Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

von sunfreak » 23. Feb 2020, 17:11

cko hat geschrieben:Kann ich aus der Überschrift nicht entnehmen. Vielleicht sollte man sie klar statt verwirrend formulieren?

Wir sind hier eindeutig im Model S Bereich des Forums, das kann man schon gut erkennen! :?
Dateianhänge
Screenshot_20200223-161212.jpg
Viele Grüße aus dem Bergischen Land,
Jürgen


Model S 85D seit Juli 2015
Benutzeravatar
 
Beiträge: 959
Registriert: 22. Okt 2014, 20:01
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

von Eckhard » 25. Feb 2020, 07:45

Blueworm hat geschrieben:Hallo Dirk,
wie alt war den MS denn bei Eintritt der Reduzierung?
im M3-Thread wurde ja auch auf das Alter des Akkus bezug genommen.


2,5 Jahre. Die Reduzierung der Ladeleistung in dem bekannten Umfang hat bei Tesla allerdings nichts schwerpunktmäßig mit dem Alter zu tun, sondern wird softwaremäßig aufgrund des Ladeverhaltens vorgenommen.

Sie betrifft also Batterie die zwischen wenigen Monaten und einigen Jahren alt sind.

cko hat geschrieben:Warum gibt es eigentlich diesen und den viewtopic.php?f=88&t=34649 Thread zu diesem Thema?

Da die Chemie, der Aufbau und das Thermalmangement der Batterien vom Model 3 von denen von Model S und X abweichen ist auch von einem anderen Verhalten bei der Reduzierung der Ladeleistung auszugehen.

Durch die unterschiedlichen Rahmenbedingungen macht es Sinn, die Themen zu trennen.
Aktuell zeigt es sich schon, dass die Model-3-Batterien später limitiert werden als die aus dem S und X.

Viele Grüße

Dirk
Tesla Model S75, Schiebedach, Premium Ledersitze, SW 2020.8.2 BJ 06/17
Smart ED 451 22kW Lader BJ 04/16 seit 01/20 -
BMW i3 94Ah 04/17-04/19
 
Beiträge: 692
Registriert: 29. Jan 2017, 10:42
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Semrush [Bot] und 4 Gäste