Laden mit Photovoltaik

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: Laden mit Photovoltaik

von CarstenM » 19. Mär 2014, 11:55

Für den rechnerischen Eigenverbrauch ist es egal, auf wie vielen Phasen Du produzierst und verbrauchst, da die Zähler Einspeisung und Bezug aller Phasen saldieren. D.h. wenn Du auf einer Phase 3 kW produzierst und gleichzeitig dreiphasig 3 kW verbrauchst, dann wird - vereinfacht gesagt - auf L1 von den produzierten 3 kW nur 1 kW selbst verbraucht und 2 kW eingespeist, gleichzeitig auf L2 und L3 je 1 kW bezogen. Für den Zähler aber bist Du bei 100% Eigenverbrauch. Zumindest ist das in Deutschland so. Wie es in der Schweiz gehandhabt wird, weiß ich nicht.

Was das Laden angeht, gebe ich den anderen Vorrednern Recht: einphasig laden und die Amperezahl hochdrehen, sobald die Sonne stärker scheint.
Tesla Model S 75D, blau, Textil, 19", Pano, EAP 2.5, PUP, Kindersitze, EZ 11/2017
Tesla Roadster #517, gletscherblau metallic, 54.000 km
Tesla-Fahrer seit 11/2013 - nie mehr Verbrenner!
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2483
Registriert: 7. Apr 2013, 11:06
Wohnort: Göttingen
Land: Deutschland

Re: Laden mit Photovoltaik

von patrickCH » 19. Mär 2014, 11:59

CarstenM hat geschrieben:Für den rechnerischen Eigenverbrauch ist es egal, auf wie vielen Phasen Du produzierst und verbrauchst [...]. Wie es in der Schweiz gehandhabt wird, weiß ich nicht.


Ist in der Schweiz auch so.
S85 am 31.3.14 übernommen. energie-gedanken.ch
Model 3 (LR-AWD 18" rot/schwarz) reserviert 31.3.16, bestellt 6.12.18, übernommen 26.2.19.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 471
Registriert: 12. Dez 2013, 00:52
Wohnort: Uster
Land: Schweiz

Re: Laden mit Photovoltaik

von raffiniert » 19. Mär 2014, 12:00

CarstenM hat geschrieben:auf L1 von den produzierten 3 kW nur 1 kW selbst verbraucht und 2 kW eingespeist, gleichzeitig auf L2 und L3 je 1 kW bezogen.


...und genau das kann doch nicht effizient sein?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2314
Registriert: 10. Feb 2014, 18:13
Land: Schweiz

Re: Laden mit Photovoltaik

von Fjack » 19. Mär 2014, 13:41

raffiniert hat geschrieben:
CarstenM hat geschrieben:auf L1 von den produzierten 3 kW nur 1 kW selbst verbraucht und 2 kW eingespeist, gleichzeitig auf L2 und L3 je 1 kW bezogen.


...und genau das kann doch nicht effizient sein?


Warum? Dabei entstehen doch keine zusätzlichen Verlust. Bei der Netzbelastung sieht es 3 phasig natürlich besser aus. Dem Wirkungsgrad wäre es sogar egal wen Du mit 4kW auf L1 einspeist und mit 5kW auf L3 läst.

Laut Tesla lädt der Wagen aber 3 phasig mit einem etwa 7% besseren Wirkungsgrad, ab dies aber bei reduzierter Leistung auch noch so ist?
seit 26.05.15 S85D, Doppellader, Tech., Luft., Winter., midnightsilver
seit 26.03.19 M3LR AWD 19", EAP, midnightsilver
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2495
Registriert: 16. Nov 2013, 19:29
Land: Deutschland

