Reduzierung der Ladeleistung bei 75ern?

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: Reduzierung der Ladeleistung bei 75ern?

von viennacityview » 18. Feb 2020, 10:26

Die letzten Ladungen in Wr Neustadt bei max 25% Belegung der Säulen ging er immer brav über 120kW, freut mich sehr derweil...
20190419 S75D AP2,5 Schiebedach schw/schw, free SuC
Stinkediesel Sharan DSG ist verkauft - 1.500km mit diesem Code https://ts.la/wolfgang60703
 
Beiträge: 341
Registriert: 12. Mär 2019, 01:00
Land: Oesterreich

Re: Reduzierung der Ladeleistung bei 75ern?

von goetzingert » 18. Feb 2020, 10:41

Reduzierte 75er heißt dass bei vielem DC also ca. 12000 kWh (ungef. 50.000 km) am Supercharger, CCS oder über Chademo Tesla die maximale Leistung der Ladung bei den 7ern drosselt auf max 82 kW. Beim 90er Pack übrigens auf ~98 kW und beim 100er auf 108 kW

Lesen kannst das in diesem Thread. search.php?keywords=82kw&t=16544&sf=msgonly
 
Beiträge: 1062
Registriert: 22. Jan 2018, 08:51
Land: Deutschland

Re: Reduzierung der Ladeleistung bei 75ern?

von CarstenM » 19. Feb 2020, 13:19

Meiner scheint in der Spitze nicht reduziert zu sein, aber die Ladekurve kommt mir verändert vor:

Gestern fuhr ich nach 170 km Autobahnfahrt den SuC Malsfeld an und bekam bei SOC 13% 118 kW Leistung. Spätestens nach diesem Ladevorgang war die Batterie warm. Nach knapp 10 Minuten fuhr ich weiter zum SUC Lutterberg. Dort kam ich mit 20% an und erreichte in der Spitze 122 kW. Interessant war allerdings, dass bei SOC 52% bereits auf 62 kW heruntergeregelt war. Das kommt mir recht dünn vor, allerdings habe ich den Verlauf der Kurve schon lange nicht mehr verfolgt.
Tesla Model S 75D, blau, Textil, 19", Pano, EAP 2.5, PUP, Kindersitze, EZ 11/2017
Tesla Roadster #517, gletscherblau metallic, 54.000 km
Tesla-Fahrer seit 11/2013 - nie mehr Verbrenner!
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2494
Registriert: 7. Apr 2013, 12:06
Wohnort: Göttingen
Land: Deutschland

Re: Reduzierung der Ladeleistung bei 75ern?

von goetzingert » 19. Feb 2020, 13:34

Ja die Kurven wurden in der Spitze nach oben geschoben, aber er regelt früher und schneller runter.

Ich hab mal in einem anderen Thread gelesen wenn du 0% < x <10 % auf 80% lädst, ist die neue Ladekurve sogar langsamer, obschon du mehr Spitzenleistung hast.
 
Beiträge: 1062
Registriert: 22. Jan 2018, 08:51
Land: Deutschland

Re: Reduzierung der Ladeleistung bei 75ern?

von just_cruise » 19. Feb 2020, 19:32

Wie gesichert ist die o. g. Angabe "ab ca. 12.000 kWh DC" bei den 75ern?

Wir bräuchten am besten eine Tabelle, in die man sich mit Gesamt-km und (geschätzten) DC-kWh eintragen kann, wenn man mehrfach eine Ladeleistung von weniger als 90 kW (bei garantiert erwärmten Akku, also längere Fahrt, seit etlichen km Reku-Begrenzung nicht mehr angezeigt) beobachtet hat.
Mein Tesla: S 75, seit Dez. 2017
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1092
Registriert: 27. Apr 2014, 22:00
Wohnort: Region Rhein-Neckar
Land: Deutschland

Re: Reduzierung der Ladeleistung bei 75ern?

von Frank72 » 20. Feb 2020, 19:12

just_cruise hat geschrieben:Wie gesichert ist die o. g. Angabe "ab ca. 12.000 kWh DC" bei den 75ern?

Wir bräuchten am besten eine Tabelle, in die man sich mit Gesamt-km und (geschätzten) DC-kWh eintragen kann, wenn man mehrfach eine Ladeleistung von weniger als 90 kW (bei garantiert erwärmten Akku, also längere Fahrt, seit etlichen km Reku-Begrenzung nicht mehr angezeigt) beobachtet hat.


Bitte hier lesen:

viewtopic.php?f=55&t=16544&start=1410
Model S P75D seit 25.03.17 mit AP 2.0 und Software 2019.40.2.1 38f55d9f
20000 km jährliche Fahrleistung - Verbrauch 200 Wh/km
Weiterempfehlungslink: http://ts.la/frank8306
Benutzeravatar
 
Beiträge: 267
Registriert: 4. Jun 2017, 18:59
Wohnort: Wilhelmsthal
Land: Deutschland

Re: Reduzierung der Ladeleistung bei 75ern?

von ExDaihatsuFahrer » 3. Mär 2020, 09:36

Frage an diejenigen mit hoher Ladeleistung am SuC:

CCS oder "Typ2"?

Würde es Sinn machen auf CCS umzurüsten?
 
Beiträge: 253
Registriert: 6. Jun 2017, 18:09
Wohnort: Ostfriesland
Land: Deutschland

Re: Reduzierung der Ladeleistung bei 75ern?

von McCoy-Tyner » 3. Mär 2020, 10:44

Hallo NochDaihatsuFahrer,
das ist völlig egal, die Begrenzung kommt per Software. Der Vorteil des CCS - Steckers ist die größere Flexibilität, weil Du auch an DC- Ladestationen anderer Hersteller mit hoher Leistung*) laden kannst.
Gruß

Dieter

*) soviel die Ladestation bzw. Dein Auto zulassen, was auch immer früher begrenzt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 341
Registriert: 17. Jun 2017, 11:19
Land: Deutschland

Re: Reduzierung der Ladeleistung bei 75ern?

von ExDaihatsuFahrer » 23. Mai 2020, 13:07

SuC Eindhoven, Akku warm, Außentemperatur 26 Grad Celsius, keine Zweitbelegung --> max. 78kW mit etwas über 400km/h

Dito SuC Zwolle 1,5 Stunden später, Außentemperatur 22 Grad Celsius

Ich bleibe dabei: es wurde seitens Tesla reduziert, "früher" waren über 90kW und über 500km/h möglich.

Mich stört es derzeit nicht, aber noch langsamer wäre auf Dauer nicht schön.
 
Beiträge: 253
Registriert: 6. Jun 2017, 18:09
Wohnort: Ostfriesland
Land: Deutschland

Re: Reduzierung der Ladeleistung bei 75ern?

von Elektrojedi » 24. Mai 2020, 19:40

Mein 2018 gebraucht als S70 gekauftes Model S hatte zunächst 96kW Ladeleistung. Nach 6 Wochen habe ich per Softwareupdate auf S75 upgegraded. Seit dem sind es nur noch 84 kW bis heute. Geschätzter DC Anteil: 25%. Aktuelle Laufleistung: 75.000 km.
Model S 75, EZ 06/2016
Obsidian Schwarz, Leder, Schiebedach, AP1, Komfortpaket, Premiumpaket, Kaltwetter, Luftfederung
YouTube MOVE ELECTRIC: https://www.youtube.com/c/moveelectric
Benutzeravatar
 
Beiträge: 111
Registriert: 15. Aug 2018, 14:50
Wohnort: Bremen
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: struppi und 8 Gäste