Ladegeschwindigkeit bei Typ 2 / Chademo

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: Ladegeschwindigkeit bei Typ 2 / Chademo

von Disty » 16. Jan 2017, 19:32

ChadeMo der ABB in Schaffhausen schafft 48KW. Wer bietet mehr? :lol:
Solange Menschen Denken, Tiere fühlen nichts, fühlen Tiere das Menschen nicht Denken.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1767
Registriert: 28. Okt 2015, 20:24
Land: Schweiz

Re: Ladegeschwindigkeit bei Typ 2 / Chademo

von Technics1200LTD » 16. Jan 2017, 20:18

volker hat geschrieben:
CHAdeMO-Säulen haben in der Regel 20kW Nennleistung. Tatsächlich ist der Maximalstrom begrenzt auf 40A.


Ich lade sehr oft mit CHAdeMO an 20kW Säulen.
Der max. Strom bei 20kW Säulen ist 50A.
Bestellt 01.04.2016 MS90D Facelift, seit 15.06.2016 in Betrieb :-)
Mein Referral-Link http://ts.la/ibrahim914
Benutzeravatar
 
Beiträge: 901
Registriert: 23. Okt 2015, 13:00
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Ladegeschwindigkeit bei Typ 2 / Chademo

von TeeKay » 17. Jan 2017, 00:28

volker hat geschrieben:CHAdeMO-Säulen haben in der Regel 20kW oder 50kW Nennleistung. Tatsächlich ist der Maximalstrom begrenzt auf 40A oder 125A.

Bei 20kW sind es 48A-50A. Sowohl Efacec als auch ABB bauen ihre Säulen intern aus 2, 3 oder 5 Ladegeräten a 24A-25A Ausgangsstrom auf, was sie dann 20, 30 oder 50kW nennen. Wenn der Tesla die Batterieheizung beim Laden anwirft, zieht er dir in der Anzeige aber 10A ab.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin
Land: Deutschland

Re: Ladegeschwindigkeit bei Typ 2 / Chademo

von Vetimania » 17. Jan 2017, 11:05

ensor hat geschrieben:Nur bezüglich Typ2: Was für einen Lader hast du denn im Auto? Single (11kW), Dual (22kW) oder den neuen Gen3 Lader mit freigeschalteten 16,5kW? Viele öffentliche Typ2-Ladestationen bieten 22kW an, was 110 Kilometer Reichweite pro Stunde entspricht. Klar, nichts für die Langstrecke aber doch nicht sooo langsam wie ich finde.


Tja ...so genau weiss ich das gar nicht.... Bin da quasi ein DAU ;-)
Nee nicht ganz so schlimm. War mir aber grundsätzlich nicht so wichtig, da ich das Auto fast immer im Nahverkehr nutze.
Und auf Langstrecke gibt es ja die Supercharger... Ausser man fährt irgendwo in die Lücken :-/

Im Lademenü kann ich nur 16A auswählen .
Würde also von Singellader ausgehen. Ob ich den freischalten lassen kann... Don't Know.
Evtl. könnte ich bei Tesla nachfragen. Das Fahrzeug ist aus Frühjahr 2016. Pre-Facelift


Gruß Daniel
 
Beiträge: 106
Registriert: 24. Okt 2015, 09:22
Wohnort: 63694 Limeshain
Land: Deutschland

Re: Ladegeschwindigkeit bei Typ 2 / Chademo

von ensor » 17. Jan 2017, 11:28

Pre-Facelift hat die "alte" Single-oder-Doppellader Architektur. Da kann man nichts freischalten lassen. Nur auf Nachfrage nachruesten lassen. Wenn du maximal 16A einstellen kannst bei ausgestecktem Ladekabel, dann hast du den Single Lader, also Laden bis zu 11kW.
Tesla Model S 85D seit Mai 2015, > 91.000 km
BMW i3 94Ah seit November 2016, > 15.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3584
Registriert: 14. Dez 2014, 14:51
Land: Deutschland

Re: Ladegeschwindigkeit bei Typ 2 / Chademo

von Vetimania » 17. Jan 2017, 11:33

Dachte ich mir :-/
Nachrüsten lohnt sich vermutlich nicht bei meinem Nutzungsprofil.
Was ruft Tesla denn für die Nachrüstung auf?!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Beiträge: 106
Registriert: 24. Okt 2015, 09:22
Wohnort: 63694 Limeshain
Land: Deutschland

Re: Ladegeschwindigkeit bei Typ 2 / Chademo

von TeeKay » 17. Jan 2017, 12:39

2500 Euro
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin
Land: Deutschland

Re: Ladegeschwindigkeit bei Typ 2 / Chademo

von Vetimania » 17. Jan 2017, 14:35

Danke für die Info :-)

Dann werde ich mal sinnieren...
 
Beiträge: 106
Registriert: 24. Okt 2015, 09:22
Wohnort: 63694 Limeshain
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste