Frage zum 100% Laden

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: Frage zum 100% Laden

von Yellow » 31. Aug 2015, 10:01

Beatbuzzer hat geschrieben:Außerdem: Wieso lädst Du 100% auf Langstrecke? Kommst Du mit 80-90% nicht zum angedachten SuC? Ob man nun mit 20% Rest oder 10% Rest ankommt, macht doch in der Ladezeit keinen wirklichen Unterschied.

Ich kann Dir meine Antwort geben: weil ich dann schneller am 1. SuC bin, weil ich schneller fahren kann! :D
WENIGER SCHREIBEN, MEHR LESEN!
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D,
Seit 06/2019: XP100DL Raven
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10002
Registriert: 8. Jan 2013, 16:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Frage zum 100% Laden

von Andi-E » 31. Aug 2015, 10:36

Ich beweise meinen Mitfahrern und mir gerne, dass man die Pausen beim Reisen mit dem MS nach den Bedürfnissen der Reisenden und nicht nach denen des Autos einlegen kann. Und ich muss sagen, bei der jetzigen SuC Dichte und mit dem 85er Accu ist das auch allermeistens möglich. Ich erhoffe mir dadurch einen kleinen Weitersag-Werbeeffekt für das E-Auto-Fahren. So nach dem Motto: Das war ja ganz unkompliziert. Und Ihr wisst ja: Die Mund zu Mund Werbung :lol:
S85 Oktober 2014, Tech, Air, Sound, AP1, Aludach :), 22kW Doppellader
M3 LR dual motor
 
Beiträge: 1107
Registriert: 2. Nov 2013, 08:26
Land: Deutschland

Re: Frage zum 100% Laden

von models_ch » 31. Aug 2015, 12:15

Naja ich sehe das nicht so wie einige hier. Ja die Degrationskurve verhält sich exponentiell mit steigendem SOC. Das heisst umso weniger umso besser. Jedoch hat das nur einen Effekt bis zu 50% SOC nachher bringt es nichts mehr den Ladestand tief zu halten. Deshalb kann man den Slider auch nur bis 50% einstellen. Würde ich beispielsweise immer machen wenn es in die Ferien geht und das Auto an der Steckdose hängt.
Einen so tiefen Ladestand zu erreichen das der Akku davon kaputt geht kann man gar nicht, da das Auto vorher abstellen würde. Nur wie Beatbuzzer schon erwähnt hat sollte man dan möglichst zaghaft mit dem Strompedal umgehen. Grundsätzlich sind das alles nur Optmierungsvorschläge mit denen man noch ein paar Prozent mehr Lebensdauer herausholen kann. Das Auto schützt sich schon selbst sehr gut vor Missbrauch.

Hier noch ein Graph der die Alterungskurve darstellt. Ich denke die mittlere Kurve entspricht am ehesten den Teslazellen:
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 185
Registriert: 10. Feb 2013, 16:05
Land: Schweiz

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste