Umfrage: Mobile Ladebox?

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Besitzt Du eine mobile Ladebox eines Drittanbieters (mind. 32 A/22 kW)?

Ja, ich habe mir eine mobile Ladebox (mind. 32 A/22 kW) gekauft und finde das sehr gut investiertes Geld
50
35%
Ja, ich habe mir eine mobile Ladebox (mind. 32 A/22 kW) gekauft, aber rückblickend betrachtet war die Anschaffung überflüssig
10
7%
Nein, aber ich hätte mir schon manchmal eine solche Ladebox gewünscht
2
1%
Nein, ich bin bis jetzt mit Teslas UMC bzw. mit fest installierten Typ 2-Anschlüssen immer gut hingekommen
79
56%
 
Abstimmungen insgesamt : 141

Re: Umfrage: Mobile Ladebox?

von olbea » 21. Sep 2016, 20:14

Ich vermute die meisten kommen wirklich gut mit 11 kW hin. Auch ich habe keine weitere mobile Box gekauft. Die Installation zu Hause hat aber 22 kW.
Manchmal würde ich mir gerne einen Doppellader einbauen lassen, aber ich lade so selten an Typ2. Ich vermute die Verteilung der Ergebnisse in der Umfrage stimmt recht gut mit der Verteilung zwischen dem normalen 11 kW Lader und dem 16/(22) kW (Doppel)Lader bei unseren Model S/X überein.
| Model S 70D, Deep Blue Metallic |
Benutzeravatar
 
Beiträge: 813
Registriert: 8. Apr 2015, 17:41
Wohnort: Edingen (Baden)

Re: Umfrage: Mobile Ladebox?

von Yellow » 21. Sep 2016, 21:41

Ich habe gerade meine Stimme von "Habe ich aber überflüssig" zu "Habe ich und gut investiertes Geld" geändert, weil ich inzwischen (meine erste Abstimmung ist schon 2 Jahre her!) die mobile Box oft brauchte, weil der UMC zu zickig (ja ich weiß: "sicherer") ist und ich damit nicht hätte laden können!
Die 22kW habe ich noch nie gebraucht - war aber oft froh, wenigstens an Schuko im Urlaub mit der mobilen Box laden zu können.
Tesla-Fahrer seit 03/2014
Bis 06/2015: P85 (34.000 km, 223 Wh/km)
Bis 12/2016: S85D (44.000 km, 222 Wh/km)
Seit 12/2016: X90D (45.000 km, 251 Wh/km), weiss, 20", 6-Sitzer, AP1, HEPA, AHK
Referral: http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 8887
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover

Re: Umfrage: Mobile Ladebox?

von interware.ch » 21. Sep 2016, 22:47

Wenn es nicht so saumässig teuer wäre, hätte ich gerne einen mobilen AC -> DC Konverter (entweder auf CHAdeMO, oder noch besser direkt auf Typ2 DC wie die SuC).
Mangels Doppellader reicht mir der Tesla UMC völlig. Ausser in Andorra bei der temporären Installation für den Zwischenhalt der 80edays. Da gabs Potenzialspannung zwischen Null und Erde, eine der Phasen hatte 260V und die Phasen waren anscheinend auch noch komplett verdreht. Da wollte der UMC nicht mitspielen.
Firma: Tesla Model S 70D, weiss, Pano, black/black, premium, winter pack (seit 15.12.2015) - http://eros-electric.com H2O-Strom aus CH
Privat: Mercedes B 250e EZ 11/2015 (seit 18.05.2016) -- 100% electric family
Reservation Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 233
Registriert: 12. Jun 2015, 17:55
Wohnort: Gibswil

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste