Blaue CEE-16 Adapter

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Blaue CEE-16 Adapter

von raffiniert » 3. Okt 2014, 14:09

Hi

bei unseren Italien-Ferien in einer Woche gibt es in der Tiefgarage 230V (wohl mit italienischem Stecker, reicht da ein Länderadapter?) sowie eine blaue Industriestromsteckdose, wird wohl CEE 16 blau sein.
Welche Adapter soll man dafür verwenden?

Danke & Grüsse
Raphael
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2331
Registriert: 10. Feb 2014, 19:13
Land: Schweiz

Re: Blaue CEE-16 Adapter

von volker » 3. Okt 2014, 18:02

Ich habe mir einen Adapter CEE 16 blau Stecker auf CEE 16 rot Kupplung gemacht. L1 durchverbunden, L2 und L3 nicht angeschlossen. Damit kannst du bis zu 16A ziehen. Schraubenzieher mit Phasenprüfer mitnehmen, falls was in der Dose vertauscht angeschlossen ist.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11334
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Blaue CEE-16 Adapter

von Volker.Berlin » 3. Okt 2014, 19:08

volker hat geschrieben:Ich habe mir einen Adapter CEE 16 blau Stecker auf CEE 16 rot Kupplung gemacht. L1 durchverbunden, L2 und L3 nicht angeschlossen. Damit kannst du bis zu 16A ziehen.

MichaRZ hat so ein Teil fertig konfektioniert im Angebot: http://www.lemontec.de/emobility/
Christoph auch: http://www.e-driver.net/tesla-model-s/l ... eh%C3%B6r/ (Auf Anfrage verschickt er auch Einzelteile aus seinem Universal-Set)

Falls Du jemals einer CEE blau 32A-Dose begegnen solltest: Es gibt von Tesla einen eigenen UMC-Adapter genau dafür. Mein Verständnis ist, dass Du damit auch am UMC 1-phasig mit 32 A laden kannst. Ich hatte aber noch keine Gelegenheit, es selbst auszuprobieren, und weiß auch nicht, ob dafür Doppellader erforderlich sind.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15558
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Blaue CEE-16 Adapter

von fabbec » 3. Okt 2014, 23:21

Den blauen cee 32a haben wir aber noch nie benutzt mangels Anschlussmöglichkeiten
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2784
Registriert: 8. Nov 2013, 21:17
Wohnort: Duisburg
Land: Deutschland

Re: Blaue CEE-16 Adapter

von Tesla-Fan » 5. Okt 2014, 16:44

.
Zuletzt geändert von Tesla-Fan am 17. Okt 2014, 23:32, insgesamt 1-mal geändert.
ORDER≡D
 
Beiträge: 81
Registriert: 18. Jul 2014, 15:52
Land: Deutschland

Re: Blaue CEE-16 Adapter

von acpacpacp » 5. Okt 2014, 17:44

Den grossen Blauen habe ich mir im Tesla Service Center Aix-en-Provence gekauft, gebraucht hätte ich aber den kleinen Blauen. Den gibts aber offenbar garnicht ..?!
P85 weiss & 85D rot ... und keinen Verbrenner mehr!
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1498
Registriert: 24. Mär 2014, 17:54
Land: Oesterreich

Re: Blaue CEE-16 Adapter

von Volker.Berlin » 5. Okt 2014, 17:49

acpacpacp hat geschrieben:Den grossen Blauen habe ich mir im Tesla Service Center Aix-en-Provence gekauft, gebraucht hätte ich aber den kleinen Blauen. Den gibts aber offenbar garnicht ..?!

Nein, nicht von Tesla. Du brauchst einen Adapter auf den kleinen roten, siehe meinen Beitrag etwas weiter oben. Der kleine blaue ist "der Campingstecker". Der große blaue ist zumindest in Deutschland extrem selten.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15558
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Blaue CEE-16 Adapter

von raffiniert » 6. Okt 2014, 09:22

Hallo zusammen

eigentlich reicht uns dort unten auch "Schuko" resp. 230V bei weitem, da wir das Auto während der Woche kaum nutzen werden und nur den Rückweg zum SuC Dorno schaffen sollten.
Kann dafür ein handelsüblicher Reiseadapter (nicht so ein Multiding, sondern einfach IT->CH) verwendet werden?

Danke & Grüsse
Raphael
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2331
Registriert: 10. Feb 2014, 19:13
Land: Schweiz

Re: Blaue CEE-16 Adapter

von volker » 6. Okt 2014, 09:32

Diese Reise-Adapter haben das Problem, das auf kleinem Bauraum gleich 2 Steckkontakt-Paare unter Strom stehen. Die Wärmeentwicklung bei Betrieb eines Föhn oder Wasserkocher ist noch OK, beim Laden eines E-Auto mit 13A könnte es aber zu viel werden. Wenn dir 8 bis 10A reichen, kannst du es probieren. In jedem Fall empfiehlt sich beim erstmaligen Laden an einer Hausinstallation eine regelmäßige Kontrolle der Temperatur.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11334
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste