MS reduziert Ladung am Wallconnector wegen Transienten

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: MS reduziert Ladung am Wallconnector wegen Transienten

von Mittelhesse » 10. Feb 2018, 01:11

ich habe einen Filter der Firma Tesch im Einsatz 4-Leiter Filter http://www.tesch.de/deutsch/netzfilter/html/000011-5
Liebe Grüße
Stefan Becker


Renault ZOE Q210 schwarz seit Juni 2015. Upgrade auf Z.E. 40 Batterie am 07.03.18 bei 114.019km.
Model 3 reserviert am 02.04.16
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1328
Registriert: 8. Apr 2014, 20:08
Wohnort: Biskirchen

Re: MS reduziert Ladung am Wallconnector wegen Transienten

von stjanb » 12. Feb 2018, 11:01

Benedikt hat geschrieben:Ich will aber dreiphasig laden :? Es ist so, dass sich die Phasen nacheinander abschalten bis hin zu 0 Phasen (Ladeabbruch). Worin liegt der Vorteil bei einpasigem Laden?

Bei mir liegt der Vorteil darin, das ich sowohl bei der ZOE als auch beim MS keine Ladeabbrüche mehr zu Hause habe wenn ich einpasig lade. Und persönlich finde ich dann einphasig 1000x besser als ewig Ladeabbrüche :-)
Th!nk-City als Leih-Fahrzeug für Gäste :-)e-Wolf Delta1 als Zweitfahrzeug :-)Model S & ZOE Intens als Erstfahrzeug, privater 43kw Ladepunkt, http://www.goingelectric.de/stromtankst ... k-10/1738/, PV & Batteriesp
Benutzeravatar
 
Beiträge: 61
Registriert: 13. Feb 2017, 17:53
Wohnort: Gelting

Re: MS reduziert Ladung am Wallconnector wegen Transienten

von 94428 » 12. Feb 2018, 11:10

@Mittelhesse
Hast Du die 35A Ausführung? Ist der Filter für die ganze Verteilung oder nur für die einzelne Zuleitung zur 32A Steckdose?
Hat du den Störenfried lokalisieren können? Viele Fragen auf einmal.

MfG Helmut
Model S 85 AP1 ZOE40 Model3 und Sion vorbestellt
Benutzeravatar
 
Beiträge: 274
Registriert: 29. Nov 2015, 19:17

Re: MS reduziert Ladung am Wallconnector wegen Transienten

von Benedikt » 12. Feb 2018, 13:24

Mittelhesse hat geschrieben:ich habe einen Filter der Firma Tesch im Einsatz 4-Leiter Filter http://www.tesch.de/deutsch/netzfilter/html/000011-5


Danke! Werde mir die 35A Version besorgen und berichten! :)

stjanb hat geschrieben:
Benedikt hat geschrieben:Ich will aber dreiphasig laden :? Es ist so, dass sich die Phasen nacheinander abschalten bis hin zu 0 Phasen (Ladeabbruch). Worin liegt der Vorteil bei einpasigem Laden?

Bei mir liegt der Vorteil darin, das ich sowohl bei der ZOE als auch beim MS keine Ladeabbrüche mehr zu Hause habe wenn ich einpasig lade. Und persönlich finde ich dann einphasig 1000x besser als ewig Ladeabbrüche :-)


Ok, könnte man mal ausprobieren, will aber dreiphasig laden. Probiere erstmal den Filter aus. Danke trotzdem!
Model S P85 seit 30.6.2017
(Silber, Pano, 21", Doppellader, Tech, Luft, Sound, Winter, Sicherheit, Beleuchtung)

Model ≡ (RN10818####)
 
Beiträge: 116
Registriert: 22. Feb 2015, 14:02

Re: MS reduziert Ladung am Wallconnector wegen Transienten

von 94428 » 12. Feb 2018, 17:09

ich hoffe mal ich bekomme den Filter auf gutbefund. Ich werde dann auch den 35A nehmen. Übrigens unsere Zoe 41er hat an der Tesla Wallbox 22KW, sowie am mobilen NRGKick 22KW noch nie eine Unterbrechung oder einen Abbruch gehabt.
MfG Helmut
Model S 85 AP1 ZOE40 Model3 und Sion vorbestellt
Benutzeravatar
 
Beiträge: 274
Registriert: 29. Nov 2015, 19:17

Re: MS reduziert Ladung am Wallconnector wegen Transienten

von Benedikt » 12. Feb 2018, 17:10

Gerade erfahren, dass der Filter nicht mehr an privat verkauft wird :(
Model S P85 seit 30.6.2017
(Silber, Pano, 21", Doppellader, Tech, Luft, Sound, Winter, Sicherheit, Beleuchtung)

Model ≡ (RN10818####)
 
Beiträge: 116
Registriert: 22. Feb 2015, 14:02

Re: MS reduziert Ladung am Wallconnector wegen Transienten

von Mittelhesse » 12. Feb 2018, 17:26

Benedikt hat geschrieben:Gerade erfahren, dass der Filter nicht mehr an privat verkauft wird :(

Da ich ihn ja schon mal bezogen habe, werde ich versuchen ihn nochmals anzufragen ;)
Liebe Grüße
Stefan Becker


Renault ZOE Q210 schwarz seit Juni 2015. Upgrade auf Z.E. 40 Batterie am 07.03.18 bei 114.019km.
Model 3 reserviert am 02.04.16
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1328
Registriert: 8. Apr 2014, 20:08
Wohnort: Biskirchen

Re: MS reduziert Ladung am Wallconnector wegen Transienten

von Mittelhesse » 12. Feb 2018, 18:36

94428 hat geschrieben:@Mittelhesse
Hast Du die 35A Ausführung? Ist der Filter für die ganze Verteilung oder nur für die einzelne Zuleitung zur 32A Steckdose?
Hat du den Störenfried lokalisieren können? Viele Fragen auf einmal.

MfG Helmut


Hallo Helmut, wir haben in der Firma den 100A Typ direkt vor der Ladesäule installiert.

Als Störenfried habe ich ältere CNC Maschinen mit Rückspeisung lokalisiert (Simodrive 611 Ein- / Rückspeisemodule)
trotz vorgeschalteter Rückspeisedrossel, nach Angabe des Herstellers sind die Maschinen EMV geprüft.

Die neueren Maschinen machen keine Probleme.
Das ganze spielt sich wie weiter oben beschrieben in der 5. Harmonischen ab.

Oberwellen MBB Biedenkopf - 1.jpg
Oberwellen am Trafo



LED Hallenbeleuchtung völlig unauffällig. Die SMA Solarwechselrichter sind vorbildlich.

wobei sich die ZOE nicht beschweren darf, hier die Oberwellen der ZOE

oberwellen ZOE.jpg
Oberwellen ZOE
Liebe Grüße
Stefan Becker


Renault ZOE Q210 schwarz seit Juni 2015. Upgrade auf Z.E. 40 Batterie am 07.03.18 bei 114.019km.
Model 3 reserviert am 02.04.16
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1328
Registriert: 8. Apr 2014, 20:08
Wohnort: Biskirchen

Re: MS reduziert Ladung am Wallconnector wegen Transienten

von 94428 » 12. Feb 2018, 19:40

Die Störende Maschine ist eine Mikron HSM200U LP. Sollte mit der 530er Haidenhain eigentlich sauber sein. Ist die Kiste aus geht auch das Laden.
Ich glaub die Linearmotoren sauen da ganz schön rum. Ich hoffe mein Haus und Hof E-Mann hat bald Zeit ordentlich zu messen.
Wie heißt so ein Gerät zum OW Messen eigentlich? Die Grafik sieht übrigens super aus.

LG Helmut
Model S 85 AP1 ZOE40 Model3 und Sion vorbestellt
Benutzeravatar
 
Beiträge: 274
Registriert: 29. Nov 2015, 19:17

Re: MS reduziert Ladung am Wallconnector wegen Transienten

von Mittelhesse » 12. Feb 2018, 19:53

94428 hat geschrieben:Die Störende Maschine ist eine Mikron HSM200U LP. Sollte mit der 530er Haidenhain eigentlich sauber sein. Ist die Kiste aus geht auch das Laden.
Ich glaub die Linearmotoren sauen da ganz schön rum. Ich hoffe mein Haus und Hof E-Mann hat bald Zeit ordentlich zu messen.
Wie heißt so ein Gerät zum OW Messen eigentlich? Die Grafik sieht übrigens super aus.

LG Helmut


Das ist das Ein- Rückspeisemodul, dann ist die Drossel die davor installiert ist zu klein, siehe unsere alten Maschinen.

Wir haben ein UMG 508 von Janitza bei uns im Hauptanschluss verbaut. Im geliehen Meßkoffer war der Nachfolger UMG512 verbaut.

Mittlerweile kann die Spannungsqualitätanalyse auch das neue UMG 96-PA. Die Preise dieser Gräte sind gesalzen, aber auch jeden Cent wert,
wenn man sie braucht.
Liebe Grüße
Stefan Becker


Renault ZOE Q210 schwarz seit Juni 2015. Upgrade auf Z.E. 40 Batterie am 07.03.18 bei 114.019km.
Model 3 reserviert am 02.04.16
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1328
Registriert: 8. Apr 2014, 20:08
Wohnort: Biskirchen

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste