Stillstandsverluste beim Model S

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Stillstandsverluste beim Model S

von E-mobility Glattbach » 12. Jun 2019, 11:02

Mein Model S P 85 EZ.12/2013 zeigt meiner Meinung nach seit ca.1/2 Jahr erhöhte Stillstandsverluste.Es steht von 3 nahen Gebäuden umrahmt,windgeschützt unter einem Carport.Diesen Winter verschwanden bei -6 bis - 10 Grad so um 12 Kilometer Reichweite/Tag.Das habe ich noch akzeptiert.Momentan,bei +12-14 Grad Nachttemperatur ist das jedoch genauso.Wer kann mir eigene Erfahrungen in dieser Hinsicht mitteilen,mein Wissen vertiefen bzw.vermehren,bevor ich Tesla aufsuche?Der Wagen hat auch erst 25000km runter,da ich noch einen Q5-Quattro im Winter sowie ein A5 Cabrio im Sommer nutze.Ebenfalls sind schon mehr als die Hälfte der hochgesetzten Bremsleuchten defekt(begann schon im 2.Jahr)Damals wurde mir gesagt,dass dazu die Heckscheibe ausbebaut werden müsste,worauf ich vorsichtshalber verzichtete.MfG.ein Tesla S-Pionier.
 
Beiträge: 1
Registriert: 12. Jun 2019, 10:24
Land: Deutschland

Re: Stillstandsverluste beim Model S

von siggy » 12. Jun 2019, 11:16

Such mal unter Vampirverluste im Forum. Da wurde viel besprochen was da reinspielt.
www.borkum-exklusiv.de Freizeitfahrer mit Model S seit 20.03.2014, bisher 340.000km
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2896
Registriert: 23. Sep 2013, 12:41
Wohnort: DE
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Stillstandsverluste beim Model S

von tvdonop » 12. Jun 2019, 11:17

Überprüfe doch bitte die Einstellungen für Energiesparen und immer verbunden... Ich gehe mal davon aus, dass du keinen Fremdzugriff auf dein Model S zugelassen hast und nicht ständig mit deinem Handy den Ladestand überprüfst und damit den Wagen am Tiefschlaf hinderst. Ca. 1% Vampire Drain ist normal. Stell deine Anzeige auf % um und beobachte dann...
Elektrisch unterwegs seit 3/2012 / TESLA Model S seit 1/2014
Model S90D FL Titanium, Pano, Luftfederung, AP1, Premium Upgrade - seit 28.6.2016
Model 3 D LR Grey AP2.x mit FSD seit 2.3.2019
2 x Powerwall2 & Senertec DACHS BHKW
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2188
Registriert: 6. Feb 2014, 12:41
Wohnort: Berlin Schlachtensee
Land: Deutschland

Re: Stillstandsverluste beim Model S

von Kellergeist2 » 12. Jun 2019, 11:25

Mein S85 hat auch so ca. 2% Verlust pro Tag, wenn ich ihn täglich nutze.
Wenn ich "Immer verbunden" deaktiviere und den Energiesparmodus aktiviere, reduziert sich der Verlust auf ca. 1% pro Tag.
Wenn der Wagen länger als 48 Stunden steht, dann sinkt der Energieverbrauch noch weiter, weil das Fahrzeug in eine Art "Tiefschlaf" geht.

ABER:
Das Fahrzeug kann nicht in den Tiefschlafmodus gehen, wenn regelmäßig per App (oder einem Drittanbieter-Tool wie z. B. TeslaFI, ...) darauf zugegriffen wird.
Fahrzeuge, die regelmäßig von TeslaFI & Co. abgefragt werden, haben bis zu 4-5% Verlust pro Tag!
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | FIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44Tkm 04/17 | 2. 12V-Batt @ 93Tkm 04/19 | 2. MCU @ 101Tkm 09/19
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3609
Registriert: 24. Aug 2014, 10:24
Wohnort: DE-49716 Meppen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Stillstandsverluste beim Model S

von oli_b. » 24. Jul 2019, 14:37

Ich nutze Teslafi Seit Beginn - was bei mir jetzt 5 Wochen bedeutet ;-).
Seit dem gestrigen Update auf 2019.24.4 geht der Wagen nicht mehr in den sleep mode, was mit den unveränderten Einstellungen bisher immer möglich war. Hat jemand dazu eine Idee? Vielleicht noch bei jemanden so?
--------------------------------------------------------------------------
seit 21.06.2019 mit P85D aus 08/2015
--------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
 
Beiträge: 70
Registriert: 28. Sep 2018, 07:42
Land: Deutschland

Re: Stillstandsverluste beim Model S

von marlan99 » 24. Jul 2019, 14:40

oli_b. hat geschrieben:Ich nutze Teslafi Seit Beginn - was bei mir jetzt 5 Wochen bedeutet ;-).
Seit dem gestrigen Update auf 2019.24.4 geht der Wagen nicht mehr in den sleep mode, was mit den unveränderten Einstellungen bisher immer möglich war. Hat jemand dazu eine Idee? Vielleicht noch bei jemanden so?


Kann ich nicht bestätigen. Geht bei mir weiterhin wie bis anhin schlafen und wacht zwischendurch (ca. einmal pro Tag) für eine Stunde auf.
https://ts.la/marcel3261 - 1500 km free SuC erhältlich
Model S90D AP2 Obsidian Black (29/09/2017), 2019.36.2.1 (seit 13.11.)
Model 3 LR AWD AP2.5 Perl White Multi-Coat (28/03/2019), 2019.36.2.1 (seit 18.11.)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2064
Registriert: 2. Jun 2017, 20:06
Wohnort: Zürich Oberland
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Stillstandsverluste beim Model S

von M18 » 26. Jul 2019, 23:56

oli_b. hat geschrieben:Ich nutze Teslafi Seit Beginn - was bei mir jetzt 5 Wochen bedeutet ;-).
Seit dem gestrigen Update auf 2019.24.4 geht der Wagen nicht mehr in den sleep mode, was mit den unveränderten Einstellungen bisher immer möglich war. Hat jemand dazu eine Idee? Vielleicht noch bei jemanden so?


dafür kann ichs bestätigen. Seit dem Update geht er nicht mehr in den Sleep. Davor keine Probleme.

Und die Ladungen werden mit bei Teslafi seit dem gleichen Moment nicht mehr in der Übersicht angezeigt, nur wenn ich auf den jeweiligen Tag klicke sehe ich sie. Schaut für mich so aus, als hätte Tesla mit dem Update die API bisschen verändert
Model S P85D - 03/2015
Benutzeravatar
 
Beiträge: 29
Registriert: 30. Okt 2018, 01:13
Wohnort: Amberg
Land: Deutschland

Re: Stillstandsverluste beim Model S

von ensor » 27. Jul 2019, 00:57

Klingt für mich auch eher nach einem TeslaFi Problem.

Nutze kein TeslaFi und unser 2015 Model S geht mit 2019.24.4 wie immer brav schlafen. Übrigens noch nie einen Reset nach dem Update gemacht.
Tesla Model S 85D seit Mai 2015, > 91.000 km
BMW i3 94Ah seit November 2016, > 15.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3562
Registriert: 14. Dez 2014, 13:51
Land: Deutschland


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Ashinator, Max90 und 19 Gäste