Verbrauch reduzieren während dem Urlaub

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Verbrauch reduzieren während dem Urlaub

von Andre8919 » 27. Jan 2020, 13:29

Guten Tag

Während dem Ski-Urlaub wird unser Model S 75 D eine Woche in den Bergen ausserhalb des Hauses in der Kälte stehen, Distanz zum Supercharger 160 km (hin und zurück).

Wie kann ich das Auto in einen "Schlafmodus" schalten? Reicht es aus, in der APP abzumelden?

Sorry für die eventuell dumme Frage und vielen Dank für Ratschläge.

Beste Grüsse
André
Zuletzt geändert von TArZahn am 30. Jan 2020, 18:14, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Schreibfehler in Überschrift korrigiert
 
Beiträge: 3
Registriert: 21. Jun 2018, 20:56
Land: Deutschland

Re: Verbrauch reduzieren wärend dem Urlaub

von pco » 27. Jan 2020, 15:00

Das Auto versetzt sich von ganz alleine in einen Tiefschlaf bei nicht-benutzung. Viel muss man mE nicht machen. Ein paar Tipps die in der Woche vll ein ganz klein wenig helfen könnten:

Wenn das Handy in der Nähe des Autos liegt würde ich Bluetooth ausschalten am Handy (oder wenn Bluetooth benötigt wird am Telefon die entsprechende Funktion im Auto).

Und wie du schon erwähnt hast, das Auto nicht über die App «aufwecken». Deinstallation der App bzw abmelden hilft nicht zusätzlich. Die App einfach nicht öffnen. Für ganz paranoide kannst du den «Fernzugriff» im Auto auch noch deaktivieren.

Da 160km bei niedrigen Temperaturen dank Heizung schon etwas Leistung ziehen, würde ich versuchen den Wagen mit recht hohem SoC abzustellen um sicher zu gehen, dass du auch am SuC ankommst. Ich würde 80% oder auch 90% wählen. Vielleicht nicht ideal für den Akku aber 1 Woche sollte das nichts ausmachen. Besser als liegen bleiben 8-)
Zuletzt geändert von pco am 28. Jan 2020, 15:22, insgesamt 1-mal geändert.
M3 | AWD | FSD | 19" | rot - schwarz | seit Aug 2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 56
Registriert: 16. Jul 2019, 12:52
Land: Schweiz

Re: Verbrauch reduzieren wärend dem Urlaub

von Andre8919 » 28. Jan 2020, 09:35

Super, vielen Dank für die ausführliche Antwort!
 
Beiträge: 3
Registriert: 21. Jun 2018, 20:56
Land: Deutschland

Re: Verbrauch reduzieren wärend dem Urlaub

von ft90d » 29. Jan 2020, 10:47

gibts da keine Steckdose? UMC hast du doch!?
model S90D FL AP1
münchner umland
 
Beiträge: 723
Registriert: 17. Mär 2016, 21:39
Land: Deutschland

Re: Verbrauch reduzieren wärend dem Urlaub

von Alfi » 29. Jan 2020, 11:28

Ich war auch im Urlaub und hab den Wagen mit 76% abgestellt und 19 Tage später war der Akkustand bei 60%. Die Aussentemperaturen waren aber immer um die +10°. Aus Angst habe ich noch Rangemod auf on gesetzt, ich denke aber nicht das sich dadurch beim Schlafen etwas ändert.
Nicht mit der App das Auto aufwecken!! Und wenns dann doch nicht ganz zum Supercharger reicht halt mal an einer Typ2 Station fremdladen.
Freu dich auf den Urlaub, Laden geht überall.
Gruss Alfi (Deine Sorgen hatte ich auch mal)
Model S P85D, perlweiss, BJ 06/15, AP1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 42
Registriert: 8. Jun 2019, 22:45
Wohnort: Schweiz am Walensee
Land: Schweiz

Re: Verbrauch reduzieren wärend dem Urlaub

von jekruege » 29. Jan 2020, 11:52

Wichtig ist Wächtermodus aus und nicht die Tesla App aufrufen. Nach ein paar Tagen geht das Auto in Tiefschlaf und brauch kaum noch Energie.
S85 2015 - 2019
i3
M3P Base B)
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1489
Registriert: 2. Dez 2014, 16:08
Land: Deutschland

Re: Verbrauch reduzieren wärend dem Urlaub

von stekueh » 29. Jan 2020, 12:38

Ich war 2019 zum ersten mal mit dem MS im Skiurlaub. Auf einer Hütte in Kappl in Tirol. Dort habe ich in der Nachbarschaft nach einer Lademöglichkeit gefragt und sofort mehrere Zusagen bekommen. Dort ist in jeder Garage eine rote CEE Dose vorhanden (zumindest was ich so sehen konnte). Habe für ca. 30 kWh 10€ bezahlt und alle waren Happy. Unser Hüttennachbar freut sich schon, wenn ich im Februar wiederkomme :)

Dieses mal werde ich allerdings versuchen, erst kurz vor der Heimfahrt zu laden damit die Rekuperation funktioniert. Letztes Jahr war das kein Thema. Aber vor zwei Wochen bei der Rückfahrt vom Skiurlaub war die ersten 50(!)km die Rekuperation deaktiviert. Mach keinen Spaß, dauernd bremsen zu müssen...

seit 08/2018: MS85 (CPO aus NL, BJ 2013), Metallic Grau, Pano, Doppellader, Ultra HiFi, 2019.24.4
TCO:

2001-2011 Golf Diesel 205tkm@0,21€/km
2014-2018 Leaf Visia 92tkm@0,20€/km
2004-2020* Touran Diesel 215tkm@0,34€/km*
2018-2033* MS85 290tkm@0,25€/km*
*Prognose

Benutzeravatar
 
Beiträge: 138
Registriert: 9. Jun 2016, 15:18
Wohnort: Nordbayern
Land: Deutschland

Re: Verbrauch reduzieren wärend dem Urlaub

von Andre8919 » 29. Jan 2020, 16:29

@ ft90d

In der Einzelgarage dieses älteren Hauses hat es eine sehr alte Steckdose und es wird dort auch noch Brennholz gelagert, weshalb ich mich nicht getraue (Überhitzung?), dort Strom zu ziehen.
 
Beiträge: 3
Registriert: 21. Jun 2018, 20:56
Land: Deutschland

Re: Verbrauch reduzieren wärend dem Urlaub

von pco » 29. Jan 2020, 16:55

jekruege hat geschrieben:Wichtig ist Wächtermodus aus und nicht die Tesla App aufrufen. Nach ein paar Tagen geht das Auto in Tiefschlaf und brauch kaum noch Energie.


Wächter/Sentry aus ist richtig aber Tiefschlaf macht er schon nach c. 30min und nicht erst nach Tagen.
M3 | AWD | FSD | 19" | rot - schwarz | seit Aug 2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 56
Registriert: 16. Jul 2019, 12:52
Land: Schweiz

Re: Verbrauch reduzieren wärend dem Urlaub

von Dupk001 » 29. Jan 2020, 17:36

...und mit dem Schlüssel nicht permanent dicht vorbei gehen und damit das Fahrzeug aufwecken.

Falls noch Platz irgendwo ist...Kabeltrommel laden geht immer mal zur Not...;-)

Und Urlaub geniessen!
MS90D Mai/2017
SW: 2020.8.2
KM-Stand +100.000km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 263
Registriert: 13. Jul 2019, 17:08
Wohnort: Region Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: gabba_the_hutt und 3 Gäste