Seite 2 von 2

Re: Berlin - Münchberg (330 km) mit S60 machbar?

BeitragVerfasst: 15. Feb 2015, 01:52
von TeeKay
Dann empfehle ich Tesla einen Anruf bei Raydiall. Die stellen die 43kW Typ2 Stecker für die ABB Schnelllader her und scheinen eine hervorragende Qualität zu haben - der Stecker wird bei 43kW Ladung nicht einmal merklich warm. Und sehr robust und meiner Meinung nach praktischer in der Handhabung als der SuC-Stecker ist er noch dazu.

Re: Berlin - Münchberg (330 km) mit S60 machbar?

BeitragVerfasst: 15. Feb 2015, 12:19
von Genussfahrer
Die am Kabel sichtbaren Spuren könnten auch von einem Reifen stammen. Vielleicht ist einer darüber gefahren und hat dabei auch noch den Stecker weggedrückt. Sollte gleich Tesla gemeldet werden. Defekte Isolation + Starkstrom = Sicherheitsrisiko

Re: Berlin - Münchberg (330 km) mit S60 machbar?

BeitragVerfasst: 2. Mär 2015, 23:30
von smartgrid
Nach langem hin und her habe ich mich für die A9 entschieden.

Fazit: die Strecke Berlin-SuC Münhcberg ist mit dem S60 OHNE Zwischenladung NICHT machbar.
Selbst mit Zwischenladen am Flughafen Leipzig war die Fahrt eine Qual: 340 km absolut astrein ausgebaute Dreispurige Autobahn zu 95% ohne Tempolimit - wie aus dem Bilderbuch. Kein Verkehr. Trockenes Wetter. Und dann eine Durschnittsgeschwindigkeit von ca. 100km/h fahren zu müssen...

Liebes Tesla-Team, bitte bitte...wann kommt der SuC Leipzig? :roll:

Re: Berlin - Münchberg (330 km) mit S60 machbar?

BeitragVerfasst: 3. Mär 2015, 09:17
von Stefan_M
smartgrid hat geschrieben:
Liebes Tesla-Team, bitte bitte...wann kommt der SuC Leipzig? :roll:


... es soll wohl nicht mehr lange dauern.
Da sie mir das Teil praktisch in den Vorgarten stellen wollen, schaue ich natürlich regelmäßig nach.
Letzten Freitag noch keine Bautätigkeit.
Ich werde an anderer Stelle berichten!

Wie lange hast Du am Flughafen gestanden?

Re: Berlin - Münchberg (330 km) mit S60 machbar?

BeitragVerfasst: 3. Mär 2015, 10:56
von volker
Stefan_M hat geschrieben:Wie lange hast Du am Flughafen gestanden?


Er schreibt 43 Minuten: viewtopic.php?f=56&t=1596&p=106328#p106328

Gut dass du den möglichen SuC Standort im Auge behältst!

Re: Berlin - Münchberg (330 km) mit S60 machbar?

BeitragVerfasst: 3. Mär 2015, 23:04
von smartgrid
Stefan_M hat geschrieben:Wie lange hast Du am Flughafen gestanden?


Ladezeit am Flughafen: 87 Minuten für 137km Reichweite
Bin dann um 13:47 Richtung Münchberg gestartet - mit prognostizierten 0km Restreichweite in Münchberg :roll:

Re: Berlin - Münchberg (330 km) mit S60 machbar?

BeitragVerfasst: 10. Apr 2015, 22:12
von Alex
Sollte jetzt kein Problem mehr sein, der SC in Halle/Leipzig ist eröffnet ;)

Re: Berlin - Münchberg (330 km) mit S60 machbar? Ja!

BeitragVerfasst: 11. Apr 2015, 20:47
von AlexK
Ich fahre sowohl beruflich als auch privat recht häufig die Strecke München-Berlin. Wenn es geht allerdings immer vollelektrisch mit der Bahn.
Es wäre mal interressant, wieviel länger man mit einem S60 bzw. D70 gegenüber einem 85er auf der Gesamtstrecke braucht---jeztt, wo der neue Supercharger offen ist.

Mit dem Stinker/Verbrenner bin ich bisher aufgrund der Verkerhslage bisher meistens auf eine durchschnittsgeschwindigkeit von ca. 110km/h gekommen(Potsdamer Platz Berlin bis AllianzArena München). Ohne eine 15 minütige Pause, die ich eigentlich immer einlege, es sei denn ich habe es extrem eilig.