Wer hat das Tesla Overload Problem bei PV-Überschussladung

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Wer hat das Tesla Overload Problem bei PV-Überschussladung

von KaJu74 » 12. Sep 2015, 15:48

Hallo

Ich habe ja ständig das Tesla Overload Problem.

Gestern war MichaEL bei mir und bei ihm kam das Problem nicht!!!

Jetzt vermute ich, das ein Hardwareproblem/-fehler vorliegt.

Jetzt wollte ich mal rum fragen, wer hat den Fehler?

P19183, Bj 02.14, Doppellader, alte Hardware, 6.2 (2.5.36) hat den Fehler
P65XXX, Bj 11.14, Doppellader, neue Hardware, 6.2 (2.5.36) hatte den Fehler NICHT

Bitte diese Liste ergänzen, ob der Fehler auftritt oder nicht.

DANKE

Gruß

Karsten
Zuletzt geändert von KaJu74 am 12. Sep 2015, 17:52, insgesamt 1-mal geändert.
Tesla Model S85 vom 2014 bis 2016
Tesla Model S75D vom 2016 bis 2018
Tesla Model 3 Performance seit dem 18.02.2019

S85:Bild
75D:Bild
M3P:Bild Aktiv!
Liste der Europa Bestellungen: http://bit.ly/M3Orders
1500km gratis Supercharging http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5737
Registriert: 1. Jul 2013, 15:26
Wohnort: Emsland
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Wer hat den Tesla Overload Fehler

von siggy » 12. Sep 2015, 17:49

Vielleicht noch ergänzen in der Überschrift? Es geht um Photovoltaik und die Fehlermeldung kommt im Zusammenhang damit und nicht beim "normalen" laden. Könnte sonst viel unnötigen Traffic erzeugen? Nur mal so ein Gedanke.

Gruss Iggy
www.borkum-exklusiv.de Freizeitfahrer mit Model S seit 20.03.2014, bisher 333.333km
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2871
Registriert: 23. Sep 2013, 13:41
Wohnort: DE
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Wer hat das Tesla Overload Problem bei PV-Überschussladu

von KaJu74 » 12. Sep 2015, 17:53

erledigt.
Tesla Model S85 vom 2014 bis 2016
Tesla Model S75D vom 2016 bis 2018
Tesla Model 3 Performance seit dem 18.02.2019

S85:Bild
75D:Bild
M3P:Bild Aktiv!
Liste der Europa Bestellungen: http://bit.ly/M3Orders
1500km gratis Supercharging http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5737
Registriert: 1. Jul 2013, 15:26
Wohnort: Emsland
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Wer hat das Tesla Overload Problem bei PV-Überschussladu

von raven » 12. Sep 2015, 18:22

könnte jemand nochmal genau beschreiben, wie sich dieser Fehler äußert? Meldung im MS, oder Meldung in der PV-Ladesteuerung? Was passiert nach diesem Fehler? Ladeabbruch? Ich kann mich nicht an eine Fehlermeldung bei mir erinnern. Habe allerdings schon immer wieder mal den Fall, dass beim Hochregeln 'über das Ziel hinausgeschossen' wird, das heisst, es wird zu hoch geregelt, Strom vom Netz wird gezogen (mehr als 1A zu viel) ... und dann wieder nach unten geregelt. Eine Fehlermeldung gibt es aber nicht.
VIN 73***, 5/15, Doppellader
"Raven One" - Model S 85D (seit Mai 2015)
BMW i3 (seit April 2014)
PV-Anlage 22 kWp / 15 kWh Batterie / 22kW Wallbox
Rabenkopf BürgerEnergie Genossenschaft: http://www.rabenkopf-energie.de
Benutzeravatar
 
Beiträge: 823
Registriert: 5. Feb 2015, 17:50
Wohnort: Wackernheim bei Mainz
Land: Deutschland

Re: Wer hat das Tesla Overload Problem bei PV-Überschussladu

von acpacpacp » 12. Sep 2015, 18:52

Ich habe die Kombination Amtron mit Sunny Home Manager und die funktioniert anstandslos ...
P85 weiss & 85D rot ... und keinen Verbrenner mehr!
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1491
Registriert: 24. Mär 2014, 17:54
Land: Oesterreich

Re: Wer hat das Tesla Overload Problem bei PV-Überschussladu

von raven » 12. Sep 2015, 20:21

kann der Sunny Home-Manager PV-Überschussladung steuern? Davon wusste ich bisher nichts.
"Raven One" - Model S 85D (seit Mai 2015)
BMW i3 (seit April 2014)
PV-Anlage 22 kWp / 15 kWh Batterie / 22kW Wallbox
Rabenkopf BürgerEnergie Genossenschaft: http://www.rabenkopf-energie.de
Benutzeravatar
 
Beiträge: 823
Registriert: 5. Feb 2015, 17:50
Wohnort: Wackernheim bei Mainz
Land: Deutschland

Re: Wer hat das Tesla Overload Problem bei PV-Überschussladu

von KaJu74 » 12. Sep 2015, 22:35

In der Software von Smarted sieht der Fehler so aus:

Sat Sep 12 10:36:29 2015 More phases ON...
Sat Sep 12 10:36:42 2015 Charging enabled...
Sat Sep 12 10:38:40 2015 Charging error: err1 = 0x0 (no error), err2 = 0x4003 (overload)
Sat Sep 12 10:38:40 2015 Charging error: err1 = 0x0 (no error), err2 = 0x4003 (overload)
Sat Sep 12 10:38:42 2015 Charging error: err1 = 0x6 (power mismatch), err2 = 0x4003 (overload)
Sat Sep 12 10:38:43 2015 Charging error: wait 10 seconds to continue

In der Keba Wallbox wird es so angezeigt:

0002573313 : disabled
0002571890 : charging : 0001
0002571889 : plugged : 3f48
0002571871 : disabled
0002571841 : charging : 0001
0002571840 : plugged : 1770
0002571838 : unplugged
0002571819 : error : 4003
0002571705 : charging : 0001
0002571704 : plugged : 1824
2015-08-15 09.50.39 (Medium).jpg
Das führt zu Ladeabbrüchen.
Die Signallampen am Tesla leuchten dann meistens blau. Ich habe auch schon rot gesehen.
2015-04-10 10.15.51 (Medium).jpg
2015-09-08 15.29.05.jpg


Hier die Aussage von KEBA zu dem Problem:

Der Fehler der von der Ladestation angezeigt wird 


Leistungseinheit Fehler 3 - Externer Fehler
Status LED zeigt 0011 "blau blau rot rot"
Überlast - Das angeschlossene Fahrzeug lädt mit mehr Strom als zulässig
Error Log Eintrag „4003“

Wenn dieser Fehler auftritt wird das 5 x von der Ladestation toleriert danach bleibt die Ladestation in diesem Fehler stehen. Sie müssen das Fahrzeug ab und anstecken das die Ladung erneut gestartet wird.
Da dies kein Fehler der Ladestation ist sondern ein Fehler der Ladeelektronik im Fahrzeug würden wir empfehlen bei Ihrem Händler nach einem Softwareupdate nachzufragen.
Es ist bekannt dass der Tesla mit einer älteren SW-Version zu viel Ladestrom zieht.
d.h: Unsere Ladestation überwacht den Ladestrom permanent. Wird zuviel Strom gezogen schaltet die Ladestation ab, setzt diesen Fehler zurück und das Fahrzeug kann erneut zu laden beginnen. Wie oben beschrieben ist nach 5 x Schluss und die Ladestation gibt nicht mehr frei.
Tesla Model S85 vom 2014 bis 2016
Tesla Model S75D vom 2016 bis 2018
Tesla Model 3 Performance seit dem 18.02.2019

S85:Bild
75D:Bild
M3P:Bild Aktiv!
Liste der Europa Bestellungen: http://bit.ly/M3Orders
1500km gratis Supercharging http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5737
Registriert: 1. Jul 2013, 15:26
Wohnort: Emsland
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: AW: Wer hat das Tesla Overload Problem bei PV-Überschuss

von tubist88 » 12. Sep 2015, 22:53

KaJu74 hat geschrieben:Hallo

Ich habe ja ständig das Tesla Overload Problem.

Gestern war MichaEL bei mir und bei ihm kam das Problem nicht!!!

Jetzt vermute ich, das ein Hardwareproblem/-fehler vorliegt.

Jetzt wollte ich mal rum fragen, wer hat den Fehler?

P19183, Bj 02.14, Doppellader, alte Hardware, 6.2 (2.5.36) hat den Fehler
P65XXX, Bj 11.14, Doppellader, neue Hardware, 6.2 (2.5.36) hatte den Fehler NICHT

Bitte diese Liste ergänzen, ob der Fehler auftritt oder nicht.

DANKE

Gruß

Karsten


Ich habe die gleich Hardware wie Du. BJ 03/14 VIN 19374. Keba Box und SmartED Software. Ich habe den Fehler nicht. Du kannst doch in der Benutzeroberfläche der SmartED Software "Last actual current" und "max current" auslesen. Wieviel weicht das denn ab?
Ich habe den Fehler nicht.
http://www.mmbike.de
S85 EZ 04/14 verkauft 12/15 mit 142.000 km; 1. Batterie; 189 Wh/km LDV
seit 03/16: S85 mit AP 100.000 km
Ampera 125.000 km; 1,5 l/100km LDV
16,8 kWp PV, intelligente (Loxone) Ladestation 22kW
LiFeYPo4 Selfmade Heimspeicher 8 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 738
Registriert: 2. Jul 2012, 11:09
Wohnort: Bad Kissingen (LKr.)
Land: Deutschland

Re: Wer hat das Tesla Overload Problem bei PV-Überschussladu

von acpacpacp » 13. Sep 2015, 06:58

raven hat geschrieben:kann der Sunny Home-Manager PV-Überschussladung steuern? Davon wusste ich bisher nichts.


Ja, in Kombination mit der Amtron Xtra.

Das Setup ist seit Mai in Betrieb, laut Auswertung habe ich seither 86% PV-Strom ins Auto geladen.

amtron.png
P85 weiss & 85D rot ... und keinen Verbrenner mehr!
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1491
Registriert: 24. Mär 2014, 17:54
Land: Oesterreich

Re: AW: Wer hat das Tesla Overload Problem bei PV-Überschuss

von KaJu74 » 13. Sep 2015, 09:41

tubist88 hat geschrieben:Ich habe die gleich Hardware wie Du. BJ 03/14 VIN 19374. Keba Box und SmartED Software. Ich habe den Fehler nicht. Du kannst doch in der Benutzeroberfläche der SmartED Software "Last actual current" und "max current" auslesen. Wieviel weicht das denn ab?
Ich habe den Fehler nicht.

Ich werde es, sobald wieder mal Sonne da ist, beobachten.

Aber ich vermute mittlerweile einen Hardwarefehler in meinem Auto.

Komisch nur, das du das Problem nicht hast, MrTux und ich aber schon.

Hast du den Workaround aktiviert?
Tesla Model S85 vom 2014 bis 2016
Tesla Model S75D vom 2016 bis 2018
Tesla Model 3 Performance seit dem 18.02.2019

S85:Bild
75D:Bild
M3P:Bild Aktiv!
Liste der Europa Bestellungen: http://bit.ly/M3Orders
1500km gratis Supercharging http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5737
Registriert: 1. Jul 2013, 15:26
Wohnort: Emsland
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0000, Banuschka, busheizer, chrriiss18, Eberhard, hydrosla, mp37c4 und 14 Gäste