Laden auf den Fähren von Corsica & Sardinia Ferries

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Laden auf den Fähren von Corsica & Sardinia Ferries

von wundzentrum » 17. Dez 2017, 14:25

Ich frage immer mal wieder bei o.g. Fähranbieter an. Bisher war stets die freundliche Antwort: Geduld, man kennt das "Problem".

Nun aber über Facebook diese Woche:

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Hallo nochmal,

wir haben eben von unseren Kollegen aus Italien gehört, dass es auf unserer neuen Pascal Lota 3 Steckdosen gibt. Das ist zwar nicht viel, aber immerhin ein Anfang.

Viele Grüße und einen schönen Abend!

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

Informationen zur Fähre: https://www.ciao-bella-sardegna.de/t18f ... rries.html

Ich finde, es kommt Bewegung rein. Allerdings muss man nun das Glück haben, das am "Wunschreisetag" auch genau die Pascal Lota eingesetzt wird :D .
Meine Mutter sprach Deutsch, ich bin ein Europäer. Es grüßt aus Niedersachsen und Sardinien der Eckart

und wer möchte: http://ts.la/eckart3017
Benutzeravatar
 
Beiträge: 36
Registriert: 29. Jun 2017, 23:08
Wohnort: Labberstraße

Laden auf dern Fähren von Corsica & Sardinia Ferries

von velociped77 » 17. Dez 2017, 14:43

ich denke auf einer Fähre nach Sardinien braucht es keine Lademöglichkeit. Man kann unweit von Genua oder Livorno an einem Suc auf 70/80 % laden. Über Nacht normal im Deck parkieren und dann am neuen SuC Olbia wenn nötig für die weitere Fahrt nachtanken.
TESMERALDA Model S 70D - PearlWhite - AP1
EZ 03.2016, VIN GF1206xx, Lifetime Wh/km 178
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1197
Registriert: 6. Okt 2015, 16:30
Wohnort: Zürich

Re: Laden auf dern Fähren von Corsica & Sardinia Ferries

von prodatron » 17. Dez 2017, 15:35

Hier gab es mal einen Thread über das Laden auf Autofähren, Fazit war unter anderem, dass man sich dann den am dreckigsten produzierten Strom überhaupt antut.
Alle sagen, das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht
Tesla Model S 100D "Dragon 100" (11/2017) seit 04/2018; 2x Model 3 reserviert
9,8KWp PV Anlage mit Akkuspeicher seit 03/2013; Opel Ampera von 07/2013 - 05/2018
 
Beiträge: 594
Registriert: 3. Nov 2013, 22:08
Wohnort: Moers

Re: Laden auf dern Fähren von Corsica & Sardinia Ferries

von TArZahn » 17. Dez 2017, 15:44

So ist es. Ich käme nie auf die Idee, auf einer Fähre den von einem Schweröl- oder Dieselgenerator produzierten Strom laden zu wollen.
Twizy seit 05/2013, als Zweitwagen noch Model S seit 10/2014, PV 4,8 und 10 kWp
http://ts.la/andreas5122.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 2066
Registriert: 17. Apr 2014, 11:11
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Laden auf den Fähren von Corsica & Sardinia Ferries

von Cupra » 17. Dez 2017, 18:13

Aber sich damit transportieren zu lassen ist kein Problem....
Model S100D "Edelweiss" :D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2098
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21

Re: Laden auf den Fähren von Corsica & Sardinia Ferries

von Dentec » 17. Dez 2017, 18:39

Cupra hat geschrieben:Aber sich damit transportieren zu lassen ist kein Problem....


Fürs Nachladen gibts es bessere Alternativen, für die Überfahrt eher nicht ...
Model 3 reserviert, BMW I3, 11kWp PV
 
Beiträge: 188
Registriert: 8. Aug 2016, 16:24

Re: Laden auf den Fähren von Corsica & Sardinia Ferries

von ensor » 17. Dez 2017, 18:47

Man muss schauen, ob der UMC auf den Fähren überhaupt funktioniert. Viele Schiffe haben an Bord ein IT Erdungssystem, der Sternpunkt des Generators ist also nicht geerdet. Das führt dazu, dass ein normaler UMC rot blinkt. Abhilfe würde hier zB ein norwegischer UMC oder NRGKick oder Juice Booster 2 schaffen.
Tesla Model S 85D seit Mai 2015, > 73.000 km
BMW i3 94Ah seit November 2016, > 10.500 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3344
Registriert: 14. Dez 2014, 14:51

Re: Laden auf dern Fähren von Corsica & Sardinia Ferries

von wundzentrum » 23. Dez 2017, 18:07

velociped77 hat geschrieben:ich denke auf einer Fähre nach Sardinien braucht es keine Lademöglichkeit. Man kann unweit von Genua oder Livorno an einem Suc auf 70/80 % laden. Über Nacht normal im Deck parkieren und dann am neuen SuC Olbia wenn nötig für die weitere Fahrt nachtanken.

Olbia
Supercharger
Geplanter Standort
Target opening by end of 2018
Exact timing and specific location may vary

Also aus Dezember 2017 wird? Auf Sardinien geht vieles anders

Aber, ich wollte niemanden davon überzeugen aus am SuC laden nun eine zu bezahlende Lösung zu machen. Dummerweise kann es aber passieren, das man zu Entscheiden hat: Forte dei Marmi (z.B.) und Laden oder Fähre noch vor Abfahrt bekommen. Weil man eventuell in einen dummen Stau geraten ist. Ja, man kann mit ganz wenig Ladung ja eventuell dann in Porto Cervo für 6 Euro die Stunde laden....22 KW maximal .

Im übrigen kann man ein wenig helfen:
Umweltfußabdruck
Mit Ihrem Beitrag zum Programm "Corsica Ferries Wälder" handeln Sie und reduzieren die Auswirkungen Ihrer Überfahrt auf die Umwelt. 1€ ermöglicht die Finanzierung der Baumschule, des Transportes und der Anpflanzung eines Baumes durch Kleinproduzenten auf Korsika und in Amazonien. Unsererseits engagieren wir uns, den Verbrauch von Treibstoff und flüssigen Kältemitteln unserer Schiffe zu reduzieren.

Ich liebe die Erde, darum schütze ich sie! Entdecken Sie das Programm "Corsica Ferries Wälder"..

Hat das einer schon mal von Euch? Und wenn ja, wie viele Euro wählt gibt man aus? Das ist frei wählbar.

Fazit: Ich finde es gut, eine MÖGLICHKEIT des Ladens mehr zu haben. Um sicher an mein Ziel zu kommen und nicht Tesla auf die Insel rufen zu müssen: holt mich ab und bringt mich zu einer Ladestation ;)
(Das ist ja schon passiert - durfte mir das Abladen vom Transporter life anschauen und die Geschichte dazu erzählen lassen)

Frohe Weihnachten und immer genug Strom wünsche ich allen
Meine Mutter sprach Deutsch, ich bin ein Europäer. Es grüßt aus Niedersachsen und Sardinien der Eckart

und wer möchte: http://ts.la/eckart3017
Benutzeravatar
 
Beiträge: 36
Registriert: 29. Jun 2017, 23:08
Wohnort: Labberstraße

Re: Laden auf den Fähren von Corsica & Sardinia Ferries

von Waldschrat » 8. Jan 2018, 00:55

Hallo Eckart,

wo ist in Porto Cervo die Ladesäule?

Ich kann zum Glück auch bei mir zu Hause (Capricioli) laden, aber der Supercharger in Olbia interessiert mich natürlich sehr!
Im kommenden Frühjahr wird es ernst und mein Tesla darf zum ersten Mal mit auf die Insel...

Gruß,

Klaus
S 90 D - elektrische Verstärkung für die lippische Hauptstadt!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 24
Registriert: 4. Apr 2017, 23:12
Wohnort: Detmold

Re: Laden auf den Fähren von Corsica & Sardinia Ferries

von wundzentrum » 4. Mär 2018, 16:36

Entschuldigung - heute erst gesehen. Daher jetzt die Antwort zur Frage 8-)

In Porto Cervo gibt es zweimal Destination.

Hotel Monti di Mola
Via Monti Tundi,
7021 Porto Cervo
und
Hotel Le Ginestre - Porto Cervo
59 Strada Provinciale
7021 Porto Cervo Sardinia

Der SuC ist noch grau. Die E 840 wurde letzten Oktober noch fleißig "bearbeitet". Soll er etwa dort irgendwo hin? Ich persönlich würde ihn ja lieber im Dreieck SS131 und SS131dcn bei Ghilarza besser platziert wissen. Von Nord nach Süd - Nordost wäre die Fahrt garantiert.
Meine Mutter sprach Deutsch, ich bin ein Europäer. Es grüßt aus Niedersachsen und Sardinien der Eckart

und wer möchte: http://ts.la/eckart3017
Benutzeravatar
 
Beiträge: 36
Registriert: 29. Jun 2017, 23:08
Wohnort: Labberstraße


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: chrriiss18, Nopax, PierrotLunaire, Teslanaut und 1 Gast