Wall Connector lädt nur einphasig

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Wall Connector lädt nur einphasig

von marco2228 » 16. Apr 2017, 00:13

Hallo zusammen,

ich habe heute Nachmittag mal meinen Wall Connector montiert und in Betrieb genommen.
Mein Model S hat eigentlich nur den Single Charger, also theoretisch sollte es mit max. 16 A laden.

Was mir als erstes auffiel, der Wagen lud mit 32 A ???
Bei genauerem Hinsehen passte die Ladegeschwindigkeit aber nicht. Angezeigt wurden 33 km/h, womit ich erst einmal überhaupt nichts anfangen konnte. Nach ein bisschen Überlegen ist die einzige Möglichkeit, dass der Wagen einphasig mit 32 A geladen hat. Aber warum?

Ich habe nochmal den Anschluss vom Wall Connector überprüft. Alles ok, überall 400 V bzw. gegen den Neutralleiter 230 V.
Einstellung am Poti steht auf 8, also 32 A maximaler Ladestrom, was der Anschluss auch hergibt. Für das Runterregeln ist ja das Auto verantwortlich. Habe spaßeshalber mal am Wall Connector auf 16A begrenzt, aber auch dann lädt der Wagen scheinbar nur auf einer Phase (16 km/h) mit 16 A.
DIP-Schalter steht auf TN/TT-Netz, also so wie es sein soll.

Hatte schonmal jemand dieses Phänomen?

Also ich verstehe nicht:
-Warum wird nur einphasig geladen?
-Warum lädt der Wagen mit 32 A?

Gruß,
Marco
Roadster Signature 100, Root Model S incl. Herbeirufen via Schlüssel :)

1000 Euro Rabatt und kostenlose SuperCharger Ladung
http://ts.la/marco4229
Benutzeravatar
 
Beiträge: 254
Registriert: 24. Jul 2013, 17:31

Re: Wall Connector lädt nur einphasig

von kassiopeia » 16. Apr 2017, 00:26

klingt ja fast als ob bei deinem S der einphasige nicht-EU-Lader verbaut wäre... :shock:

wo hast du den Wagen gekauft?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 770
Registriert: 18. Jan 2014, 02:20

Re: Wall Connector lädt nur einphasig

von marco2228 » 16. Apr 2017, 00:31

In Holland.
Mit dem UMC lädt er aber schon dreiphasig, an Typ 2 Säulen ebenfalls.
Roadster Signature 100, Root Model S incl. Herbeirufen via Schlüssel :)

1000 Euro Rabatt und kostenlose SuperCharger Ladung
http://ts.la/marco4229
Benutzeravatar
 
Beiträge: 254
Registriert: 24. Jul 2013, 17:31

Re: Wall Connector lädt nur einphasig

von Ralf Wagner » 16. Apr 2017, 00:38

Du hast sicher alle drei Phasen? Hast Du die Phasen untereinander geprüft ob an allen untereinander die 400V liegen? Der zweite DIP Schalter ist auch oben?
1990 - 2012 mini el Serie 1 / City el 85 Tkm | Citroen AX el | 2009 - 2015 Prius III 215Tkm | Tesla S85 schwarz seit 03/2015 170 Tkm | Vielfahrer und Geniesser
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1600
Registriert: 7. Nov 2014, 22:05
Wohnort: DE 70794 Filderstadt

Re: Wall Connector lädt nur einphasig

von kassiopeia » 16. Apr 2017, 00:40

das scheint alles nicht so recht zueinander passen zu wollen:

eine Idee wäre noch, dass evtl. an der Wallbox eine Phase fehlt, also mit 2*16 A geladen wird. das würde die 32 A-äquivalente Ladung erklären. dann dürfte aber bei Begrenzen der Wallbox auf 16 A kein Einbruch kommen.

wenn du nur einen Singlelader hast kann aber nicht mit 32 A geladen werden. und warum sollte dann nur eine Phase genutzt werden wenn über Typ 2 und UMC alle drei genutzt werden...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 770
Registriert: 18. Jan 2014, 02:20

Re: Wall Connector lädt nur einphasig

von marco2228 » 16. Apr 2017, 00:48

Ja, für den zweiten DIP gibt es ja eigentlich nur eine Stellung, ob das nun oben oder unten weiß ich nicht. er ist dort, wo der erste nicht ist :D
Die Phasen haben definitiv alle zueinander 400V und 230 gegen den Neutralleiter.

Das Model S zeigt beim Laden 32 A / 230 V an.
Roadster Signature 100, Root Model S incl. Herbeirufen via Schlüssel :)

1000 Euro Rabatt und kostenlose SuperCharger Ladung
http://ts.la/marco4229
Benutzeravatar
 
Beiträge: 254
Registriert: 24. Jul 2013, 17:31

Re: Wall Connector lädt nur einphasig

von Ralf Wagner » 16. Apr 2017, 01:05

ok Dipschalter sollten sein 1 unten, 2 oben. Hast Du zwischendrin mal stromlos gemacht oder hast Du Schalter verstellt solange der Lader unter Spannung war? Änderungen nimmt er erst an wenn er stromlos war zwischendrin... Was sagen die LEDs?
1990 - 2012 mini el Serie 1 / City el 85 Tkm | Citroen AX el | 2009 - 2015 Prius III 215Tkm | Tesla S85 schwarz seit 03/2015 170 Tkm | Vielfahrer und Geniesser
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1600
Registriert: 7. Nov 2014, 22:05
Wohnort: DE 70794 Filderstadt

Re: Wall Connector lädt nur einphasig

von marco2228 » 16. Apr 2017, 09:13

Das passt, DIP 1 ist unten, 2 ist oben.
Du meinst die LED auf den Platinen?
Schaue ich mir später mal an.

Stromlos beim verstellen war er.
Roadster Signature 100, Root Model S incl. Herbeirufen via Schlüssel :)

1000 Euro Rabatt und kostenlose SuperCharger Ladung
http://ts.la/marco4229
Benutzeravatar
 
Beiträge: 254
Registriert: 24. Jul 2013, 17:31

Re: Wall Connector lädt nur einphasig

von ensor » 16. Apr 2017, 11:14

Poste doch mal ein Foto vom Anschlussraum des Wall Connectors. Dann können wir besser sehen, ob alles korrekt angeschlossen ist.
Tesla Model S 85D seit Mai 2015, > 65.000 km
BMW i3 94Ah seit November 2016, > 9.500 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3253
Registriert: 14. Dez 2014, 14:51

Re: Wall Connector lädt nur einphasig

von jekruege » 16. Apr 2017, 12:03

Der Wallconnector lädt auf einer Phase, wenn du alle Sicherungen nacheinander reindrehst - dann erkennt er die erste zuerst und lädt nur auf dieser. Mach mal kurz die Hauptsicherung raus und gleichzeitig wieder alle ein - dann erkennt er alle Phasen.
Beste Auto der Welt (S85) seit April 2015 und noch ein i3 inzwischen :)
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1024
Registriert: 2. Dez 2014, 16:08

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast