Supercharger und Frau allein nachts unterwegs

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: Supercharger und Frau allein nachts unterwegs

von Boris » 16. Sep 2014, 18:28

Danke für die vielen Rückmeldungen. Ich lasse die Reservierung natürlich weiterlaufen. Notfalls verkaufe ich das Model X dann sofort - wohl mit Gewinnn.
Model S: P90+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014 (09/2019 90er Akku erhalten)
Model 3: LR DualDrive, AP, Midnight, ausgeliefert 15.02.2019
1x Model 3 Reservierung vom 02.04.2016 in Reserve
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4105
Registriert: 5. Jul 2013, 14:37
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Supercharger und Frau allein nachts unterwegs

von Franko30 » 17. Sep 2014, 10:05

Hi,

hier noch kurz ein Original Zitat meiner Frau (sie hat auch schon in Russland, Guatemala, Schottland und Italien gelebt) : "Warum haben die Frauen in Deutschland Angst im Dunkeln? Es ist hier so sicher wie nirgendwo."

Cheers

Frank
Model S 90D (Das Schiff 3) & Model X Signature P90D (The next big thing)
If you take any conservative position on a social or economic issue and boil away all the rhethoric, what you are left with is 'I got mine, screw you!'
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4049
Registriert: 21. Sep 2013, 21:29
Wohnort: Schwäbisch Hall
Land: Deutschland

Re: Supercharger und Frau allein nachts unterwegs

von LBX8046 » 17. Sep 2014, 10:35

Hallo zusammen
Mensch seid Ihr alle Macker :D
Scherz beiseite - ich meine schon, dass dieses Problem ernst genommen werden sollte, denn sogar ich - ja ein Mann - finde es viel angenehmer an einer beleuchteten "Tankstelle" Zeit zu verbringen, als in einer spärlich beleuchteten hinteresten Ecke eines grossen Parkplatzes.
Gegebenenfalls kann so ein Problem ja mittels LED-Leuchten gelöst werden. Diese wären regelbar und könnten bei Anwesenheit heller leuchten, als wenn niemand am Charger ist.

Lukas
P85+, Rot natürlich, Alles drin und dran, was im Mai 13 bestellbar war, OnRoad seit Mitte November 13
Benutzeravatar
 
Beiträge: 78
Registriert: 10. Dez 2013, 14:33
Wohnort: Zürich, Switzerland
Land: Schweiz

Re: Supercharger und Frau allein nachts unterwegs

von acpacpacp » 17. Sep 2014, 11:03

Ich denke in der zweiten Rollout-Welle kommen dann überdachte Supercharger mit Beleuchtung, PV-Dach und Batteriespeicher.
P85 weiss & 85D rot ... und keinen Verbrenner mehr!
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1491
Registriert: 24. Mär 2014, 16:54
Land: Oesterreich

Re: Supercharger und Frau allein nachts unterwegs

von TeeKay » 17. Sep 2014, 15:18

In Berlin wurde drum gestritten, ob das Pleiteland aus Prestigegründen die gesamte Stadtautobahn beleuchten muss, oder ob nur ein Teil reicht. Beleuchtung ist Luxus - und Tesla ist auch Luxus. Beides sollte zusammenpassen - nicht aus Sicherheitsgründen, sondern um dem exklusiven Anspruch der Marke gerecht zu werden. Die SuCs haben Ladetempel verdient, wie sie Fastned in den Niederlanden aufstellt. Was bringt mir das 950 Euro teure Lichtpaket im Model S, wenn ich beim Greifen des SuC-Kabels mangels Beleuchtung in die Sch**ße meines Vorgängers trete?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 14:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin
Land: Deutschland

Re: Supercharger und Frau allein nachts unterwegs

von Franko30 » 18. Sep 2014, 08:16

LBX8046 hat geschrieben:ich meine schon, dass dieses Problem ernst genommen werden sollte, denn sogar ich - ja ein Mann - finde es viel angenehmer an einer beleuchteten "Tankstelle" Zeit zu verbringen, als in einer spärlich beleuchteten hinteresten Ecke eines grossen Parkplatzes.


Nun, wie hier bemerkt wurde: Tesla ist Luxus, also ist das Ganze ein Luxusproblem. Und wie meine Frau schon treffend feststellte: ausgerechnet in einem der sichersten Länder (kaum bis keine Schusswaffen, relativ wohlhabend im Durchschnitt etc.) haben die Frauen (Leute) Angst...

Und ansonsten: Ja, wenn man in einer Luxuskarosse rumfährt, muss man damit rechnen nicht nur Bewunderung zu ernten, sondern auch Neid und Missgunst. Daher habe ich es vor Tesla vermieden solche Autos zu fahren, obwohl es monetär möglich gewesen wäre.
Wer das Eine luxuriöse fahren will muss meiner Meinung nach also auch in der Lage sein, das Andere auszuhalten bzw. sich politisch oder sonstwie dafür einsetzen, dass die Schere zwischen Arm und Reich nicht noch weiter auseinander klafft und somit die Wahrscheinlichkeit für die Verbrechen vor denen eure Frauen Angst haben nicht noch weiter ansteigt.

Die einzige andere Alternative zeigt uns das Reich des Bösen (USA) wo alle Menschen inkl. Kleinkriminellen auch gleich Schusswaffen haben können und somit eigentlich nur noch übrig bleibt das Luxusauto von der gated community (geschlossene/eingezäunte Wohnanlage) nur noch direkt zum bewachten Parkhaus bzw. dem Valet Parking fahren zu können weil man sonst Gefahr läuft überfallen zu werden bzw. das Auto demoliert/gestohlen zu bekommen. In solch einer Gesellschaft möchte ich nicht leben. Darum unterstütze ich soziale Bewegungen für gesellschaftlichen Wandel und deren Unterstützer wie z.B. http://www.bewegungsstiftung.de

Cheers

Frank
Model S 90D (Das Schiff 3) & Model X Signature P90D (The next big thing)
If you take any conservative position on a social or economic issue and boil away all the rhethoric, what you are left with is 'I got mine, screw you!'
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4049
Registriert: 21. Sep 2013, 21:29
Wohnort: Schwäbisch Hall
Land: Deutschland

Re: Supercharger und Frau allein nachts unterwegs

von siggy » 18. Sep 2014, 10:30

Hallo
vielleicht mal diese deutsche App ausprobieren. Ist kostenfrei. Eine Art Tote Mann/Frau Schalter. Wenn man sich nicht rührt geht die Alarmessage raus.
Heißt Pretecta fürs Iphone und Android. http://www.pretecta.de/

Gruss Siggy
www.borkum-exklusiv.de Freizeitfahrer mit Model S seit 20.03.2014, bisher 340.000km
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2935
Registriert: 23. Sep 2013, 12:41
Wohnort: DE
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Supercharger und Frau allein nachts unterwegs

von TeeKay » 18. Sep 2014, 13:13

Franko30 hat geschrieben:Wer das Eine luxuriöse fahren will muss meiner Meinung nach also auch in der Lage sein, das Andere auszuhalten

An meinen 550i habe ich einfach ein 523i-Schild geklebt und schon bin ich nicht mehr reich und luxusverwöhnt. :) Beim Tesla gehts nicht so einfach.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 14:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin
Land: Deutschland

Re: Supercharger und Frau allein nachts unterwegs

von segwayi2 » 18. Sep 2014, 13:21

TeeKay hat geschrieben:
Franko30 hat geschrieben:Wer das Eine luxuriöse fahren will muss meiner Meinung nach also auch in der Lage sein, das Andere auszuhalten

An meinen 550i habe ich einfach ein 523i-Schild geklebt und schon bin ich nicht mehr reich und luxusverwöhnt. :) Beim Tesla gehts nicht so einfach.


S60 auf P85+ sind aber auch keine schlechte Differenz, könnten 50k sein (aber ich sehe ein das es nicht das Problem löst)
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
285.000 km
Vers.: 2019.32.12.7
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8517
Registriert: 24. Aug 2013, 10:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: Supercharger und Frau allein nachts unterwegs

von hero » 20. Sep 2014, 23:43

Ich weis nicht, als Frau rennt man doch auch ohne model s mal durch ne dunkle Gasse, ist manchmal nicht vermeidbar.

Wer Angst hat, kann sich doch ein pepperspray mitnehmen. Beim anfahren des supercharger würde ich die Augen offen halten, dann mit Spray in der Hand austeigen, anstöpseln und wieder ab ins auto, dann kann man ja abschließen. Dürfte vielleicht 15s dauern, bis man wieder im Auto sitzt.

Supercharger sind außerdem an Orten aufgestellt, die von der Infrastruktur her Sinn ergeben, d.h. die Polizei wäre bei nem Notruf sehr schnell da.

Da hätte ich im normalen Straßenverkehr mehr Angst, mir kommen immer Leute im Kreisverkehr entgegen, oder fahren mir vor der Nase vorbei während ich grün habe...
 
Beiträge: 5
Registriert: 10. Aug 2014, 16:49
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Gerrit, P85D-01.2015, Semrush [Bot] und 4 Gäste