100kWh upgrade - Wer wills?

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: 100kWh upgrade - Wer wills?

von Flico » 3. Mär 2017, 12:39

Update kommt für mich nicht in Frage. Aktuell reicht mir der 85er Akku und dann wechsel ich in 5 Jahren oder so, lieber auf das aktuelle Modell inkl. neuer AP Hardware und mehr Reichweite.
Model S 85D metallic weiß foliert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1483
Registriert: 17. Mär 2016, 14:09
Land: Oesterreich

Re: 100kWh upgrade - Wer wills?

von volker » 3. Mär 2017, 12:46

Die Antwort auf die Frage "wer will einen Akku-Upgrade" ist leider: Tesla will es nicht.

Warum? Teslas Missionsziel ist "alle Autos auf der Straße 100% elektrisch" - nicht: "0,5% Elektroautos, bei denen alle 2 Jahre der Akku getauscht wird."

Darum bleibt nur der Neukauf, wenn man einen größeren Akku haben muss. Der Gebrauchtmarkt freut sich.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11398
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

100kWh upgrade - Wer wills?

von fabbec » 3. Mär 2017, 14:19

Ist aber nicht gerade ökologisch!
Zumal was stellt Tesla mit denn Altaccus an?

Hier sollte Tesla sich ein Beispiel nehmen!
Alte i3 bekommen Upgrade und die alten 60ah Zell Pakete werden in second life wiederverwendet!

Die Roadster Batterie muss verschrottet werden weil nicht wieder verwendet werden kann!
Aber beim Model S X Accupacket sieht das anders aus! Das zeigen ja nette Projekte!

Und für die alten Fzg muss man nur das BMS per Software anpassen dann ist p100 auch möglich!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2784
Registriert: 8. Nov 2013, 21:17
Wohnort: Duisburg
Land: Deutschland

Re: 100kWh upgrade - Wer wills?

von trayloader » 3. Mär 2017, 14:28

da gehen die Altakkus erst mal hin. Second life.
Oder was glaubst Du warum Tesla das macht?
Ich denke mal die werden nicht randvoll mit den neuen Akkus sein, sonder da wird beigemischt ;)
Dateianhänge
tesla-island-of-ta_u-american-samoa.jpg
Amazing how when things get a little dark around TSLA, certain people appear but then disappear when things are brighter. Just like roaches.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1900
Registriert: 1. Sep 2016, 22:05
Land: Deutschland

Re: 100kWh upgrade - Wer wills?

von tvdonop » 3. Mär 2017, 14:43

Hast du dafür irgendeinen Beleg??? Ich halte das für sehr unwahrscheinlich...
Elektrisch unterwegs seit 3/2012 / TESLA Model S seit 1/2014
Model S90D FL Titanium, Pano, Luftfederung, AP1, Premium Upgrade - seit 28.6.2016
Model 3 D LR Grey AP2.x mit FSD seit 2.3.2019
2 x Powerwall2 & Senertec DACHS BHKW
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2226
Registriert: 6. Feb 2014, 13:41
Wohnort: Berlin Schlachtensee
Land: Deutschland

Re: 100kWh upgrade - Wer wills?

von ChrisHN » 4. Mär 2017, 09:17

volker hat geschrieben:Die Antwort auf die Frage "wer will einen Akku-Upgrade" ist leider: Tesla will es nicht.

Warum? Teslas Missionsziel ist "alle Autos auf der Straße 100% elektrisch" - nicht: "0,5% Elektroautos, bei denen alle 2 Jahre der Akku getauscht wird."

Darum bleibt nur der Neukauf, wenn man einen größeren Akku haben muss. Der Gebrauchtmarkt freut sich.



Sehr gut erkannt Volker, kurz und knackig.

wk057 hat auch gezeigt, dass die 100er Batterie in jedes beliebige Model S passt. Es geht offiziell nur nicht, weil es nicht gehen darf. Das ist reine Politik und hat mit technischer Machbarkeit wenig bis nichts zu tun.
 
Beiträge: 165
Registriert: 29. Nov 2014, 00:34
Land: Deutschland

Re: 100kWh upgrade - Wer wills?

von celsen » 4. Mär 2017, 21:16

ChrisHN hat geschrieben:
volker hat geschrieben:Die Antwort auf die Frage "wer will einen Akku-Upgrade" ist leider: Tesla will es nicht.

Warum? Teslas Missionsziel ist "alle Autos auf der Straße 100% elektrisch" - nicht: "0,5% Elektroautos, bei denen alle 2 Jahre der Akku getauscht wird."

Darum bleibt nur der Neukauf, wenn man einen größeren Akku haben muss. Der Gebrauchtmarkt freut sich.



Sehr gut erkannt Volker, kurz und knackig.

wk057 hat auch gezeigt, dass die 100er Batterie in jedes beliebige Model S passt. Es geht offiziell nur nicht, weil es nicht gehen darf. Das ist reine Politik und hat mit technischer Machbarkeit wenig bis nichts zu tun.



Auch wenn die Firmenpolitik das so vielleicht vorgibt, steht das doch den Aussagen der Verkäufer entgegen.
Mir wurde versprochen, dass ich mit meinem Model S ein Upgrade auf eine größere Batterie auch nach Jahren noch machen kann - natürlich gegen einen Aufpreis und in Abhängigkeit der Verfügbarkeit von größeren Batterien.

Durch die von wk057 ermittelten "Netto"-Werte der Batterien, ist sogar ein Wechsel von einer 90er auf eine 100er interessant. Die entnehmbare Kapazität ist immerhin ca. 20% höher.


Beste Grüße,
Marcel
 
Beiträge: 40
Registriert: 7. Dez 2015, 20:18
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland

Re: 100kWh upgrade - Wer wills?

von Beatbuzzer » 4. Mär 2017, 22:26

celsen hat geschrieben:Auch wenn die Firmenpolitik das so vielleicht vorgibt, steht das doch den Aussagen der Verkäufer entgegen.
Mir wurde versprochen, dass ich mit meinem Model S ein Upgrade auf eine größere Batterie auch nach Jahren noch machen kann

Naja, Verkäufer...
Wenn die Chance besteht, dass Du zum Zeitpunkt des Gespräches etwas kaufen willst, dann geht natürlich alles überall und zu jeder Zeit.
Wenn es dann später doch nicht geht, gibt es schon genug Ausreden. Hauptsache erstmal verkauft.
Ist leider ziemlich oft so, egal welche Branche. Bei Tesla kommt auch noch eine gute Portion schlechte Kommunikation und ständiger Wandel dazu, da hört man dann von 2 Leuten zu 2 Zeitpunkten und 2 verschiedenen Orten 8 verschiedene Sachen...
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4481
Registriert: 7. Mai 2013, 12:33
Wohnort: Alfeld (Leine)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: 100kWh upgrade - Wer wills?

von Mansaylon » 5. Mär 2017, 08:37

Irgendwann werden keine 90er mehr produziert.... Tesla selbst will die Produktion (in der ganzen Linie) so einfach wie möglich halten. Wenn dann also nur noch 100er zu haben sind, wird ein Austausch auch nur noch von 90 auf 100 gehen.
Die Frage ist da nicht ob, sondern nur wann.
Bye Mansaylon
.... Verbrennst Du noch oder fährst Du schon? ......
S90D weiss 29. Nov. 2016
https://youtu.be/KA-M-WQli4U
Benutzeravatar
 
Beiträge: 815
Registriert: 22. Dez 2016, 15:45
Wohnort: Watt (CH)
Land: Schweiz

Re: 100kWh upgrade - Wer wills?

von einstern » 5. Mär 2017, 08:44

Mein Gefühl sagt mir, dass ein Upgrade mit Materialtausch immer teuer ist. Dann kommt das neue Teil in einen Gebrauchtwagen.

Wenn schon viel Geld verbrennen, dann komplett neukaufen.
2014 PV 50 kWp
2015 S85D
2016 WB 22kW und Boden-PV
2019 WP 13kW Erdwärme (statt Heizöl)
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5425
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: chrasser und 3 Gäste