Re: Laden mit Photovoltaik

von raffiniert » 19. Mär 2014, 14:43

Naja weil dann gemäss dem Beispiel 2kW eingespeist werden (ins öffentliche Netz, mit allen Netzverlusten) und dafür auf der anderen Phase 2kW bezogen werden (mit allen Verlusten des öffentlichen Netzes), also hunderte Meter - Kilometer Kabel gegen 2m Kabel zwischen Wechselrichter und CEE16-Dose... aber vielleicht verstehe ich das auch alles falsch?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2314
Registriert: 10. Feb 2014, 18:13
Land: Schweiz

Re: Laden mit Photovoltaik

von Fjack » 19. Mär 2014, 20:33

Nö, so falsch liegst Du da nicht. Die Verluste fallen aber beim Netzbetreiber an und nicht bei Dir. Die Verluste bei Laden oder am Wechselrichter schlagen aber bei Dir auf. Das Problem der Schieflast liegt wiederum beim Netzbetreiber.
seit 26.05.15 S85D, Doppellader, Tech., Luft., Winter., midnightsilver
seit 26.03.19 M3LR AWD 19", EAP, midnightsilver
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2495
Registriert: 16. Nov 2013, 19:29
Land: Deutschland

Re: Laden mit Photovoltaik

von raffiniert » 19. Mär 2014, 20:57

Die Verluste bis zum / vom Zähler habe aber ich ;) aber darum geht's nicht, mir geht es um die optimale Lösung, nicht um meinen optimalen finanziellen Vorteil :)

Ich werde also, auch als Haltbarkeitsgründen, einen 3-Phasen-WR installieren.

Viele Grüsse
Raphael
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2314
Registriert: 10. Feb 2014, 18:13
Land: Schweiz

Re: Laden mit Photovoltaik

von schorschhm » 21. Mär 2014, 19:07

Hallo Raphael,

bei einer Photovoltaikanlage ist es für den Eigenverbrauch völlig wurscht ob Du einen einphasigen, zweiphasigen oder dreiphasigen Wechselrichter nimmst.

Auf welcher Phase Du den Strom einspeist und auf welcher Phase Du den Tesla lädst ist auch wurscht.

Das wird nämlich an Deinem Hauszähler wieder ausgeglichen. z.B. Deine PV speist auf L1 3kW ins Hausnetz ein und der Tesla lädt auf L2 mit 3 kW, dann steht Dein Einspeise- und Bezugszähler still.

Die Auswahl des Wechselrichters solltest Du passend zu der Anlage machen. Ein dreiphasiger WR kann im kleinen Leistungsbereich einen schlechteren Wirkungsgrad, als ein einphasiger haben, weil dann drei getrennte Leistungsteile in Aktion sind. Größere dreiphasige Wechselrichter speisen sogar bei kleineren Leistungen bis 4,6 kW nur einphasig ein.

Also alles viel einfacher als gedacht.

Gruß Schorsch
Benutzeravatar
 
Beiträge: 20
Registriert: 12. Aug 2013, 21:07
Land: Deutschland

Re: Laden mit Photovoltaik

von raffiniert » 21. Mär 2014, 19:20

Hallo Schorsch

vielen Dank!
Aber hast Du meine "Beweggründe" oben genau gelesen?

Als WR ist aktuell folgender vorgesehen:

Steca Grid 3203 coolcept:
http://www.steca.com/index.php?coolcept3_3203-5503_de

Passend zu unserer 3.6kWp-Anlage auf dem Carport mit 5 Grad Neigung und 0 Grad Ausrichtung, gehe ich davon aus!?

Viele Grüsse
Raphael
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2314
Registriert: 10. Feb 2014, 18:13
Land: Schweiz

Re: Laden mit Photovoltaik

von raffiniert » 23. Mär 2014, 13:10

Diese Kombo-Dose gefällt mir:

http://www.pasi.ch/default.aspx?id=49E6 ... 5D9AFF8B32

Können wir einsetzen, oder?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2314
Registriert: 10. Feb 2014, 18:13
Land: Schweiz

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: CarstenM, Guillaume, HJF, Joe, M&M D-R, Mazn, mike2st, mmm2, odugael und 5 Gäste