Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

von goetzingert » 17. Jul 2019, 08:09

ULTRASPEKULATIV: Aber wer weiß vielleicht ist es auch eine gewollte "Strafaktion" gegen Home-SuC.
 
Beiträge: 618
Registriert: 22. Jan 2018, 08:51
Land: Deutschland

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

von Eckhard » 18. Jul 2019, 08:21

Nein, das ist definitiv keine Strafaktion wegen Homecharging.
1. Ist das nach wie vor erlaubt, wenn man zu Hause keine Lademöglichkeit hat, 2. straft Tesla sich damit selber, weil ja die Ladungen am Supercharger länger dauern und somit die Auslastung steigt und 3. bestraft Tesla ja auch die, die nicht am Supercharger laden.

Da jede DC-Ladung zählt ist das eine falsche Annahme.
Sonst würde Tesla seine Kunden dafür bestrafen, dass sie bei Aldi, Lidl, Ikea und Co. langsam mit 20kW DC laden.

Fakt ist, Tesla kann aktuell nicht die "Art" der DC-Ladung unterscheiden und scheint, unter Zuhilfenahme von anderen Parametern die Ladeleistung nach einem nur sehr wenigen Menschen bekannten Algorithmus zu reduzieren, egal wo man DC geladen hat.

Das wird in Zukunft noch ein viel größeres Problem, wenn Tesla hier nicht lernt, zu unterscheiden, denn es sollen immer mehr Wallboxen mit DC auf den Markt kommen, weil so auch die Einphasenlader mit 11 oder 22kW laden können und die Bauteile auch immer günstiger geworden sind.

Viele Grüße Dirk vom E-Auto-Vlog
Tesla Model S75, Schiebedach, Premium-Ledersitze, Softwareversion 2019.32.12.2 BJ 06/17
BMW i3 94Ah BJ 04/17-04/19
http://eautovlog.de Seminare, Nachrichten und Praxiswissen zur E-Mobilität für Elektroauto - Fahrer und Interessierte auf YouTube
 
Beiträge: 597
Registriert: 29. Jan 2017, 10:42
Land: Deutschland

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

von Marahund » 18. Jul 2019, 17:48

Du "Eckhard" hast das absolut auf den Punkt gebracht.
 
Beiträge: 215
Registriert: 16. Mai 2019, 21:17
Land: Deutschland

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

von wp-qwertz » 26. Jul 2019, 20:01

Eckhard hat geschrieben:Richtig, die Akkus sind ja gleich, insofern freue ich mich über die Rückmeldung auch vom X.
...

so, kurze rückmeldung: wie nicht anders von dir erwartet: neue ladeleistung bei meinem 60/75er: bis 115kW rauf. kurz dort, dann sukzessive abwärts.

ich meine, dass er früher länger auf 96kW geblieben ist.
nun die spitze und dann tapfer auch an der 96kw vorbei :D
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
ev-tarif buchbar.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze, 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
 
Beiträge: 2567
Registriert: 22. Aug 2016, 19:54
Wohnort: WupperTal
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

von just_cruise » 27. Jul 2019, 10:57

Ich habe mal gehört, dass die Teslas nicht 2, sondern 3 interne Speicher zum Erfassen der Lademengen haben, also
- einen für DC direkt,
- einen für das Laden über den AC-DC Wandler,
- einen fürs Reku-Laden.
Da der Anteil Reku stark von der Fahrweise abhängig ist, erklärt dies vielleicht die deutlich unterschiedlichen Beobachtungen.
Mein Tesla: S 75, seit Dez. 2017
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 889
Registriert: 27. Apr 2014, 22:00
Wohnort: Region Rhein-Neckar
Land: Deutschland

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

von Eckhard » 29. Jul 2019, 22:26

Das ist richtig. Es werden alle 3 Werte gezählt.

Bei älteren Fahrzeugen ist im Rekuperationswert der Gesamtwert aller Ladungen enthalten, da Tesla am Anfang noch nicht nach AC und DC unterschieden hat.

Nach meinem bisherigen persönlichen Eindruck hat die Menge der Rekuperationsleistung keinen Einfluss auf die Reduzierung der Ladeleistung.
Allerdings kann ich das nicht wirklich beweisen, da gerade die Langstreckenfahrer häufig einen höheren Superchargernutzungsanteil haben als die Kurzstreckenfahrer. Allerdings rekuperiert man auf der Autobahn grundsätzlich weniger als im Stadtverkehr.

Einen Zusammenhang zwischen den rekuperierten Werten und der Reduzierung zu beweisen wird sehr schwierig. Ich denke aber, dass es keinen Zusammenhang gibt, da die Rekuperationsleistung je kW bei Tesla nicht nur relativ gering ist, beim e-Tron geht sie ja bis zu 150kW, beim I-Pace auch über 100kW, sondern auch nur immer kurz anliegt. Anders verhält sich das bei der Ladeleistung, die über eine längere Zeit anliegt.

Das Tesla bei DC nicht die Ladeleistung unterscheidet würde natürlich wieder dafür sprechen.

Viele Grüße Dirk vom E-Auto-Vlog
Tesla Model S75, Schiebedach, Premium-Ledersitze, Softwareversion 2019.32.12.2 BJ 06/17
BMW i3 94Ah BJ 04/17-04/19
http://eautovlog.de Seminare, Nachrichten und Praxiswissen zur E-Mobilität für Elektroauto - Fahrer und Interessierte auf YouTube
 
Beiträge: 597
Registriert: 29. Jan 2017, 10:42
Land: Deutschland

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

von Marahund » 31. Jul 2019, 12:19

Wir hatten heute einen netten Rückruf von Tesla, ich hatte es dort geschrieben.

viewtopic.php?f=55&t=29066&p=773032#p773032
 
Beiträge: 215
Registriert: 16. Mai 2019, 21:17
Land: Deutschland

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

von ChrEgger » 31. Jul 2019, 14:30

Marahund hat geschrieben:Wir hatten heute einen netten Rückruf von Tesla, ich hatte es dort geschrieben.

viewtopic.php?f=55&t=29066&p=773032#p773032


Hast du einen 85'er Akku? Steht bei diesen Fahrzeugen ebenfalls in der Anleitung, dass bei zu häufigem DC Laden, die Ladeleistung reduziert werden kann? Oder ist da gar nichts erwähnt.
Model X 100D 09/2018
Red Multi-Coat, Premium Upgrade, Enhanced Autopilot AP2.5, Full Self Driving


Hier klicken um 1500 km kostenloses Supercharging zu erhalten
Benutzeravatar
 
Beiträge: 687
Registriert: 13. Jul 2018, 18:10
Wohnort: Zug, Schweiz
Land: Schweiz

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

von Marahund » 31. Jul 2019, 15:13

Ja auch ein 85er Bj 2014. Ich habe noch die ungeöffnete Anleitung in einem weißen Umschlag. Die wird soeben geöffnet.
 
Beiträge: 215
Registriert: 16. Mai 2019, 21:17
Land: Deutschland

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

von Marahund » 31. Jul 2019, 15:27

Leider wird da nicht erwähnt, weder bei der Garantie, noch in der Betriebsanleitung.
 
Beiträge: 215
Registriert: 16. Mai 2019, 21:17
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: hydrosla, pitnight, Taur3c und 5 Gäste