistert. Wir haben uns letztlich aus budgetären Gründen gegen das Model S entschieden, aber beim Model 3 werden wir gleich im März 2016 zuschlagen.

Wenn man einmal weiß, was Tesla und Elon Musk zum Ziel haben und wie hoch die Kundenzufriedenheit ist + wie dynamisch der Tesla um den Kreisverkehr fliegt oder beschleunigt, dann ist die kritische Masse an Argumenten für den Tesla da.

Zu Reisen und Ladepausen: Frage Deine Frau einfach mal, wie oft sie auf einer längeren Reise (d.h. über 400km) mal auf Klo muss oder einen Kaffee trinken und die Beine strecken will. Ich kenne KEINE Frau, die länger als 4 Stunden am Stück im Auto sitzen will, ohne eine Pause. Danach braucht der Tesla nur ca. 20 Minuten für weitere 200km Strecke. Außerdem ist der Tesla jeden Tag morgens immer randvoll mit deinem eigenen Strom geladen - das kriegt kein Verbrenner hin, weil der immer von einer Tankstelle abhängig ist. Was auch hilft: Bei der nächsten längeren Reise einfach mal die Zeit stoppen, die man braucht, vom Anfahren an die Zapfsäule, über das Tanken bis hin zum Bezahlen an der Kasse und dem Weg auf die Toilette, dem dortigen Entleeren und dem Weg bis zum Auto zurück (ggf. verlängert durch Kaffee holen o.ä.). Also bei uns sind das immer mindestens 15 Minuten Rast, eigentlich häufiger 20 Minuten. In der Zeit wäre der Tesla wieder zur Hälfte voll. So viel Zeitverlust im Leben ist das also nicht. Weitere 20 Minuten mit Surfen oder Spielen verbringen (oder mit der Frau quatschen) und voll ist die Karre, weiter geht's.

Nichts einfacher als Langstrecken mit Tesla.
 
Beiträge: 385
Registriert: 7. Mai 2014, 18:41
Land: Deutschland

Re: Vox Auto mobil: Model S vs. Diesel

von Franko30 » 29. Sep 2015, 10:31

Eben - vor allem weil man das Auto nach dem Tanken noch parken muss wenn mehr als eine Person Toilette nutzen muss. Oder sind die Schlangen an den Tankstellen vielleicht nur so lang, weil die Leute einfach stehen bleiben nach dem Tanken?

Frank
Model S 90D (Das Schiff 3) & Model X Signature P90D (The next big thing)
If you take any conservative position on a social or economic issue and boil away all the rhethoric, what you are left with is 'I got mine, screw you!'
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4049
Registriert: 21. Sep 2013, 22:29
Wohnort: Schwäbisch Hall
Land: Deutschland

Re: Vox Auto mobil: Model S vs. Diesel

von e-motion » 29. Sep 2015, 14:16

Diesen "Test" nach unüblichen Strickmustern sollte man einfach ignorieren. Keiner bewegt einen A7 so und Bloch spielt seine Rolle gegen besseres Wissen. Armer Kerl. Diesen Job wollte ich nicht haben.
Model S 60, rot. Noch mal besser als erwartet.
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 710
Registriert: 3. Jul 2013, 16:24
Wohnort: Bad Schwalbach
Land: Deutschland

Re: Vox Auto mobil: Model S vs. Diesel

von mkmodels » 29. Sep 2015, 15:01

und wie versprochen hier die Einschaltquote:

Die Sendung "Auto Mobil - das Automagazin bei Vox" hatte einen Marktanteil von 5,3%, d.h. 94,7% der Fernsehzuschauer haben die Sendung nicht gesehen, sondern etwas anderes. Die Top 20 der täglich meist gesehenen Sendungen laufen bei ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Pro7. Sendungen von VOX tauchen dort überhaupt nicht auf.

Im Vergleich dazu am selben Tag: Formel 1 - Japan, Das Rennen (RTL) hatte einen Marktanteil von 40,9%.

Also, wie ich mir schon dachte, wohl kein Schaden für unser aller "Lieblingsbaby" :D
Model S 70D • seit 18.09.2015 • keine Extras • 10200 Liter Diesel / 26925 kg CO2 eingespart (Stand 11/2018)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 86
Registriert: 15. Aug 2015, 13:32
Wohnort: Obertraubling (LK Regensburg, Bayern)
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste