Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem laden mi

von mephisto » 9. Mai 2017, 11:16

Bitte unbedingt Akku Revision dokumentieren. Findet sich auf den Typen Schild welches man mit Links eingeschlagenem Rad hinter dem rechten Vorderrad sehen kann.

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
S90D
 
Beiträge: 725
Registriert: 21. Aug 2014, 22:39

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem laden mi

von GalileoHH » 9. Mai 2017, 12:01

volker hat geschrieben:Falls die Änderung nachträglich eingebaut wurde, passt Tesla nun besser auf die Akkus mit Si-Anode auf. Ist das eine nachträgliche Änderung einer zugesicherten Eigenschaft? Für mich nicht, denn dass die Kapazität und die Leistung der Akkus mit der Zeit (und mit der durchgesetzten Energie) abbauen, ist für mich sicher.


Es geht nicht darum, dass der Akku inzwischen durch Alterung oder Verschleiss eine niedrigere Kapazität hat, sondern dass die Ladeleistung bewusst und unangekündigt herabgesetzt bzw. die Ladezeit heraufgesetzt wird.

Und da ist es völlig egal, ob die Software schon drauf war oder nachträglich angepasst wurde. Als Kunde vertraue ich darauf, was das Auto bei Vertragsabschluss kann.

20% Differenz sind klar signifikant und die dem Käufer bekannten Eigenschaften des Autos waren bei Abschluss des Kaufvertrages andere.

Der Akku wurde klar mit einer Zusatzgarantie beworben, die nicht nur dann gilt, wenn im Laufe der Nutzung die Eigenschaften des Autos reduziert werden.

Würdest Du eine 20%ige Einschränkung bei anderen Gütern ebenfalls hinnehmen? Z.B. bei der Heizung Deines Hauses?

volker hat geschrieben:Zu kritisieren finde ich (wie immer) Teslas Kommunikation, sowohl vorab als auch wenn einzelne Kunden sich über ihren Akku erkundigen.


Sehe ich genauso. Wenn es vorher bekannt gewesen wäre, hätte man diesen Umstand beim Kauf berücksichtigen können oder das Nutzungsverhalten so gestalten können, um die Reduzierung, die offensichtlich nicht zurückgenommen wird, über einen längeren Zeitraum zu strecken.

Ich bin Tesla durchaus wohlgesonnen, und es ist nicht so, dass ich nicht mit Einschränkungen leben kann. Die Frage ist nur, was kommt als nächstes?
P90DL 04/16 in Midnight Silver
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1298
Registriert: 23. Apr 2014, 18:54

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem laden mi

von FrankfurterBub » 9. Mai 2017, 12:28

GalileoHH hat geschrieben:Ich bin Tesla durchaus wohlgesonnen, und es ist nicht so, dass ich nicht mit Einschränkungen leben kann. Die Frage ist nur, was kommt als nächstes?

Auch wenn man es nicht immer vermutet: Auch ich bin Tesla wohlgesonnen. Für mich stellt sich allerdings nicht nur deine Frage, GalileoHH, sondern auch, was vielleicht schon längst umgestellt wurde, ohne dass man es bislang merkte (gilt - nochmals - übrigens für alle Hersteller).
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem laden mi

von tornado7 » 9. Mai 2017, 13:24

Ich freu mich schon! Ähnlich wie bei den anderen Abenteurern unserer Zeit, die sich getraut haben "unter Null" zu fahren ;-)

Leider wohne ich viel zu weit weg für so einen Spass...
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.mythbuster.ch
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.mythbuster.ch (runterscrollen ;-) )
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2928
Registriert: 25. Dez 2015, 12:57
Wohnort: Winterthur

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem laden mi

von volker » 9. Mai 2017, 13:41

GalileoHH hat geschrieben:Es geht nicht darum, dass der Akku inzwischen durch Alterung oder Verschleiss eine niedrigere Kapazität hat, sondern dass die Ladeleistung bewusst und unangekündigt herabgesetzt bzw. die Ladezeit heraufgesetzt wird.

Und da ist es völlig egal, ob die Software schon drauf war oder nachträglich angepasst wurde. Als Kunde vertraue ich darauf, was das Auto bei Vertragsabschluss kann.


Das ist ein schwieriger Punkt! Alle technischen Systeme degradieren. Bei Tesla ist die "normale" Degradation explizit von der Garantie ausgenommen. Dir sollte bei Vertragsabschluss bekannt gewesen sein, dass dein Auto mit der Zeit immer weniger Kapazität in seinem Akku haben wird.

GalileoHH hat geschrieben:20% Differenz sind klar signifikant und die dem Käufer bekannten Eigenschaften des Autos waren bei Abschluss des Kaufvertrages andere.

Der Akku wurde klar mit einer Zusatzgarantie beworben, die nicht nur dann gilt, wenn im Laufe der Nutzung die Eigenschaften des Autos reduziert werden.


Reden wir von 20%? Also Ladedauer 30 statt 25 Minuten? Im Fall von MS_FL_ZH vielleicht - da wäre ich überrascht, wenn dahinter nicht doch ein anderes technisches Problem mit seinem Akku steckt. Das wäre doch enorm. Wir haben von Fällen gehört, wo Tesla konstatiert "alles Normal" und der Akku kurze Zeit später doch ausfällt. Da sollte Tesla aufhören seine Kunden abzuwiegeln!

GalileoHH hat geschrieben:Würdest Du eine 20%ige Einschränkung bei anderen Gütern ebenfalls hinnehmen? Z.B. bei der Heizung Deines Hauses?


Wenn ich dein Beispiel richtig verstehe, würde es so lauten: Der Heizungshersteller schickt unbemerkt einen Monteur in mein Haus, der die Vorlauftemperatur von 55°C auf 40°C stellt. Mir wird es kalt im Wohnzimmer bis ich auf die Ursache stoße. Auf Nachfrage erfahre ich von dem Eingriff mit der Begründung "damit die Heizung auch die 8 Jahre hält, die in der Garantie stehen." Ja, da wäre ich auch sauer! :twisted:

Anders wäre es, wenn mir bei Auswahl der Heizung vorab bekannt wäre, dass deren Leistung mit der Zeit sinkt. Da würde ich bei der Auslegung Reserven über die geplante Nutzungsdauer einplanen, so dass mir 40°C Vorlauf auch in 8 Jahren noch reichen, um nicht zu frieren.

Anders gesagt: Von einem technischen System Null Degradation zu verlangen halte ich für nicht realistisch.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 10516
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem laden mi

von Ollinord » 9. Mai 2017, 14:55

Ich werde Sonntag noch Klemmbretter mitbringen und diese Tabellen zum späteren Vergleich. Fällt Euch noch was ein?
Dateianhänge
Unbenannt.JPG
Unbenannt.JPG (27.49 KiB) 285-mal betrachtet
Smart ED Cabrio, MS 90D free SUC, ZOE Z.E. 40 alle weiß
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1697
Registriert: 5. Dez 2015, 08:17
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem laden mi

von Guillaume » 9. Mai 2017, 14:58

Einfach teslalog.com mitlaufen lassen ;) Dann wird es gleich schön in einem Graphen geplottet ;)
 
Beiträge: 3147
Registriert: 24. Jan 2015, 22:10

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem laden mi

von Ollinord » 9. Mai 2017, 15:07

Guillaume hat geschrieben:Einfach teslalog.com mitlaufen lassen ;) Dann wird es gleich schön in einem Graphen geplottet ;)


Kenn ich nicht, hab ich nicht, will ich glaub ich auch nicht...
Smart ED Cabrio, MS 90D free SUC, ZOE Z.E. 40 alle weiß
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1697
Registriert: 5. Dez 2015, 08:17
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem laden mi

von Maddin0r » 9. Mai 2017, 15:09

Guillaume hat geschrieben:Einfach teslalog.com mitlaufen lassen ;) Dann wird es gleich schön in einem Graphen geplottet ;)


Habe mich da mal angemeldet und werde es mitlaufen lassen.
Der Tesla Smartphone Supercharger - das Must-Have Gadget für jeden Schreibtisch http://www.mysupercharger.net
75D, FL, Pano, Midnight Silver Metallic
M≡ Reservierung am 01.04.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 461
Registriert: 3. Feb 2014, 14:32
Wohnort: bei Husum

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem laden mi

von tornado7 » 9. Mai 2017, 15:21

Nicht vergessen, das danach wieder zu löschen / deaktivieren. Weil wenn aktiviert verbraucht dein Auto für das Bischen Statistik pro Tag in etwa so viel mehr Strom wie ein durchschnittlicher EU-Haushalt in der gleichen Zeit.
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.mythbuster.ch
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.mythbuster.ch (runterscrollen ;-) )
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2928
Registriert: 25. Dez 2015, 12:57
Wohnort: Winterthur

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Walter und 4 Gäste