1. Reise von Filderstadt nach Kassel

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: 1. Reise von Filderstadt nach Kassel

von OS Electric Drive » 21. Apr 2014, 06:18

Ich habe “ich“ geschrieben klare ich Botschaft kann jeder du haken wie er will also bitte nicht so schnell beim nächsten mal
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 13346
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: 1. Reise von Filderstadt nach Kassel

von UTs » 21. Apr 2014, 06:40

OS Electric Drive hat geschrieben:Ich habe “ich“ geschrieben klare ich Botschaft kann jeder du haken wie er will also bitte nicht so schnell beim nächsten mal

Ne, ne: du hast auch "man" und "zum Affen" geschrieben. Da kommst Du nicht mehr raus ;)
Mein Referal Link: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 5464
Registriert: 4. Jan 2013, 05:23
Land: Deutschland

Re: 1. Reise von Filderstadt nach Kassel

von vmax » 21. Apr 2014, 11:07

Akku Kapazität sparen ist ja schön und gut, aber: Zeit ist auch Geld, ich möchte annähernd so fahren wie zu Verbrenner Zeiten,bei mir währe das 120- 130kmh
mal etwas schneller mal langsamer (verkehrsbedingt). Natürlich ist auch stromsparend fahren reizvoll, bei wenig Verkehr ist es für mich schon ein Unterschied ob ich durchschnittlich 100 kmh oder 120 kmh fahre. bei 240 Km Fahrstrecke sind das ca. 30 min Ersparnis.


Ein Auto für 120.000 Euro soll auch Fahrspass bieten, es kann sparsam sein und auch seine 420 Ps auf die Straße bringe das macht das Tesla Model S für mich so reizvoll.
 
Beiträge: 1825
Registriert: 14. Apr 2014, 09:51
Land: Deutschland

Re: 1. Reise von Filderstadt nach Kassel

von Eberhard » 21. Apr 2014, 12:07

Solange die Kapazität des Akkus zum Schnellfahren reich, sicher auch wenn man einen SC nutzen kann. Aber auch zwischen den SC liegt der Sweetpoint um die 120-130km/h. Ansonsten gilt, wer schneller fährt kommt später an.

lg

Eberhard
seit 8/13 P85+ 442.000 km Range 360/441km
seit 12.2.19 smart ed3 cabrio mit 22kW Lader
seit 10/19 M3D bestellt
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5409
Registriert: 29. Mai 2011, 08:24
Wohnort: Muennerstadt
Land: Deutschland

Re: 1. Reise von Filderstadt nach Kassel

von OS Electric Drive » 21. Apr 2014, 12:44

Das ist richtig @ EBA

Dennoch würde ich grundsätzlich behaupten, dass man mit wenig EV Erfahrung beim Model S die Strecke nicht >350km planen sollte. Zudem könnte auch ein Stau oder eine Umleitung folgen! 380km halte ich mit den kassler Bergen für eine stramme Leistung.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 13346
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: 1. Reise von Filderstadt nach Kassel

von founder » 21. Apr 2014, 18:00

UTs hat geschrieben:
OS Electric Drive hat geschrieben:klar ich fahre mit 100 nach Kassel, klingt sehr realistisch. So macht man sich auch nicht nur selber sondern für alle anderen Teilnehmer am Verkehr zum Affen.

Ein bisschen mehr Respekt gegenüber den Normalfahrern wäre schon angebracht! :!:


Mit 90 km/h kommt man auch zum Ziel. Millionen LKW Fahrer können nicht irren :D
Wenn man dann noch im Windschatten von einem LKW parkt....

...vor ein paar Wochen meldete die Chefredakteurin der Oekonews eine 580 km Fahrt mit 20 km Restreichweite
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1293
Registriert: 29. Aug 2013, 15:25
Wohnort: St. Leonhard
Land: Oesterreich

Re: 1. Reise von Filderstadt nach Kassel

von tubist88 » 25. Apr 2014, 18:41

Ich bin gestern von Ludwigsburg nach Kassel gefahren. In Bad Rappenau vollgeladen, dann über Frankfurt. Bin ohne Zwischenladung mit 200 km rated Restreichweite in Kassel angekommen. Bei 89 km/h Reisegeschwindigkeit.
Ich bin in Alsfeld von der A5 abgefahren und die B 254 hochgefahren. Die ist gut ausgebaut und war wenig befahren. Sind 15 km weniger und dauert nicht länger wie wenn Du A5/A7 fährst. Hat aber keinerlei Berge und spart Strom.
Zudem landschaftlich viel interessanter als die BAB und Du hast die zuparksichere 2xTyp2 mit 32A Ladestation in Homberg (Efze) direkt auf der Strecke.
http://www.mmbike.de
S85 EZ 04/14 verkauft 12/15 mit 142.000 km; 1. Batterie; 189 Wh/km LDV
seit 03/16: S85 mit AP 100.000 km
Ampera 125.000 km; 1,5 l/100km LDV
16,8 kWp PV, intelligente (Loxone) Ladestation 22kW
LiFeYPo4 Selfmade Heimspeicher 8 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 738
Registriert: 2. Jul 2012, 10:09
Wohnort: Bad Kissingen (LKr.)
Land: Deutschland

Re: 1. Reise von Filderstadt nach Kassel

von Franko30 » 29. Apr 2014, 10:34



Hi,

weisst du wo man dort die Ladekarte herbekommt? Im Eintrag steht nur nebulös "Laut Auskunft RhönEnergie werden Leihkarten (10€ Kaution + 3€ pro Ladevorgang) für Durchreisende bei den Standorten und in der Zentrale des Versorgers vorgehalten." und von Eichenzell bis zum Kundenzentrum in der Stadtmitte ist es schon ein Stück...

Cheers

Frank
Model S 90D (Das Schiff 3) & Model X Signature P90D (The next big thing)
If you take any conservative position on a social or economic issue and boil away all the rhethoric, what you are left with is 'I got mine, screw you!'
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4049
Registriert: 21. Sep 2013, 21:29
Wohnort: Schwäbisch Hall
Land: Deutschland

Re: 1. Reise von Filderstadt nach Kassel

von tubist88 » 29. Apr 2014, 12:30

Franko30 hat geschrieben:


Hi,

weisst du wo man dort die Ladekarte herbekommt? Im Eintrag steht nur nebulös "Laut Auskunft RhönEnergie werden Leihkarten (10€ Kaution + 3€ pro Ladevorgang) für Durchreisende bei den Standorten und in der Zentrale des Versorgers vorgehalten." und von Eichenzell bis zum Kundenzentrum in der Stadtmitte ist es schon ein Stück...

Cheers

Frank


Momentan (war vorgestern noch so) kannst Du diese Säulen mit jeder Karte (zumindest allen die ich probiert habe: Ladenetz, TNM, EON, Stadtwerke Schweinfurt, sogar eine Edeka Karte aus Freiburg ging) öffnen. Offiziell (lt Aussage von Rhön Energie Fulda) sind die Säulen noch nicht in Betrieb. Funktionieren aber schon seit vielen Wochen.
Eine Kooperation mit Ladenetz oder TNM ist nicht geplant. Man will eigene Karten herausgeben. Diese gibt es aber noch nicht. (Information Stand März). Solange es diese Karten nicht gibt, wirst Du die Säulen wohl wie beschrieben mit vielen anderen Karten ohne Abrechnung freischalten können. Ich lade regelmäßig dort, wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, frag am Tag vor Deiner Reise noch mal bei mir nach.
http://www.mmbike.de
S85 EZ 04/14 verkauft 12/15 mit 142.000 km; 1. Batterie; 189 Wh/km LDV
seit 03/16: S85 mit AP 100.000 km
Ampera 125.000 km; 1,5 l/100km LDV
16,8 kWp PV, intelligente (Loxone) Ladestation 22kW
LiFeYPo4 Selfmade Heimspeicher 8 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 738
Registriert: 2. Jul 2012, 10:09
Wohnort: Bad Kissingen (LKr.)
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 4 Gäste