Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

von domino2 » 27. Jun 2018, 14:12

Beispiele für gedrosselte MS mit vielen SuC Ladungen, gibt es ja. Der genaue Zusammenhang ist noch etwas unklar, egal ob dieser jetzt 160, 200 oder 300x SuC bedeutet. Ob man betroffen ist oder nicht, kann ja das SeC sagen.
Zeitverlust ca. 5min.
Bei der Kommunikation von Tesla gibt es schon seit AP2 Verbesserungspotenzial. Aber das alles passt auch zu den Release Notes der Updates.
MS 90D, 03/2017,AP2.0, 2018.32.4 040c866
 
Beiträge: 152
Registriert: 21. Feb 2017, 10:14

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

von Flico » 27. Jun 2018, 16:41

Warum geilst du dich denn eigentlich immer an diesem Ladungsanzahlzähler auf? Es ist doch egal ob die Anzahl der Ladungen, die Menge der geladenen Energie oder z.B. die Beurteilung des Bordcomputers zum Zustand des Akkus den Ausschlag gibt. Fakt ist nun einmal, wer oft mit einem 90er DC lädt, muss damit Rechnen, dass die Ladegeschwindigkeit irgendwann zurück geht und zwar signifikanter als z.B. bei einem 85er (auch wenn er dann evtl. immer noch schneller lädt als der 85er, weil dieser früher und stärker während des Ladevorgangs zurückfährt).
Zuletzt geändert von Flico am 28. Jun 2018, 09:58, insgesamt 1-mal geändert.
Model S 85D metallic weiß foliert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1290
Registriert: 17. Mär 2016, 13:09

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

von Wim » 27. Jun 2018, 18:56

@flico

glaubst du tatsächlich irgendjemand hier im forum wird von themen sexuell erregt?

bei deinem zweiten satz bin ich ganz bei dir und würde den sogar ergänzen mit "... oder die anzeige jetzt halt was anderes anzeigt."

das weitere in deinem post stimmt sicherlich auch. wie allgemein bekannt, verändern akkus durch die nutzung ihre speichfähigkeit (akku-werkzeug, laptop, handy, auto ...)

dieser faden ist (s. post 1) mit einer verknüpfung von "ladezähler" und "verringerte ladeleistung" gestartet und nahm zwischenzeitlich (so mein eindruck) an einer abbiegung den weg in richtung verschwörungstheorie.

ich würde da gern bei nachvollziehbaren fakten bleiben.
wer an jeder teslasäule noch andere stecker sehen möchte, der setzt sich sicherlich auch dafür ein, dass phev beim tanken auch strom ziehen können und rewe ihre eigenmarke nur anbieten darf, wenn sie auch die eigenmarken von edeka&co ins regal stellen
 
Beiträge: 1067
Registriert: 14. Mär 2017, 16:10

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

von dermichl » 28. Jun 2018, 18:00

Nicht streiten Jungs, lieber Fakten schaffen.
Ich war heute im SeC und hab nachgefragt:

Arbeitsbeschreibung: Supercharger General Diagnosis Superchargerleistung hat Limit erreicht somit wird Ladeleistung gedrosselt.

Mein 75D gehört also offiziell dazu. Die Drosselung erfolgt je nach Kapazität und Akku-Generation später oder gar nicht.
Dabei ist nicht die Anzahl SuC Sessions, sondern die geladenen kWh ausschlaggebend. Ich habe die konkrete Zahl für meinen Akku genannt bekommen. Sie ist plausibel in Bezug auf meine Fahrleistung. Ich wurde jedoch gebeten, sie nicht im Forum preiszugeben. Ich respektiere diese Bitte, daher bitte auch keine PN schicken.

Mein Fazit: 20% Drosselung der maximalen Ladeleistung ist ok, wenn die Batterie dann 8 Jahre durchhält. Mein 75D ist geleast und mein Nachfolger soll schließlich keine Nachteile durch meine häufige Supercharger-Nutzung haben. Abgesehen davon, dass er etwas langsamer lädt ;)
 
Beiträge: 74
Registriert: 29. Jun 2016, 08:08

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

von sustain » 28. Jun 2018, 19:00

Bin gestern und heute je 500km gefahren... bei meinem 100er ist nach wie vor alles gut, lädt laaaange über 110 kW. Was ich aber heute nach ca 350km und einer vorherigen Ladung(SOC 20%-ca. 70%) bei 100km gesehen habe, war, das er bei der zweiten Ladung(SOC 20%-60%) schon bei SoC50% bei 80kW war. Die Ladekurve bei der ersten Ladung war wie immer, die zweite deutlich schlechter, sie ging auch bei 114 kW los, am SUC lag es also nicht. Ähnliches habe ich letzten Sommer auch schon beobachtet, das die zweite und dritte Ladung auf Langstrecke mitunter langsamer gehen. Evtl. wegen Hitze? Hab kein Range Mode an(Akku wird also nicht so heiss wie mit Range Mode), bin alles mit Lässigmode gefahren, max. 160km/h.
S100D - FW 2018.50.6 4ec03ed/AP2
 
Beiträge: 2850
Registriert: 4. Mai 2017, 17:21

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

von StefanSarzio » 28. Jun 2018, 19:29

dermichl hat geschrieben:
Arbeitsbeschreibung: Supercharger General Diagnosis Superchargerleistung hat Limit erreicht somit wird Ladeleistung gedrosselt.



Kannst Du mal eine Ladekurve von Deinem Wagen nach der Drosselung posten?
S75, Glasdach, AP2 (EAP+FSD), März 2017
 
Beiträge: 1129
Registriert: 8. Apr 2016, 06:32

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

von Haraldt1 » 28. Jun 2018, 20:34

sustain hat geschrieben:Bin gestern und heute je 500km gefahren... bei meinem 100er ist nach wie vor alles gut, lädt laaaange über 110 kW. Was ich aber heute nach ca 350km und einer vorherigen Ladung(SOC 20%-ca. 70%) bei 100km gesehen habe, war, das er bei der zweiten Ladung(SOC 20%-60%) schon bei SoC50% bei 80kW war. Die Ladekurve bei der ersten Ladung war wie immer, die zweite deutlich schlechter, sie ging auch bei 114 kW los, am SUC lag es also nicht. Ähnliches habe ich letzten Sommer auch schon beobachtet, das die zweite und dritte Ladung auf Langstrecke mitunter langsamer gehen. Evtl. wegen Hitze? Hab kein Range Mode an(Akku wird also nicht so heiss wie mit Range Mode), bin alles mit Lässigmode gefahren, max. 160km/h.


Bei der 1. Ladung war der Akku nach 100km noch nicht richtig heiß. Danach hatte er volle Betriebstemperatur und hält die hohe Ladeleistung nicht mehr so lange aus. So würde ich das interpretieren.
Opel Ampera 2014 bis 10/2016
S85 10/2016 bis 09/2017 173 Wh/km
S100D seit 11/2017 167Wh/km
mit Aero im Sommer 153Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 854
Registriert: 7. Aug 2016, 13:06
Wohnort: Lockenhaus

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

von dermichl » 29. Jun 2018, 21:22

StefanSarzio hat geschrieben:
dermichl hat geschrieben:
Arbeitsbeschreibung: Supercharger General Diagnosis Superchargerleistung hat Limit erreicht somit wird Ladeleistung gedrosselt.



Kannst Du mal eine Ladekurve von Deinem Wagen nach der Drosselung posten?


Ich habe keinen OBD-Adapter. Aber wenn dir die Kurven von Teslafi reichen, kann ich dort mal nen Testaccount machen.
 
Beiträge: 74
Registriert: 29. Jun 2016, 08:08

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

von StefanSarzio » 29. Jun 2018, 22:10

Ja, das wäre toll!
S75, Glasdach, AP2 (EAP+FSD), März 2017
 
Beiträge: 1129
Registriert: 8. Apr 2016, 06:32

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

von Eckhard » 3. Jul 2018, 06:28

dermichl hat geschrieben:Nicht streiten Jungs, lieber Fakten schaffen.
Ich war heute im SeC und hab nachgefragt:

Arbeitsbeschreibung: Supercharger General Diagnosis Superchargerleistung hat Limit erreicht somit wird Ladeleistung gedrosselt.

Mein 75D gehört also offiziell dazu. Die Drosselung erfolgt je nach Kapazität und Akku-Generation später oder gar nicht.
Dabei ist nicht die Anzahl SuC Sessions, sondern die geladenen kWh ausschlaggebend. Ich habe die konkrete Zahl für meinen Akku genannt bekommen.


Hallo Michel, interessant.
D.h. es geht also wirklich um die kWh, die am Supercharger geladen worden sind.
Betrifft es dabei nur die kWh die mit der höchsten Ladeleistung geladen worden sind oder den Gesamtwert?

Denn mir wurde ja vom SeC gesagt, dass es um die Anzahl der Ladungen im hohen Ladebereich geht und nicht um kWhs.

Kannst du uns etwas über deine Fahrleistung verraten oder fällt das unter dein Schweigegelübte?

Es scheint wie üblich bei Tesla keine einheitliche Aussage zu geben, insofern müssen wir uns wohl aus der Praxis die Infos holen und uns der möglichen Wahrheit Schritt für Schritt nähern.

Viele Grüße Dirk vom E-Auto-Vlog
Tesla Model S75, Schiebedach, Premium-Ledersitze, Softwareversion 2019.4.3 BJ 06/17
BMW i3 94Ah BJ 04/17-04/19
http://eautovlog.de Service, Nachrichten und Praxiswissen zur E-Mobilität für Elektroauto - Fahrer und Interessierte auf YouTube
 
Beiträge: 467
Registriert: 29. Jan 2017, 09:42

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Andreas-May, M3vince, radio und 3 Gäste