Mit dem Model S75: 510 km + 571km am Stück gefahren

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: Mit dem Model S75: 510 km + 571km am Stück gefahren

von egn » 3. Aug 2017, 20:29

Die gleiche Reichweite im Sommer und Winter kann ich überhaupt nicht bestätigen.

Im Sommer fahre ich meine tägliche Pendelstrecke von etwa 110 km mit weniger als 20 kWh/100 km, im Winter waren es teilweise trotz geringerer Geschwindigkeit 28-30 kWh/100 km.

Für den 85er sind 250 km einigermaßen sicher, mehr aber nicht.
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech, Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2018.21.9 75bdbc11, ca. 97.000 km
 
Beiträge: 3159
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau

Re: Mit dem Model S75: 510 km + 571km am Stück gefahren

von Healey » 3. Aug 2017, 20:57

Ein klassische Winterstrecke von mir. Von zuhause nach Salzburg, 310 km, plus 130 Höhenmeter am Zielort, Abfahrt meist mit 100 %, manchesmal mit ein wenig Schnee, durchgängig Autobahn mit max. 130 bis 135 km/h, etliche Tunnel, die Ankunft war immer mit 30 bis 40 km Rest.

S85D mit 80.000 km

LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 112.000 km, ALLES original, 206 Wh/km über alles, PV Anlage mit 9 MWh/a, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 6547
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Mit dem Model S75: 510 km + 571km am Stück gefahren

von trimaransegler » 3. Aug 2017, 22:02

Ich finde es auch witzig, was möglich ist, verbreiten und verallgemeinern darf man das nicht. Ich habe mit dem Model S immer so mit 250 - 350 km gerechnet, beim X 90 ist es genauso, nur die SUC-Ladung geht dann beim X schneller.
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer einen Tesla über meine Empfehlung bestellen möchte und die SUC-Flatrate brauchtt: http://ts.la/drfriedhelm6242
 
Beiträge: 4624
Registriert: 5. Okt 2013, 11:14

Re: Mit dem Model S75: 510 km + 571km am Stück gefahren

von Melanippion » 3. Aug 2017, 22:14

Schöne Aktion und Gratulation zum Überbieten!

Bei nächster Gelegenheit starte ich auch mal eine Rekordfahrt, brauche dazu allerdings einen, der mitmacht und mich abschleppt:

Start von zu Hause mit Batterie randvoll. Start mit quietschenden Reifen. Ach nee, geht nicht, Elektronik regelt, dann halt normal. Aber dann solange Rasen bis das Auto stillsteht. Oder anders gesagt: Ist es möglich, das Gefährt früher als nach 100 km zur Aufgabe zu zwingen? Was meint Ihr? Wann ist die Kupferrolle am Ende und muss lang gezogen werden? Leuchten die Kabel nachts und wenn ja, welche Farbe? Den Test scheint es schon zu geben:

Bild
€motion
Die Zeit verbessert nicht die Luft, man gewöhnt sich nur an den Gestank.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 893
Registriert: 27. Mär 2016, 12:22

Re: Mit dem Model S75: 510 km + 571km am Stück gefahren

von egn » 4. Aug 2017, 11:28

Volker.Berlin hat geschrieben:Der 75er ist eine sehr gute Wahl, toppt meinen alten 85er in fast allen Bereichen (außer Frunk-Größe) und ist dabei deutlich billiger!


Ich habe gestern mal ein paar längere Strecken mit dem http://www.abetterrouteplaner.com durch gespielt und war dann doch überrascht dass der S75D einen deutlichen Nachteil bei der Ladezeit am SuC hat. Könnte natürlich auch ein Bug im Routeplaner sein.

Welchen Verbrauch hat der S75D bei 110 km/h?

Ansonsten sehe ich einen gebrauchten S85(D), insbesondere auch mit Doppellader durchaus noch als Alternative zum S75(D), außer man will unbedingt aktuelle Technik haben. Ich sehe mir auch immer wieder den S75(D) an, aber ich finde für mich momentan nicht wirklich einen Grund rund 40.000 € für den Umstieg drauf zu legen.
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech, Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2018.21.9 75bdbc11, ca. 97.000 km
 
Beiträge: 3159
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau

Re: Mit dem Model S75: 510 km + 571km am Stück gefahren

von Volker.Berlin » 4. Aug 2017, 11:37

egn hat geschrieben:Ansonsten sehe ich einen gebrauchten S85(D), insbesondere auch mit Doppellader durchaus noch als Alternative zum S75(D), außer man will unbedingt aktuelle Technik haben.

Genau.

egn hat geschrieben:Ich sehe mir auch immer wieder den S75(D) an, aber ich finde für mich momentan nicht wirklich einen Grund rund 40.000 € für den Umstieg drauf zu legen.

Ich würde auch nicht umsteigen. Ich wollte damit nur sagen, dass der 75er keineswegs ein "minderwertiger Tesla" oder sowas ist. Der 75er ist in jeder Hinsicht vergleichbar mit dem Modell mit der größten Reichweite von vor 4 Jahren (mit leichten Vorteilen hier und leichten Nachteilen dort, alles nicht weltbewegend und eher subjektiv). Mit dem 75er bekommt man die volle Ladung Tesla für einen sehr fairen Preis als Neuwagen. Wenn man bereits einen 85er hat, ist man ja schon bedient, dann stellt sich die Frage m.E. nicht.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12914
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Mit dem Model S75: 510 km + 571km am Stück gefahren

von Eckhard » 5. Aug 2017, 12:15

egn hat geschrieben:Ich habe gestern mal ein paar längere Strecken mit dem http://www.abetterrouteplaner.com durch gespielt und war dann doch überrascht dass der S75D einen deutlichen Nachteil bei der Ladezeit am SuC hat. Könnte natürlich auch ein Bug im Routeplaner sein.


Das wäre für mich auch ein Grund zu wechseln.
Bei 100 Kilometer Nachladung hatte ich eine durchschnittliche Ladeleistung von 88 kW.
Bild
Der 100ter hat da deutlich mehr. Ich denke eher so gegen 115 kW wenn der Akku entsprechend leer ist.


-----------------------------------------------
Tesla Model S75, Softwareversion 17.26.76, Schiebedach, Premium-Ledersitze, seit 16.6.17
BMW i3 94Ah, Wärmepumpe, CCS, SHZ, Parkassistent, Comfort Paket, Business Package, seit 28.04.17
Reiseberichte + mehr zum Thema Elektromobilität auf meinem Blog http://emobilitytoday.de
Tesla Model S75, Schiebedach, Premium-Ledersitze, Softwareversion 2018.14.2 a88808e BJ 06/17
BMW i3 94Ah BJ 04/17
http://eautovlog.de YouTube-Kanal zum Praxiswissen zur E-Mobilität für Elektroauto - Fahrer und Interessierte
 
Beiträge: 306
Registriert: 29. Jan 2017, 10:42

Re: Mit dem Model S75: 510 km + 571km am Stück gefahren

von trimaransegler » 5. Aug 2017, 16:35

Volker.Berlin hat geschrieben:
egn hat geschrieben:Ansonsten sehe ich einen gebrauchten S85(D), insbesondere auch mit Doppellader durchaus noch als Alternative zum S75(D), außer man will unbedingt aktuelle Technik haben.

Genau.

egn hat geschrieben:Ich sehe mir auch immer wieder den S75(D) an, aber ich finde für mich momentan nicht wirklich einen Grund rund 40.000 € für den Umstieg drauf zu legen.

Ich würde auch nicht umsteigen. Ich wollte damit nur sagen, dass der 75er keineswegs ein "minderwertiger Tesla" oder sowas ist. Der 75er ist in jeder Hinsicht vergleichbar mit dem Modell mit der größten Reichweite von vor 4 Jahren (mit leichten Vorteilen hier und leichten Nachteilen dort, alles nicht weltbewegend und eher subjektiv). Mit dem 75er bekommt man die volle Ladung Tesla für einen sehr fairen Preis als Neuwagen. Wenn man bereits einen 85er hat, ist man ja schon bedient, dann stellt sich die Frage m.E. nicht.

Alles richtig, aber Model X ist dann in jeder Richtung eine andere Hausnummer :D
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer einen Tesla über meine Empfehlung bestellen möchte und die SUC-Flatrate brauchtt: http://ts.la/drfriedhelm6242
 
Beiträge: 4624
Registriert: 5. Okt 2013, 11:14

Re: Mit dem Model S75: 510 km + 571km am Stück gefahren

von sustain » 5. Aug 2017, 16:38

Der 100er fängt selbst wenn man bei 60% an den SUC kommt mit 114kW an zu laden und bleibt bis mindestens 70% über 100kw.
Jeder der free Supercharging bei der Bestellung eines Neuwagens bekommen will + 500 EUR Service-Guthaben(erster Bestellplatz noch frei), kann diesen link ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906

S100D - FW 2018.21.9 75bdbc11/AP2
 
Beiträge: 1913
Registriert: 4. Mai 2017, 18:21

Re: Mit dem Model S75: 510 km + 571km am Stück gefahren

von hotrodove » 5. Aug 2017, 16:49

Bisher habe ich nie über 98kw am SuC gesehen mit meinem S75D. Das war bei dem S85 vorher bis zu 120kw.
Ing. Ove Kröger Automobile Reinfeld,
Fisker Karma Ecosport 10/2012 08/2016-12/2016
Tesla Model S85 12/2013 12/2016-07/2017
Tesla Model S75D 8/2016 07/2017-
T&T Tesla YouTube Channel und Tesla Kaufberatung
 
Beiträge: 222
Registriert: 22. Nov 2016, 16:47
Wohnort: Lübeck

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste