Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

von egn » 28. Aug 2018, 16:45

Das ist jetzt aber nichts was speziell für die Tesla Akkus gilt.

Den SOH Wert rechnet jeder Akkuhersteller anders aus, manche auch gar nicht.

Es geht dann von rein zeitbasierten Rechnung bis hin zu sehr komplexen Algorithmen.
Tesla Model X100D, Midnight Silver, Analog-Leder schwarz, 20" Sonic Carbon, Free SuC
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, ca. 118 TKm, Allianz Garantie, steht zum Verkauf
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4041
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

von Eckhard » 1. Sep 2018, 04:32

daydreamer hat geschrieben:hier mal was halbamtliches (?) über das thema von dem (bisher angeblichen) ingenieur bei tesla, der gerade auspackt:

also on the supercharger note - you can get blacklisted from using them if you charge on them all the time. that's because the supercharger bypasses the charging regulator boards and dumps directly into the pack at 300A/450v which creates a ton of wear on the battery. want to keep your range high? don't supercharge often.


Interessant. Das klingt fast nach der fair use policy durch die ja auch die heavy user von der Superchargernutzung ausgeschlossen werden können wenn sie diese kommerziell nutzen und ihren Tesla nach dem 17.12.2017 gekauft haben.

Ich habe gute Nachrichten bezüglich der Datensammlung bei meinem Tesla Model S75. Ich konnte den Entwickler von meinem Trackingtool (Teslafi.com) überzeugen, dass Teslafi die gesammelten Daten jetzt so aufbereitet, dass wir die Ladungen aufgeschlüsselt sehen nach:
- AC-Ladungen
- Supercharger-Ladungen
- Chademo-Ladungen
- DC-Ladungen

Dadurch kann ich jetzt ganz genau ermitteln wie die einzelnen Werte sind.

Wie ihr in der Zusammenfassung auf dem Bildschirmfoto seht habe ich etwas mehr DC- als AC-Ladungen.
Tesla-Model-S75-Chademo-AC-DC-Total-31.08.18.png


Das ist unter anderem der Tatsache geschuldet, dass ich den kleinen Akku habe, aber sehr häufig Langstrecke fahre.
Z.B. war ich diese Woche am Dienstag knapp 1.000 km an einem Tag von Kiel nach Rosenthal (südlich von Göttingen) und zurück unterwegs. Mit einem S100D hätte ich anstatt 98 kWh am Supercharger zu laden vielleicht 20 kWh in den beiden Pinkelpausen - je eine für den Hin- und Rückweg - in Rhüden geladen. Den Rest des Gesamtverbrauchs von 186 kWh hätte ich dann vor Ort und zu Hause mit AC abgedeckt.

Aus diesem Grund denke ich, dass die Reduzierung eher die 90-ziger und 75-ziger Akkus betreffen wird, die 100-ter eher selten, es sei denn man nutzt die Supercharger zum Sparen oder hat ein extremes Fahrprofil mit sehr, sehr viel Langstreckenanteil.

Noch ein Tipp zu Teslafi. Wenn du mal einen Monat kostenlos dein Fahrprofil auswerten willst, kannst du einen Probemonat über einen Rabattcode bekommen. Einen kostenlosen Probemonat erhältst du über diesen Link, wenn du den Rabattcode "eautovlog" eingibst, ich bekomme dafür nur eine Provision, wenn du im Anschluss an den Probemonat die kostenpflichtige Version buchst. https://teslafi.com/signup.php

Vielleicht hilft dir das Tool dabei zu sehen, wie deine Ladekurve und dein Fahrprofil wirklich aussieht und ob du dir Sorgen über eine Reduzierung der Ladeleistung machen musst.

Viele Grüße

Dirk vom E-Auto-Vlog
Tesla Model S75, Schiebedach, Premium-Ledersitze, Softwareversion 2019.28.3 BJ 06/17
BMW i3 94Ah BJ 04/17-04/19
http://eautovlog.de Seminare, Nachrichten und Praxiswissen zur E-Mobilität für Elektroauto - Fahrer und Interessierte auf YouTube
 
Beiträge: 562
Registriert: 29. Jan 2017, 10:42
Land: Deutschland

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

von Haraldt1 » 1. Sep 2018, 07:38

@Dirk liest teslafi die Daten der Ladungen aus dem Auto seit Inbetriebnahme aus, oder sind das die Daten seit dem man teslafi nützt?

Lg
Opel Ampera 2014 bis 10/2016
S85 10/2016 bis 09/2017 173 Wh/km
S100D seit 11/2017 167Wh/km
mit Aero im Sommer 153Wh/km
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 917
Registriert: 7. Aug 2016, 14:06
Wohnort: Lockenhaus
Land: Oesterreich

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

von betatester » 1. Sep 2018, 07:45

Letzteres.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1329
Registriert: 19. Nov 2016, 15:50
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

von Guillaume » 1. Sep 2018, 08:44

Interessante Neuerung. Wie identifiziert teslafi die Chademo-Ladungen? Gibt es dafür tatsächlich ein Flag in der API?
Model S 85 252.000km Bj. 12/14
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3337
Registriert: 24. Jan 2015, 22:10
Land: Deutschland

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

von grizzzly » 1. Sep 2018, 08:49

Ja. Chademo Laden wird in der APi ausgegeben. Das ist dadurch eindeutig erkennbar.
MS P100DL seit heute 25.6.2019 http://ts.la/martin15513
MS P90D seit 08/2016 http://ts.la/christian6184
PV 7kWp seit 2009
PV 3,5kWp ab 07/2019 (in Planung 2xPW2)
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1837
Registriert: 8. Aug 2016, 10:07
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

von Andy_X » 1. Sep 2018, 08:59

betatester hat geschrieben:Letzteres.


das ist aber schade, dann weis ich immer noch nicht ob ich bis jetzt alles Falsch oder Richtig gemacht hab.
Gruß Andy
 
Beiträge: 174
Registriert: 4. Mär 2018, 23:06
Land: Deutschland

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

von betatester » 1. Sep 2018, 09:25

Hilft nichts. Die API gibt immer nur aktuelle Daten her. Was nicht geloggt wurde ist, zumindest für uns Endanwender, futsch.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1329
Registriert: 19. Nov 2016, 15:50
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

von StefanSarzio » 1. Sep 2018, 10:21

Eckhard hat geschrieben:Ich konnte den Entwickler von meinem Trackingtool (Teslafi.com) überzeugen, [...]


Das hast Du ja toll gemacht
S75, Glasdach, AP2 (EAP+FSD), März 2017
 
Beiträge: 1237
Registriert: 8. Apr 2016, 07:32
Land: Deutschland

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

von MichiRedv » 3. Sep 2018, 23:26

Habe Rückmeldung wegen der reduzierten Ladegeschwindigkeit bekommen.
Es soll an der Akku Alterung liegen und mit SuC Ladungen zu tun haben. SuC nutze ich im schnitt nur 3-4x im Monat, aber öfter Chademo mit max 20kw.
Angeblich ‚nur‘ 5 Minuten längere Ladezeit von 15-85%, was ich so nicht bestätigen kann. Es sind mehr und in % sind das 20-25% länger.
Ich finde das nicht in Ordnung und halte das für einen Mangel gerade bei längeren Tripps mit 2-3 Ladestopps summiert sich das.
Zumal das auch ungefragt gemacht wurde und es auf solche Einschränkungen keinerlei Hinweise gab.
Reduziert wurde schon vor 60k km und der Wagen hat jetzt knapp 80k runter. Ich bin also noch in der Garantie.

Gibt es andere betroffene die hier erwas unternehmen möchten, oder ist es euch egal?
Wer noch einen Referral link sucht: http://ts.la/michael8179 - DANKE

Ex. Model S 90D - titanium metallic (6/2016-10/2018)
Model S 100D - midnight silver metallic (Seit 10/2018)
Model 3 Performance - pearl white (Seit 02/2019)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1315
Registriert: 13. Okt 2015, 19:31
Wohnort: Münchner Westen
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: elel, Max90, Stela und 5 Gäste